Eichhörnchen basteln mit Naturmaterial

Mit dieser einfachen Anleitung können auch schon die Kleinsten ein Eichhörnchen basteln. Das Schöne dabei: Wir verwenden auch Naturmaterialien.

Eichhörnchen basteln mit kleinen Kindern


Das brauchen Sie:

• Naturmaterial: einen Tannenzapfen, ein Eichelhütchen, eine Haselnuss
• Grundmaterial: Schere, Locher, Klebstoff, Heißkleber
• dunkelbraunen Sand
• hell- und dunkelbraunen Tonkarton
• weißes und schwarzes Tonpapier
• eine Toilettenpapierrolle
• Klebefolie

Und So können Ihre Kinder das Eichhörnchen basteln:

➤ Aus dunkelbraunem Tonkarton ein Rechteck, 6 x 5 cm, sowie einen Streifen, 25 x 1,5 cm, zuschneiden. Aus hellbraunem Tonkarton ein kleines Rechteck, 2 x 1,5 cm, und einen Kreis, 2 cm Ø, anfertigen. Einen weißen Tonpapierstreifen, 1 cm breit, vorbereiten. Eine Toilettenpapierrolle bereitlegen.
➤ Die Toilettenpapierrolle mit Klebefolie beziehen und die Schutzfolie entfernen. Nun die Toilettenpapierrolle im Sand hin und her rollen, bis sie vollständig damit bedeckt ist.
➤ Vom dunkelbraunen Rechteck alle vier Ecken abschneiden, dabei die beiden Ecken einer schmalen Seite mehr als die auf der gegenüberliegenden Seite (Kopf). Den braunen Streifen in vier Teile schneiden (Arme und Beine). Das hellbraune Rechteck diagonal durchschneiden (Ohren). Den Kreis halbieren (Hände). Vom weißen Streifen zwei kleinere Stücke abschneiden (Augen).

Eichhörnchen bastel Einzelschritte


➤ Die Einzelteile des Kopfs der Abbildung entsprechend mit Klebstoff zusammensetzen. Zwei schwarze Locherpunkte als Pupillen anbringen. Die beiden Hände auf die Arme kleben.
➤ Den Kopf und die Arme mit Klebstoff am Körper befestigen. An den Tonkartonstreifen für die Beine jeweils ein kleines Stück umknicken und innen am Körper (in der Rolle) ankleben.
➤ Mit Heißkleber das Eichelhütchen als Nase und den Zapfen als Schwanz anbringen. Die Haselnuss zwischen die Hände kleben.

Aus: Mein allererstes Bastelbuch - Naturmaterial und Papier

von Eva Danner und Vogel Beate
>> Mehr Infos und Bestellmöglichkeit

Cover: Mein allererstes Bastelbuch


Fast das ganze Jahr über können wir im Wald, im Stadtpark, auf Wiesen und Feldern Naturmaterialien sammeln. Da gibt es Stöcke, Blattstiele, Schneckenhäuser und Federn, Bucheckern, Nüsse, Kastanien und vieles mehr. Die Kleinen haben großen Spaß beim Suchen und Finden und freuen sich, wenn sie dann zuhause mit ihren Schätzen basteln können. Dann erhält der Hirsch ein Geweih aus Stöckchen, die Fledermaus hat Beine aus kleinen Zapfen und das Eichhörnchen bekommt eine Nase aus einer Eichel.
© 2013 Christophorus Verlag

Hat dir der Artikel "Eichhörnchen basteln mit Naturmaterial" gefallen? Dann freuen wir uns, wenn du uns auch einen Besuch auf unserer Facebookseite abstattest. Für originelle Bastelideen und jede Menge Inspiration schau auf unserer Pinterest-Seite vorbei.

Mehr zum Thema