Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Basteln mit Wattepads: 7 süße Ideen für Tiere, Blumen und Schneemänner

Basteln mit Wattepads: 7 süße Ideen für Tiere, Blumen und Schneemänner

Kinderleicht!

Kleine Kinder lassen sich leicht für eine Sache begeistern und sprühen vor Kreativität. Vorher extra einen Hobbyladen leer zu kaufen ist dafür nicht nötig – in jedem Haushalt finden sich unzählige Alltagsgegenstände oder Müll, den man für fantasievollen DIY-Spaß verwenden kann. Wie wäre es mal mit Basteln mit Wattepads? Was man daraus machen kann? Hier könnt ihr euch kinderleichte Anregungen holen.

Grundausstattung:

  • Wattepads
  • Wasserfarben
  • Papier und Malunterlage
  • Pinsel, Schere und Kleber
Das Material hat man meist schon!

#1 Basteln mit Wattepads: bunte Schmetterlinge

Wer liebt sie nicht, die anmutigen Falter mit den schönen Farben und Mustern? Aus Wattepads entstehen mit wenigen Handgriffen wunderschöne Schmetterlinge. Gestaltet mit euren Kindern Wattepads möglichst fantasievoll und bunt. Vielleicht mit Tupfern in vielen verschiedenen Farben.

Wattepads halbieren – schon entstehen Schmetterlinge.

Halbiert die Pads und klebt die Hälften mit der runden Seite nach innen aneinander. Fehlen nur noch Fühler – schon flattern die Insekten über euer Bild.

Kinderleicht und kunterbunt!

#2 Basteln mit Wattepads: lustige Schneemänner

Einen Schneemann aus Wattepads kann man das ganze Jahr über basteln, bietet sich aber natürlich besonders im Winter an. Dann könnte er beispielsweise eine Geschenkverpackung originell schmücken.

So geht es:

1. Ein klassischer Schneemann besteht aus drei Kugeln, also braucht ihr drei Wattepads. Ihr könnt euch aussuchen, ob ihr diese alle in der gleichen Größe belasst oder ob ihr Oberkörper und Kopf etwas kleiner zurecht schneidet.

2. Knöpfe, Augen und Mund wurden früher meist mit kleinen Kohlestückchen in den Schnee gesteckt – dafür könnt ihr schwarze Wasserfarbe verwenden. Mit einem Pinsel fransen die Punkte auf der Watte leicht aus. Probiert es doch mal mit einem Wattestäbchen!

Schöne Punkte dank Wattestäbchen!

3. Klebt die drei bemalten Pads übereinander auf ein Blatt Papier. Mit Klebestift funktioniert das nicht besonders gut, besser ist Bastelkleber.

Nutzt einfach, was da ist.

4. Fehlen noch Arme, Schal und Hut. Der Zylinder entsteht leicht aus schwarzem Tonpapier, für die Arme könnt ihr kleine Stöckchen oder auch Pfeifenreiniger nutzen. Für Schal und Hutband habe ich die kleinen roten Bänder mit Glöckchen verwendet, die oft an Schokohasen hängen. Aber dafür könnt ihr auch Satinband nehmen oder den Schal einfach aus ein bisschen Wolle flechten.

Kreativ und niedlich: Schneemann aus Wattepads.

#3 Basteln mit Wattepads: niedliche Raupe

Für eine niedliche Raupe braucht ihr mindestens 5 Wattepads, aber mehr sind auch gut. Bemalt jedes davon mit einer anderen Farbe.

Malspaß mit Wattepads – perfekt für kleine Kinder.

Dann müssen die einzelnen Kreise nur noch zu einem Körper zusammengesetzt werden. Am besten ein bisschen in Wellenform, dann sieht es aus, als ob sich das Räupchen gerade bewegt. Auge, Mund und Fühler - fertig!

Mit Beinchen dran könnte es auch ein Tausendfüßler werden.

Mit etwas älteren Kindern könnt ihr auch eine Kronkorken-Raupe-Nimmersatt basteln.

