Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Ei, Ei, Eier färben zu Ostern mit chemiefreien Naturfarben

Farben der Natur

Ei, Ei, Eier färben zu Ostern mit chemiefreien Naturfarben

Wie werden aus langweilig weißen oder braunen Eiern eigentlich wunderschön bunte Ostereier? Ganz einfach: mit tollen Naturfarben und unserer Anleitung zum Eier färben. Kinder lieben den Farbenspaß zu Ostern. Also ran an den Basteltisch und los gehen die Ostervorbereitungen!

Das Färben und Verzieren von Hühnereiern gehört zu den beliebtesten Osterbräuchen. Als Symbol für neues Leben und in bunten Farben heißt das Osterei den bevorstehenden Frühling willkommen. Und daher gilt in den meisten Familien: Kein Osterfest ohne farbige Ostereier! Farbige Eier gibt es in der Osterzeit natürlich überall zu kaufen, aber wir finden selber Eier färben macht viel mehr Spaß!

Eier färben mit Naturfarben

Wer auf künstliche Farbstoffe verzichten möchte, kann seine Eier mit Naturfarben ganz individuell färben. Auf der Suche nach der Farbe steht als erstes ein kleiner Spaziergang durch den Garten oder die Küche auf dem Programm. Viele Pflanzen aus dem Garten, diverse Tees, Kräuter und Gemüsesorten eignen sich zum Färben von Eiern. Da die Farben nicht so intensiv färben wie künstliche Eierfarben, sollten weiße Eier verwendet werden.

Hier die schönsten Naturfarben:

  • Gelb mit Kurkuma: Koche die Eier zusammen mit 30 Gramm Kurkuma in 750 ml Wasser.
  • Gelb-Braun mit gelben Zwiebelschalen: Wickel die Zwiebelschalen um die Eier, zum Fixieren eignen sich alte Feinstrumpfhosen. Die Eier in den Strümpfen etwa zehn Minuten kochen.
  • Rot mit roter Beete: Drei Knollen klein schneiden und in 750 ml Wasser ungefähr eine halbe Stunde lang kochen. Anschließend zwei Esslöffel Essig zugeben. Die Eier werden im kalten Sud gefärbt – und zwar so lange, bis die gewünschte Farbe erreicht ist.
  • Grün mit Spinat oder Matetee: Eier in Sud aus Spinat oder in kaltem Matetee eine halbe Stunde färben.
  • Blau mit Blaubeer- oder Heidelbeersaft: Eier in 700 ml Saft bis zum gewünschten Farbergebnis kochen.
  • Lila mit Rotkohl: Eier in 750 ml Wasser zusammen mit dem Inhalt eines großen Glases Rotkohl kochen.
  • Braun mit Schwarztee: Koche die Eier mit einigen Beuteln Schwarztee zusammen.

Alternatives Eier färben

Eier lassen sich natürlich auch mit herkömmlichen Farben aus dem Super- oder Drogeriemarkt färben. Die Auswahl ist groß:

Weitere Ideen für die Gestaltung lustiger Ostereier!

Ostereier gestalten: irre Hasen, knuffige Kühe und lustige Schweine

Ostereier gestalten: irre Hasen, knuffige Kühe und lustige Schweine
Bilderstrecke starten (9 Bilder)

*gesponserte Links

Benita Wintermantel
Das sagtBenita Wintermantel:

Natur pur!

Zugegebenermaßen ist das Eier färben mit Naturfarben ein wenig mehr Aufwand als das Bemalen von Eiern mit praktischen Stiften, aber dieses Jahr ist mein Sohn vier Jahre alt und damit definitiv in einem Alter, in dem das Eier färben ein richtiges Oster-Highlight wird. Der kleine fleißige Küchenhelfer freut sich jetzt schon auf diese tolle Ostertradition.

Bildquelle: Gettyimages/jk78

Galerien

Lies auch