Fröhlich, fröhlicher, unser neuer Blumentopf

DIY

Fröhlich, fröhlicher, unser neuer Blumentopf

Kleine Hände wollen beschäftigt sein. Und während Sie im Garten oder auf dem Balkon buddeln, kann der Nachwuchs lustig ein paar Blumentöpfe verschönern. So geht's.

Das brauchen Sie

• Tontöpfe (können auch farbig sein)
• bunte Temperafarben
• einen Teller, Korken und wasserfeste Stifte
• ... und natürlich Pflanzen

Los geht die Blumentopf-Stempelei

➤ Auf einen Teller werden einige Kleckse von verschiedenen Temperafarben gedrückt. In diesen Farben wird nun vorsichtig der Korken eingetaucht und auf dem Blumentopf lustig drauflosgestempelt. Sollten die Abdrücke nicht mehr gut sichtbar sein, einfach noch mal in die Farbe dippen.

➤ Danach den Korken mit einem Papiertuch abwischen und die nächste Farbe kommt dran, bis der Blumentopf kunterbunt ist.
➤ Jetzt muss das Ganze noch trocknen. Später, wenn alles schön trocken ist, werden mit einem wasserunlöslichen, schwarzen Stift den bunten Farbkreisen ein Gesichtchen verpasst.

➤ Zum Schluss noch einen Pflanzen-Bewohner hinein - und fertig.
Tipp: Wenn Sie das fertige Werk vor dem Bepflanzen mit Acryl-Sprühlack fixieren, ist der Blumentopf auch für Garten und Balkon geeignet. Das Sprühen sollten natürlich auf jeden Fall Sie und nicht die Kinder übernehmen!

Balkon-Deko: Neue Aufgaben für alte Vasen

Balkon-Deko: Neue Aufgaben für alte Vasen
Bilderstrecke starten (8 Bilder)
Bildquelle: vision net AG

Hat Dir "Fröhlich, fröhlicher, unser neuer Blumentopf" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien

Lies auch