Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. DIY
  3. Basteln
  4. Last Minute für St. Martin: Schnell Laternen aus Plastikflaschen basteln

Upcycling

Last Minute für St. Martin: Schnell Laternen aus Plastikflaschen basteln

© familie.de Redaktion
Anzeige

Wenn die Tage wieder kürzer werden, nähert sich die Laternenzeit. Und die ist in Familien auch oft gleichbedeutend mit Bastelzeit, denn mit selbst gemachten Leuchten ziehen Kids doch immer am liebsten um die Häuser. Wenn ihr dafür Materialien verwendet, die ohnehin im Haushalt anfallen, dann ist der Spaß auch noch nachhaltig. Hier haben wir ein paar kreative Ideen ausprobiert, wie ihr gemeinsam Laternen aus Plastikflaschen basteln könnt.

Plastikflaschen zum Basteln vorbereiten

Wenn es sich nicht um Wasserflaschen handelt, dann sollten die Flaschen zunächst gereinigt werden. Mit Spülmittel und warmem Wasser lassen sich klebrige Saft- oder Limorückstände leicht entfernen. Etwas schwieriger ist es bei manchen Aufklebern auf Flaschen. Die können extrem hartnäckig sein. Manchmal hilft da nur Etikettenlöser. Sind alle Rückstände entfernt, müsst ihr die Plastikflaschen nur noch trocknen lassen. Dann kann das Basteln losgehen ...

Auf das Plastik, fertig, los!
Auf das Plastik, fertig, los!
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 01.12.2022 03:05 Uhr

#1 Eulenlaterne basteln aus Plastikflasche

Eulen sind mit ihren riesigen Augen ein immer gerne genommenes Bastelmotiv. Auch aus einer alten Plastikflasche lassen sich die putzigen Tierchen recht einfach gestalten.

Ihr braucht:

So geht es:

1. Schneidet den oberen Teil der Flasche ab. Das ist eine Elternaufgabe, denn dafür braucht ihr eine sehr spitze Schere. Am besten nehmt ihr eine Nagelschere und pikst erstmal ein Loch rein.

Laterne basteln aus Plastikflaschen
Hier brauchen kleine Kinder Hilfe.

2. Den Körper der Eule könnt ihr mit einem großen Stück Transparentpapier gestalten. Ich habe mich für Gelb statt Braun entschieden, da das Licht besser durchscheint. Befestigen könnt ihr das Papier hinten mit etwas Tesa.

3. Zeichnet auf der Rückseite der Wellpappe die Flügel ein. Die können entweder ausgebreitet sein oder eher etwas runterhängen. Denkt auch an ein etwa 1 bis 2 cm langes Stück zum Befestigen.

Das Ausschneiden ist die Aufgabe der Kids.

4. An den beiden Seiten der Flasche braucht ihr nun je einen Schlitz, den ihr wieder mit einer Nagelschere machen könnt. Steckt dann die Flügel durch und sichert sie mit etwas Klebeband.

Laterne basteln aus Plastikflaschen
Die Flügel halten bombenfest.

5. Nun kommt das Gesicht. Für die Nase und die Ohren könnt ihr einfach Dreiecke aus Wellpappe nehmen. Das bekommen auch kleine Bastler*innen gut hin. Die Augen schneidet ihr als Kreise aus weißem Papier aus. Die Pupillen mit schwarzem Stift aufmalen. Dann alles ankleben.

Schuhuuuuu!

6. Für den Stab stecht ihr möglichst weit oben kleine Löcher ins Plastik. Dort schiebt ihr Basteldraht durch, am besten mehrmals und umwickelt mit dem Ende dann noch ein paar mal alles. Dann das Gleiche auf der anderen Seite.

Laterne basteln aus Plastikflaschen
Der nächste Laternenumzug kann kommen!
Auf das Plastik, fertig, los!
Auf das Plastik, fertig, los!
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 01.12.2022 03:05 Uhr
Laternen basteln mit Kindern
Laternen basteln mit Kindern
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 01.12.2022 02:22 Uhr

#2 Kunterbunte Laterne basteln mit Transparentpapier

Wer möchte, dass die Laterne in vielen Farben erstrahlt, der kann sich für ein wildes Muster aus Transparentpapier entscheiden. Perfektionistisch veranlagt sollte man dafür allerdings nicht sein.

Ihr braucht dafür:

So geht es:

1. Zuerst muss der Flaschenhals ab. Lasst nebenbei eure Kleinen aus Transparentpapier ganz viele Schnipsel schneiden oder reißen.

