Kinder nach ihrem Tag fragen

Gibt Ihr Kind ihnen auch immer nur kurze Antworten, wenn Sie es nach seinem Tag im Kindergarten fragen? Dann liegt es vielleicht an der Art wie Sie fragen! Wir verraten Ihnen den besten Trick, um die Chancen auf ein Gespräch zu erhöhen.


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden

Falsche Frage - kurze Antwort



© RioPatuca
Wenn man seine Kinder aus dem Kindergarten abholt und  fragt "Wie war es heute?", bekommt man in der Regel folgende Antwort: "Ja, öhm, gut!". Vielen Eltern reicht das nicht und sie bohren nach. Schließlich sind Eltern im Kindergarten nicht dabei und möchten gerne am Leben ihres Kindes teilhaben. Immerhin verbringen die Kleinen viel Zeit dort. 
Offene Fragen stellen Mit einem Trick aus der Rhetorik, können Sie Ihre Chancen auf eine ausführliche Antwort  erhöhen: Stellen Sie eine offene Frage. Denn eine offene Frage lässt dem Gesprächspartner Spielraum bei seiner Antwort. Der Gefragte hat quasi keine Möglichkeit nur mit Ja oder Nein zu antworten, wie es bei geschlossenen Fragen der Fall ist.
Diese 20 Fragen sind besser als "Wie war es heute im Kindergarten?": -Welches Spiel spielst Du am liebsten wenn ihr draußen seid?
-Was war das Lustigste, das heute passiert ist?
-Was hat Dir heute am besten gefallen?
-Mit wem wärst Du auch gerne befreundet und warum bist Du es noch nicht?
-Wenn Du für einen Tag den Kindergarten übernehmen könntest, was würdest Du machen?
-Hat dich heute jemand geärgert, genervt oder aufgeregt? Wenn ja, wer?
-Wen hast Du heute geärgert?
-Wer war heute besonders nett zu Dir?
-Was war das Netteste das Du heute für Jemanden gemacht hast?
-Wenn Du zaubern könntest, was würdest Du in den Kindergarten zaubern?
-Worauf bist Du heute am meisten stolz?
-Was gab es heute zum Mittagessen?
-Wenn Du eine Kindergarten-Regel ändern könntest, welche wäre das?
-Warst Du heute bei irgendwas besonders mutig?
-Hast Du heute etwas probiert, das Du noch nie gemacht hast?
-Mit welchem Kind aus dem Kindergarten würdest Du als Pirat um die Welt segeln?
-Was war das Spannendste, das dir heute Jemand erzählt hat?
-Was sollten Deine Erzieher von Dir wissen?
-Wie alt wärst Du am liebsten und warum?
-Welche Frage würdest Du mir jetzt stellen?

Es ist wichtig, dass Kinder über ihren Tag sprechen - so lernen sie etwas über ihr Innenleben und ihre Gefühle. Im Gespräch müssen Kinder Worte finden. Das ist nicht einfach und muss erst gelernt werden. Trotzdem gilt: Kinder haben - wie Erwachsene - auch mal Tage, an denen sie einfach keine Lust auf Konversation haben. Dann sollte man es auch gut sein lassen. Immerhin hat man Interesse gezeigt an dem Alltag seines Kindes - und das reicht manchmal auch schon für ein gutes Gefühl auf beiden Seiten. 

 Das könnte Sie interessieren: Wie Babys das Sprechen lernen

Sprechen lernen ist gar nicht so leicht. Warum und wie es das Baby trotzdem schafft, erfahren Sie in diesem Artikel.



Anna Hentsch

von Anna Hentsch