Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Tischlampe fürs Kinderzimmer

Tischlampe fürs Kinderzimmer

DIY

Basteln Sie Ihre Beleuchtung selbst: Das Tischlämpchen schafft liebevolles Licht im Kinderzimmer. Und so einfach geht's ...

Material, um das Tischlampe selber zu basteln:

  • Streifenstoff, 15 x 140 cm

  • Rosenstoff, 10 x 140 cm

  • Schrägband, 80 cm

  • Rüschenband, 40 cm

  • Doppelseitiges Bügelvlies

  • Tischlampe mit rechteckigem Glasschirm

  • Buchstaben-Schablonen ausdrucken, Schrift: Arial Black 200 pt

Zuschnitt, Größe: 10 x 10 x 22 cm:

  • Streifenstoff: 15 x 40 cm

  • Rosenstoff: 6 x 40 cm

  • Rosenstoff: 4 Buchstaben seitenverkehrt laut Schablone auf das Bügelvlies zeichnen, auf die linke Seite des Rosenstoffes bügeln und ausschneiden

Bastelanleitung für die Tischlampe:

Die zugeschnittenen Stoffteile rechts auf rechts der Länge nach zusammensteppen und die Nahtzugaben zu einer Seite bügeln. Mit Heftstichen das Bezugteil zu einem Ring schließen und zur „Anprobe“ über die Lampe stülpen. Ziehen Sie das Trägerpapier von den Buchstaben ab, ordnen Sie diese auf dem gestreiften Stoffteil gleichmäßig an und bügeln Sie die Buchstaben vorsichtig auf. Danach die Heftnaht wieder auftrennen und die Buchstaben mit verschiedenen Zierstichen der Nähmaschine umnähen. Fassen Sie die obere und untere Stoffkante jeweils mit Schrägband ein und bringen Sie an der Oberkante das Rüschenband an. Versäubern Sie die offenen Stoffkanten zusammen und nähen Sie zum Schluss das Bezugteil wieder zu einem Ring zusammen und ziehen es über die Lampe.

© Christophorus Verlag GmbH & Co. KG/Freiburg: Nostalgie aus dem Nähkästchen; ISBN 978-3-8388-3119-0
Buch bestellen

Na, hat dir "Tischlampe fürs Kinderzimmer" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.

Galerien
Lies auch