2. Dann klebt ihr bzw. eure Kids die einzelnen Papierstückchen auf. Dafür könnt ihr einen Klebestift oder einen Heißkleber nehmen. Aber: Das hält nur notdürftig. Wenn alle Schnipsel dran sind, dann müsst ihr leider alles noch mit Tesa umwickeln, denn die gängigen Kleber (ich habe auch Bastelkleber getestet) halten nicht gut auf Plastik. Plastikkleber würde ich aber zum Basteln mit Kind nicht empfehlen, denn die können Haut, Augen und Atemwege reizen.

Laterne basteln aus Plastikflaschen
Das wird eine Weile dauern ...

3. Wir haben zusätzlich noch eine Bild von einem Motivtransparentpapier ausgeschnitten und mit Tesa angeklebt.

4. Am Ende wie bei der Eule den Draht anbringen. Damit auch die Aufhängung lustig und bunt aussieht, könnt ihr Perlen auf den Draht fädeln.

Wie das wohl mit Licht aussieht?

Wer einen Laternenstab mit Lampe verwendet, sollte beim Draht immer bedenken, dass die Kabel dieser Lämpchen meist extrem kurz sind. Dementsprechend kurz sollte also auch der Draht sein, denn sonst schwingt das Licht über der Laterne hin und her!

Laterne basteln aus Plastikflaschen
Macht ein warmes Licht.

#3 Laternen basteln aus Plastikflaschen: Qualle

Mit ihren schlabbernden Tentakeln sind Quallen sehr fröhliche Motive. Mit einer Plastikflasche lassen sie sich einfach zu einer Laterne machen.

Ihr braucht:

Laterne basteln aus Plastikflaschen
Material für eine Quallenlaterne.

So geht es:

1. Anders als bei den anderen Laternen entfernt ihr für die Qualle den unteren Teil der Flasche. Besonders geeignet sind grüne oder blaue Plastikflaschen.

2. Schneidet einige gleich lange Stücke vom Kreppband ab. Ob ihr das in einer Farbe macht oder bunt, können ja eure Schätzchen entscheiden.

3. Klebt die Bänder überlappend von innen mit Klebeband in die Flasche.

Wie viele Tentakel hat eure Qualle?

4. Damit das von außen nicht sichtbar ist, könnt ihr ein Kreppband noch von außen wie eine Banderole an dem unteren Teil der Flasche anbringen. Hinten einfach mit einem Stückchen Tesa befestigen.

5. Augen könnt ihr analog zur Eule basteln oder fertige nutzen. Dann noch den Draht anbringen – fertig!

Einfache Quallenlaterne mit lustig flatternden Bändern.

Eine Kerze reinstellen geht bei dieser Version natürlich nicht und man sieht die Lampe deutlich durch. Finde ich aber nicht schlimm. Im Dunkeln hat das Tierchen auch ein bisschen was von einem Geist, oder?

Geist oder Qualle?
Meine erste Laterne: Extra stabil und einfach zu basteln
Meine erste Laterne: Extra stabil und einfach zu basteln
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 30.11.2022 13:53 Uhr
Tina Hoffmann

Laternen basteln aus Plastikflaschen – Fazit

Ich finde alle drei Ergebnisse toll. Allerdings muss ich zugeben, dass ich andere Materialien zum Laterne basteln mit Kindern bevorzugen würde. Zumindest mit Kleinkindern ist der Eigenanteil der Kids eher gering. Man braucht sehr spitze Scheren, kinderfreundliche Kleber halten nicht gut und den Draht müssen auch die Eltern befestigen. Ich würde es darum eher als Projekt für Grundschüler*innen empfehlen.

Bei den ersten beiden Laternen habe ich für das Licht übrigens eine batteriebetriebene Minilichterkette verwendet. Kerzen eignen sich für wilde Kids aus Gründen nicht so gut und von diesen Stäben bin ich aber auch nicht begeistert. Wir hatten schon etliche, die bereits zum Beginn des Laternenumzuges nicht mehr funktioniert haben. Heller strahlen die Lichterketten obendrein.

Ihr habt euch noch nicht für eine Laterne entscheiden können? Dann schaut mal in diese Ideensammlung rein:

Wie ihr Herbstdeko selber machen könnt, seht ihr in unserem Video:

Die 7 schönsten Herbstdeko-Ideen Abonniere uns
auf YouTube

Quiz für Kinder: Allgemeinwissenstest für helle Köpfchen

Na, hat dir "Last Minute für St. Martin: Schnell Laternen aus Plastikflaschen basteln" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.