Zwetschgen-Crumble: Leckeres Rezept für den Herbst

Rezepte

Zwetschgen-Crumble: Leckeres Rezept für den Herbst

Mit wenigen Zutaten und ganz fix gemacht ist dieser knusprige Zwetschgen-Crumble - einer unserer absoluten Lieblinge in der Zwetschgen-Zeit!

Zutaten für den Zwetschgen-Crumble:

• 700 g Zwetschgen
• 1/2 Teelöffel Zimt
• 150 g Margarine
• 100 g gehackte Mandeln
• 150 g Zucker
• 2 Päckchen Vanillezucker
• eine Prise Salz
• 100 g Haferflocken
• 200 g Weizenmehl
• 2 EL Puderzucker

Und so backen Sie den Zwetschgen-Crumble:

1. Die Zwetschgen halbieren, entsteinen und in eine Schüssel geben. Zimt darüber streuen und grob untermengen.
2. Margarine in einem Topf auf dem Herd oder in einer Tasse in der Mikrowelle schmelzen. Dann mit Mandeln, Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, Salz, Haferflocken und Mehl in einer Schüssel zu Krümeln verarbeiten.
3. Eine Hälfte der Krümel in die gefettete Springform (ca. 26 cm Durchmesser) geben und sanft andrücken. Sie sollen eine Art Boden für den Crumble geben.
4. Zwetschgen auf dem Boden verteilen und die restlichen Krümel darauf geben. Das Ganze bei 180 Grad Umluft ca. 25 bis 30 Minuten backen.
5. Den Kuchen ein wenig abkühlen lassen. Danach den Puderzucker mit dem zweiten Päckchen Vanillezucker vermischen und über den Crumble geben. Fertig und lecker!
---
Verpassen Sie auch nicht unsere mindestens genauso schmackhaften Apfelkuchen-Rezepte! Oder planen Sie gerade einen sportlichen Kindergeburtstag? Dann sind die Fußball-Torte und die Fußball-Cake-Pops bestimmt genaus das Richtige!

Bildquelle:

Thinkstock

Galerien

Lies auch