Last-Minute-Adventskalender

Der erste Dezember nähert sich mit Riesenschritten - und immer noch keinen Adventskalender besorgt? Mit diesen Kalendern erfreut man die Herzen.

Noch keinen Adventskalender besorgt oder gebastelt? Nicht verzagen - es gibt noch genügend, die man erwerben kann. Natürlich kann man auf die Schnelle noch in der Sockenkiste kramen und 24 Socken auf einer Wäscheleine befestigen und sie mit Nettigkeiten füllen. Aber wer nicht die Zeit hat, kann unter unzähligen Angeboten einen Last-Minute-Adventskalender wählen.

Last-Minute-Adventskalender

Last-Minute: Streichel Kalender für die Allerkleinsten.


Adventskalender sind zu einem Riesengeschäft geworden, da die Hersteller erkannt haben, dass auch Erwachsene gerne in der Adventszeit ein Türchen aufmachen und Kinder es sowieso toll finden, wenn sie täglich ein neues Spielzeug oder eine Nascherei bekommen. Vorbei die Zeiten, an denen man sie mit einem Schokoladenkalender für ein paar Euro abspeisen konnte - obwohl die immer noch ihren Zauber haben. Die Kalender lassen sich allgemein aufteilen:
Kalender mit Lebensmitteln: Schokolade, Tee, Kaffee, Alkohol (Bier, Wein, Whiskey, Gin, Rum)
Kalender mit Geschichten: Seien es Rätsel, Experimente oder Zaubertricks
Kalender mit Spielzeug: Figuren, Autos, Züge oder Accessoires für diese Dinge
Kalender mit Beauty-Produkten: Seife, Parfüm und anderen Wellnessprodukten

Adventskalender für Babys und Kleinkinder

Selbstverständlich gibt es schon für die Allerkleinsten und Kleinen auch einen Kalender. Kleinkinder können zum Beispiel beim Streichelkalender* die Türchen aufmachen und nachfühlen, wie sich denn ein Zebra oder eine Katze anfühlt. Aber natürlich können auch sie mit einem Kalender ihre Spielzeugkiste anreichern - ob nun mit der heiß geliebten Hundepatrouille von Paw Patrol oder der von Brio. Letztere sind aber erst ab 4 Jahren geeignet.

Adventskalender für größere Kinder

Ältere Kinder schöpfen ebenfalls aus einem großen Fundus. Sie können Tag für Tag ein Rätsel mit den drei Fragezeichen lösen oder dem weiblichen Pendant, den drei Ausrufezeichen*. Erst am 24. löst sich dann die Kinderkrimigeschichte. Für Fußballfans hat jeder Bundesligist, der was auf sich hält, einen Schoko-Kalender oder aufwändigere Exemplare. Dazu gibt es von Ravensburger den Bundesliga-Adventskalender*, den man über die Weihnachtszeit hinaus benutzen kann, denn hinter jedem Türchen verbirgt sich ein Puzzleball mit Vereinslogo.Später wird dies zu einem Setzkasten, in dem man dann die aktuelle Bundesligatabelle setzen kann - schön für Fans von Topmannschaften, nicht so schön für die von Abstiegskandidaten. Ansonsten bieten auch hier Lego oder Playmobil entsprechende Kalender, mit denen die Setzkästen und Spielzeugkisten aufgefüllt werden. Einer der Favoriten dürfte der Star-Wars-Kalender* sein, denn die Figuren haben bereits ein Jahr später Sammlerwert, der sich mit den Jahren erhöhen dürfte. Also schön alles beisammen halten!

Last-Minute-Adventskalender

Adventskalender für Star-Wars-Fans von Lego.


Adventskalender für Mama, Papa, Oma und Opa

Dass Adventskalender so ein Millionengeschäft sind, dürfte daran liegen, dass mittlerweile sehr viele Kalender für Erwachsene produziert werden, die manchmal bis zu 400 Euro kosten! Viele laufen sich mit ihren Kalendergeschenken schon einmal warm für das Fest. Manchmal ist der Kalender auch das eigentliche Geschenk zu Weihnachten. So ein Whisky-Kalender ist teuer - bis zu 200 Euro, da bleibt nicht mehr viel Geld für andere Weihnachtsgeschenke. Exklusive Parfümkalender sind noch teurer, finden aber reißenden Absatz, der Jo-Malone-Adventskalender für 390 Euro ist bereits vergriffen. Douglas bietet dafür noch Adventskalender mit Parfümfläschchen ab 29,99 Euro an.

Last-Minute-Adventskalender

Adventsalender für London-Fans: After Eight Big Ben.


Wer es ein wenig günstiger mag, greift zur Schokolade. Lindt bietet mittlerweile für jeden Geschmack und Geldbeutel Schokoladenkalender an. Ein Renner ist auch der After-Eight-Kalender in Big-Ben-Form*, der optisch viel hermacht und die Lieben mit Schokolade versorgt.Für Omas und Opas, die noch aus der DDR stammen, gibt es auch Ostalgie-Adventskalender*, diese gibt es auch für jüngere Ostalgiker.

Adventskalender für Hunde

Hunde und Katzen sind für viele genauso Familienmitglieder wie alle anderen. Und deshalb dürfte es kein Schock sein, dass Wuffi und Mietzi natürlich auch einen Adventskalender bekommen könnten - und auch hier ist die Auswahl groß, besonders für Hunde. Und ebenfalls nicht ganz billig. Die Türchen mit Leckerli kosten über zehn Euro wie der von PetPäl*.

Last-Minute-Adventskalender

Adventskalender für die Vierbeiner.


Wer jetzt noch schnell einen Last-Minute-Adventskalender besorgen will, muss in die Geschäfte oder mehr Porto bezahlen. Es bleibt auch immer noch die Sockenvariante, die man schnell mit Schoki und kleinen Figuren befüllen kann. So oder so: Schönen Advent!

* gesponserter Link

Hat dir der Artikel "Last-Minute-Adventskalender" gefallen? Dann freuen wir uns, wenn du uns auch einen Besuch auf unserer Facebookseite abstattest. Für originelle Bastelideen und jede Menge Inspiration schau auf unserer Pinterest-Seite vorbei.