Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Überraschende Babynews: Amanda Seyfried hat heimlich ein Baby bekommen

2. Schwangerschaft

Überraschende Babynews: Amanda Seyfried hat heimlich ein Baby bekommen

Schauspielerin Amanda Seyfried und Ehemann Thomas Sadoski überraschten vor wenigen Stunden mit einer schönen Neuigkeit: Auf Instagram teilten sie ein Foto, das auf die Geburt ihres zweiten Kindes hinweist. Doch im Mittelpunkt der Ankündigung steht nicht das Familienglück, sondern eine ganz andere uneigennützige Sache.

Babynews nach geheimer Schwangerschaft

Was für eine Überraschung! Dass die Schauspielerin schwanger war, gelangte bis zu ihrer Geburtsankündigung nicht in die Öffentlichkeit. Kein Bild oder Wort auf ihren Profilen deutete auf die glückliche Neuigkeit. Sie und ihr Partner hielten das komplett geheim. Beide haben bereits vor drei Jahren eine kleine Tochter zur Welt gebracht. Amanda teilt hin und wieder süße Fotos von ihr, auf der man die Kleine mal von hinten sieht. Nun hat die kleine Nina ein Brüderchen bekommen, das die beiden mit diesen Worten der Öffentlichkeit vorstellen:

Seit der Geburt unserer Tochter vor 3 Jahren war unser Engagement für die unschuldigen Kinder, die so brutal von Konflikten und Krieg betroffen sind, eine treibende Kraft in unserem Leben. Mit der Geburt unseres Sohnes ist die Arbeit von INARA und War Child zu unserem Nordstern geworden

Amanda Seyfried, Thomas Sadoski

Kinderbücher über nachhaltig leben, Klima und Umweltschutz!

Kinderbücher über nachhaltig leben, Klima und Umweltschutz!
Bilderstrecke starten (25 Bilder)

Engagement für Kinderhilfsprojekte

Amanda Seyfried und ihr Partner sind Vorstandsmitglieder zweier Kinderrechtsorganisationen und setzen sich seit Jahren für Rechte und soziale Projekte für Kinder ein. Dass sie ihre persönlichen Freude hinten anstellen und zur Geburt ihres Sohnes lieber darauf hinweisen, wie schlecht es Kindern weltweit z.B. in Kriegsgebieten geht, ist eine tolle Geste. Die meisten Eltern denken ja verständlicherweise in so einem Moment erstmal an ihre kleine neue Familie.

Diese beiden nutzen ihre Bekanntheit gleich aus, um ihre Fans auf die Arbeit ihrer Organisationen War Child und Inara hinzuweisen und um Unterstützung zu bitten. War Child ist eine Organisation, die psychosoziale Programme für Kinder und Jugendliche aus Konfliktanbieten entwickelt und diese unterstützt. Inara kümmert sich ebenfalls um Kinder in Kriegs- und Krisengebieten und unterstützt Familien mit medizinischer Hilfe und bietet eine Grundversorgung. Amanda weist auf ihrem Instagram-Kanal regelmäßig auf die Arbeit dieser Organisationen hin.

Zweites Kind war eigentlich noch gar nicht geplant

Amanda und ihr Mann Thomas sind seit 2017 ein Paar. Beide unterstützen zahlreiche soziale Projekte. Dass Amanda sich ein zweites Kind wünscht, sagte sie in einem Interview bereits. Doch verriet sie damals, dass sie damit noch warten wolle. Es ginge ihr darum, dass ihre Tochter erst in die Schule geht und sie dann die nötige Ruhe für ein Baby hätte.

Nun passierte es wohl schnell als geplant und ist ein großer Segen. Wir alle wissen ja, dass man das Babyglück nicht immer planen kann und das Leben manchmal überraschend ist und eigenen Pläne hat. Herzlichen Glückwunsch an das Paar und die kleine Familie für ihre kommende aufregende Zeit zu viert.

Katja Nauck
Das sagtKatja Nauck:

Cooler Babypost

Dass die beiden ihre Babyankündigung nutzen, um auf soziale Projekte hinzuweisen, finde ich großartig. Dass liest man von Prominenten sehr selten. Beide sind sich bewusst, dass ihre Kinder Glück haben, in einer geordneten Welt und gesunden Umgebung aufzuwachsen Doch Kinder in Kriegs- und Krisengebieten weltweit geht es mehr als schlecht. Dass das Paar das so selbstlos ist und ihren Promistatus für diesen guten Zweck einsetzt, finde ich wirklich cool und sollte öfter mal gemacht werden.

Bildquelle: Getty Images/Rodin Eckenroth

Galerien

Lies auch

Teste dich