#4 Basteln mit Wattepads: süße Käfer

Alles was rund ist, ist ideal, um Käfer zu gestalten. Besonders beliebt bei kleinen Kindern sind natürlich Marienkäfer. Dafür müsst ihr nur die kompletten Wattepads rot färben, trocknen lassen und Punkte und Gesicht ergänzen. Wie beim Schneemann könnt ihr die Punkte beispielsweise mit einem Wattestäbchen auftupfen oder einfach einen Filzstift verwenden. Soll der Käfer fliegen, könnt ihr noch ein Dreieck am Ende der Flügel ausschneiden.

So süß – Marienkäfer aus Wattepads.
Basteln mit den Allerkleinsten Naturmaterialien: Frühförderung für Kreativminis ab 2 Jahren
Basteln mit den Allerkleinsten Naturmaterialien: Frühförderung für Kreativminis ab 2 Jahren
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 25.05.2022 13:59 Uhr

#5 Basteln mit Wattepads: fantasievolle Fische

Ein schönes Unterwasserbild mit fantasievollen Fischen ist mit Wattepads leicht gemacht. Je nach Alter des Kindes muss nur noch ein Auge und ein Mund dazu. Etwas größere Maler*innen können auch mit einem Filzstift Schuppen und Flossen ergänzen. Oder ihr helft ein bisschen mit.

Blubb, blubb, blubb ...
Bastelbuch für Kinder ab 2 Jahren
Bastelbuch für Kinder ab 2 Jahren
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 25.05.2022 16:13 Uhr

#6 Basteln mit Wattepads: kreative Blumen

Bei Blumen können Kinder immer ganz besonders fantasievoll sein. Die Blüten können aus einzelnen oder mehreren Wattepads entstehen und man kann bestimmte Blumen wie Schneeglöckchen oder Tulpen auch zurechtschneiden.

7 bunte Wattepads = Blume.

Wer möchte, malt noch Stiele und Blätter dazu:

Könnte auch ein schöner Strauß werden ...

Mein Tipp: Für einfarbig gefärbte Wattepads könnt ihr kleine Schüsseln mit etwas Wasser füllen und etwas Wasserfarbe reintropfen. Dann müssen eure Kids das Pad nur reinlegen und es etwas auswringen.

Färben geht schneller als anmalen.

#7 Basteln mit Wattepads: putzige Schnecken

Im Garten mag ich sie weniger, aber Schnecken sind für mich immer ein sehr dankbares Mal- oder Bastelmotiv. Ein Wattepad eignet sich prima als Schneckenhaus. Ob eure Kids das kunterbunt gestalten oder mit Spiralen die Originaloptik nachempfinden, ist nicht wichtig. Beim Körper habe ich geholfen, aber den können die Kleinen ja zumindest ausmalen.

Eventuell ist etwas Hilfe nötig ...

... aber das Ergebnis macht kleine Künstler*innen trotzdem stolz!

Ganz ohne Schleimspur – Wattepad-Schnecke.
Tina Hoffmann

Perfekt für kleinere Kinder

Basteln mit Wattepads ist ein schöner Zeitvertreib mit Kitakindern. Die können sich da so richtig kreativ austoben und dabei schön rummatschen – mit großzügig ausgelegter Unterlage ein riesen Spaß! Toll finde ich daran auch, dass man ganz spontan loslegen kann, denn die Materialien hat man eigentlich fast immer zu Hause.

Ihr sucht nach mehr DIY-Spaß mit kleinen Kids? Dann bastelt doch mal einen Regenbogen! Oder wie wäre es mit Basteln mit Wattestäbchen oder Wäscheklammern? Danach könntet ihr doch ein schönes Buch lesen:

Pippi & Co: Wie gut kennst du die Kinderbuch-Klassiker?

Bildquelle: familie.de Redaktion

Na, hat dir "Basteln mit Wattepads: 7 süße Ideen für Tiere, Blumen und Schneemänner" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.

Galerien
Lies auch