Krokusse aus Papier basteln

Über diese schönen, selbstgebastelten Krokusse aus Papier freut sich Mama bestimmt. Und sie werden auch nicht so schnell welk.

Material für die Krokusse

Krokusse aus Papier basteln


● Tonpapier, Fotokarton, extra starkes Transpa­rentpapier, Krepppapier
● Steckdraht, Bindedraht, Kombizange
● Kreppklebeband in Grün
● Silhouettenschere
● Krepppapier in Rosa, Flieder und Hellgrün
● Naturbast in Orange
● Bindedraht in Grün, Ø 0,35 mm, Steckdraht, Ø 1 mm
● Schere,
Basics: Bleistift, Radierer, Lineal, Stricknadel, Schere, Alleskleber, Falzbein, Schaschlik- oder Rundstäbchen, dicke Stopfnadel, Cutter, Schneideunterlage

Bastelanleitung für die Papier-Krokusse

➤ Für eine Blüte werden jeweils drei Staubgefäße benötigt. Pro Staubgefäß 12 cm Bast abschneiden. Einen Bastfaden mittig umbiegen und die beiden Enden fest miteinander verdrehen. Noch zwei weitere Bastenden miteinander verdrehen. Dann die drei fertigen Staubgefäße mit Bindedraht zusammenbinden.
➤ Für die Blütenblätter pro Blüte vier Papierstreifen in Rosa oder Flieder auf 3 cm Breite (quer zur Maserung) und 20 cm Länge (längs zur Maserung) zuschneiden. Einen Papierstreifen mittig mit beiden Daumen und Zeigefingern fassen und um 180 Grad in sich verdrehen. Die beiden Enden aufeinanderlegen und die senkrecht nach unten stehenden Streifen mit Draht zum Blütenblatt zusammenbinden und mit den Fingerkuppen in Form bringen.

Krokusse aus Papier basteln


➤ Nun die vier Blütenblätter rings um die Staubgefäße anordnen und mit Draht zu einer Blüte zusammenbinden. Die Blüte mit Kreppklebeband (oder mit schmalen Papierstreifen aus grünem Krepppapier) an einem 16 cm langen Stück Steckdraht befestigen.
➤ Aus dem hellgrünen Krepppapier 15–18 cm lange und 5 mm breite Streifen für die Blätter zurechtschneiden. Die Streifen jeweils an einem Ende mit Zeigefinger und Daumen zu einer Blattspitze leicht zusammendrehen. Die Blätter um den Stiel verteilt mit Kreppklebeband festwickeln und die Papierenden mit etwas Klebstoff fixieren.
➤ Tipp:
Krepppapier ist ein empfindliches Material, das bei zu viel Krafteinsatz leicht zerreißt. Quer zur Maserung lässt sich das Papier mit beiden Daumen nach beiden Seiten hin auseinanderziehen. Längs zur Maserung kann das Papier vorsichtig über ein Falzbein oder einen Messerrücken gezogen werden, dabei wölbt es sich.

(Aus: Maren Stein, Papierblumen - falten, schneiden, wickeln; ISBN 978-3-86673-134-9, erschienen im Christophorus Verlag)

Hat dir der Artikel "Krokusse aus Papier basteln" gefallen? Dann freuen wir uns, wenn du uns auch einen Besuch auf unserer Facebookseite abstattest. Für originelle Bastelideen und jede Menge Inspiration schau auf unserer Pinterest-Seite vorbei.