Mama, was soll ich spielen? Wir hätten da eine Idee!

"Mama, mir ist so langweilig!" "Was können wir jetzt spielen?" Bei Fragen dieser Art hilft unser Ideen-Würfel! Er ist ruckzuck gebastelt - und darf dann entscheiden, was als nächstes gespielt wird.

Familie.de wünscht einen schönen Tag!


Mit Legosteinen eine Burg bauen? Oder lieber ein Erinnerungsbild an den Urlaub malen? Oder vielleicht doch raus rennen und Seil springen? Manchmal stehen Kinder den vielen Spielmöglichkeiten völlig ratlos gegenüber: Was sollen wir nur spielen? Ideen gibt's mehr als genug - aber die Entscheidung fällt so schwer. Damit ist jetzt Schluss! Wir zeigen Ihnen, wie Sie blitzschnell einen Ideenwürfel basteln, der dann entscheiden darf, was als nächstes gespielt wird. Die sechs Würfelseiten können Sie immer wieder mit neuen Ideen bekleben. Und statt Spielideen kann er natürlich auch mit Aufgaben im Haushalt etc. bestückt werden...

Anleitung für den Ideen-Würfel

Sie benötigen:
➤ einen großen Würfel (Blanko-Würfel gibt's zum Beispiel bei Betzold.de)

Alternative:Sie können einen Würfel auch ganz einfach aus Papier basteln: Hier die Würfel-Vorlage zum Ausdrucken
➤ Papier
➤ Stifte
➤ Schere
➤ Kleber

Familie.de wünscht einen schönen Tag!


Hier finden Sie jede Menge Ideen für Ihren ganz persönlichen Würfel zum Runterladen:

Vorlage Spielideen

Vorlage Ideen zum Mithelfen im Haushalt

Einfach ausdrucken, ausschneiden und auf den Würfel aufkleben. Und dann heißt's: Würfel, was soll ich spielen? Entscheide für mich!

Hat dir der Artikel "Mama, was soll ich spielen? Wir hätten da eine Idee!" von Benita Wintermantel gefallen? Dann freuen wir uns, wenn du uns auch einen Besuch auf unserer Facebookseite abstattest. Für originelle Bastelideen und jede Menge Inspiration schau auf unserer Pinterest-Seite vorbei.

Familie.de wünscht einen schönen Tag!
von