Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Osternest basteln: 7 einfache DYI-Ideen (plus 3 wirklich super einfache)

Osternest basteln: 7 einfache DYI-Ideen (plus 3 wirklich super einfache)

Frühlingsdeko

Was darf an Ostern auf keinen Fall fehlen? Richtig, ein Osternest, das den vielen bunten Eiern und lustigen Schokohasen ein schönes Zuhause bietet. Besonders lieben wir  Osternester die selbstgemacht sind. Ob es ein Upcycling aus Eierkarton und Verpackungen ist, selbst genäht oder aus Filz – ein Osternest basteln ist ein tolles Projekt für euch und eure Kinder, steigert die Vorfreude auf Ostern und der Osterhase wird garantiert motiviert, extra viele Schokoeier zu bringen!

Osternest basteln – Viele Ideen für Kleine und große Bastelkünstler

Bastelkarton, Watte, Kleber, Schere, Farben... Seid ihr bereit zu basteln? Dann kann es ja losgehen. Doch womit eigentlich? Wir haben die schönsten Ideen von Pinterest und natürlich von Familie.de gesammelt und für euch zusammengestellt. Viel Spaß beim Nachmachen!

Osternest aus Eierkartons basteln

Eierkartons können soviel mehr, als Eier transportieren! Mit etwas Gips wird der Eierkarton zu einem stabilen Osterkörbchen und perfekt geformt für Ostereier ist es sowieso...

Osterkörbchen aus Filz basteln

Filz ist ein dankbares Material, wenn es um Basteln mit Kindern geht: stabil, griffig, leicht zu schneiden und zu verarbeiten. Auch Osternester lassen sich mit etwas Geschick aus Filz basteln. Zeichnet die Vorlage auf ein großes Stück Filz und schneidet aus. Näht einen den Knopf als Nase fest und stickt Augen und Barthaare ein. Dann werden die Druckknöpfe an den Spitzen festgemacht oder Löcher gestanzt und mit Bändern zusammen gebunden. Jetzt das Körbchen zusammen klappen und die Seitenteile verbinden. Dazu passt unser süßer Hase aus Filz: Osterhase filzen

Osternest basteln aus Recyclingmaterialien

Für diese lustigen kleinen Hasengesichter habt ihr garantiert alles, was man braucht, im Haus. Leere Plastikflaschen, Plastik- oder Pappbecher, Papiertüten - erlaubt ist, was sich als Behältnis eignet. Flaschen etwa 10 cm überm Boden abschneiden und mit Acrylfarbe anmalen. Plastikbecher sind schon bereit zur Nutzung, ebenso wie Papiertüten. Gesicht aufmalen (wenn ihr Wackelaugen zu Hause habt, nehmt doch auch diese für ein, zwei Hasen). Ohren aus Bastelkarton oder anderem, bunten Papier oder dünner Pappe ausschneiden, nach Lust und laune bemalen und ankleben. Fertig. Jetzt noch etwas Ostergras ins Nestchen und der Osterhase kann kommen.

Osternest backen

Backt euch die Osternester doch einfach selbst! Mit unserem Rezept für Osterbrot einen Teig herstellen und zu einem Kranz formen, backen und auf einem Pappteller mit Süßigkeiten, Ostereiern und Ostergeschenken füllen.

Das Nest ist natürlich perfekt als essbare Deko bei eurem Osterbrunch!

Osternest aus Salzteig

Auch gebacken, aber auch im nächsten Jahr noch schön, ist das Osternest aus Salzteig. Dazu einfach einen Salzteig anrühren, aus drei gleich dicken und gleichlangen Streifen einen Zopf flechten. Einen Kreis als Boden ausschneiden. Den Zop darum legen und leicht zusammendrücken. Trocknen lassen oder im warmen Ofen ausbacken - fertig.

Osternest basteln aus Eisstäbchen

Noch zu kalt für Eis am Stiel? Aber was tut man nicht alles für ein schönes Osterfest. Jetzt heißt es, ran an den Gefrierschrank und plündern. Dabei helfen eure Kinder bestimmt besonders gern. Bevor ihr jedoch einen Zuckerschock und Bauchschmerzen bekommt, könnt ihr die Holzstäbchen natürlich auch im Bastelladen kaufen. Als Boden eignet sich eine runde Käseschachtel, die ihr mit Acrylfarbe anmalt. Daran klebt ihr die Holzstäbchen. Sollen sie eine andere als ihre Naturfabe haben, malt sie lieber vor dem Kleben an und lasst die Farbe gut trocknen. Zum Schluss könnt ihr das Körbchen noch mit Bändern oder Kordel schmücken.

Osternest aus Bügelperlen

Sie dürfen in keinem Haushalt mit Kindergarten- und Grundschulkindern fehlen: Die Bügelperlen. Wenn ihr schon genug Fensterbilder, Anhänger und Untersetzer aus den kleinen bunten Plastikdingern habt, versucht es doch mal mit einem richtig schön bunten Osternest. Dazu braucht ihr eine ofenfeste Form, die ihr gut einfettet. Da hinein gebt ihr die Perlen und verteilt sie so, dass sie nur eine Schicht bilden und auch am Rand kleben. Jetzt für 15 bis 20 Minuten in den Ofen (180 Grad) damit. Anschließend abkühlen lassen und vorsichtig lösen.

Die "Super einfach Blitz-Basteleien"

Einfacher wirds nicht mehr! Diese Ideen kann wirklich jeder umsetzen:

Osterhasen-Tüten basteln

Die Osterhasen-Tüten sind super schnell gemacht und eignen sich perfekt für die Eiersuche im Garten. Einfach Gesicht aufmalen, Ohren aus Tonkarton oder buntem Papier ausschneiden und von innen ankleben. Fertig.

Hasenpopöchen aus Bechern

Kleine Popmons aus dem Bastelladen werden auf braune Pappbecher geklebt, Ohren aus weißem Papier dran, füllen, fertig. Und jetzt ab auf den Tisch!

Osterkörbchen mit Panzertape

Hier wird einfach eine Dose, eine Papprolle oder ein Karton mit weißem Panzertape umklebt (anmalen geht natürlich auch). Auch die schwarzen und pinken Details wurde geklebt. Ohren dran, Schnur dran, ab dafür.

Bildquelle: Getty Images / Rawpixel

Hat Dir "Osternest basteln: 7 einfache DYI-Ideen (plus 3 wirklich super einfache)" gefallen? Wir freuen uns, wenn du den Artikel teilst - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien
Lies auch