Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Diese 5 "Höhle der Löwen"-Produkte braucht jede Familie!

Diese 5 "Höhle der Löwen"-Produkte braucht jede Familie!

Praktisch!

Vom automatischen Bügelgerät bis zum UV-Bodyguard: Hier kommen 5 Produkte aus "Die Höhle der Löwen", die den Familienalltag erleichtern.

Die "Höhle der Löwen" ist bekannt für die vielen praktischen, verrückten und vor allem innovativen Produkte, die aus dem TV-Format hervorgehen (abgesehen von kleinen Ausfällen wie dem "Pinky Glove", einem von Männern entwickelten Plastikhandschuh zur "hygienischen" Entsorgung von Tampons). Einige eignen sich auch super, um den Familienalltag ein bisschen zu erleichtern.

1. Ajuma UV-Bodyguard

Spielplatz, Picknick, Fahrradtour – bei schönem Wetter zieht es Familien nach draußen an die frische Luft. Am meisten Spaß macht das natürlich bei strahlendem Sonnenschein. Die Sonne ist aber nicht nur warm und macht gute Laune, sie stellt gleichzeitig ein Gesundheitsrisiko dar. Die Gefahr von Sonnenbrand und das Risiko an Hautkrebs zu erkranken werden von vielen stark unterschätzt. Selbst wenn ihr euch vor eurem Ausflug mit Sonnenmilch eincremet, kann die UV Belastung höher sein als erwartet und der Schutz der Creme schnell ihr Limit erreichen. Wie aber sollen Eltern das einschätzen? UV-Strahlen kann man schließlich nicht sehen. Genau dafür gibt es den UV-Bodyguard, der in der Höhle der Löwen bekannt wurde.

Ajuma
Bildquelle: Hersteller

Das UV-Messgerät wird mit dem Smartphone verbunden. Dann werden dort Hauttyp und der Lichtschutzfaktor der Sonnencreme eingegeben. Die App zeigt an, wie viel Prozent der gesunden UV-Dosis aufgebraucht sind, wie lange ihr noch in der Sonne sein könnt und das kleine Gerät gibt rechtzeitig eine Warnung ab, wenn Sonnenbrand droht.

Ajuma ist nachhaltig hergestellt, robust, spritzwasser- und sandgeschützt und auch in puncto Datenschutz braucht ihr euch keine Sorgen machen: Die Daten bleiben bei euch und nicht in der Cloud. Und für Familien besonders praktisch: Ihr könnt in der App Profile für alle Familienmitglieder anlegen, braucht also nur ein Gerät.

2. Kinderleichte Becherküche

125 Gramm Butter, 500 Milliliter Milch – Backen kann für Kinder zu einer echten Matheaufgabe werden. Für Schulkinder super zum Lernen, für kleinere Kinder aber eine unüberwindbare Hürde. Mit "Kinderleichte Becherküche" sollen Kinder ab 3 Jahren nahezu selbstständig Waffeln, Pizza oder Amerikaner zubereiten zu können. Dahinter steckt das "Becherprinzip": Mit unterschiedlich großen und farbigen Bechern können auch schon kleine Kinder selbstständig Zutaten abmessen und einen Teig herstellen. In einer übersichtlichen und klar strukturierten Bild-für-Bild-Anleitung wird jeder einzelne Schritt dargestellt. Auch super für alle Eltern, die am Herd meist kein so glückliches Händchen haben!

Kinderleichte Becherkueche - Fuer die Backprofis von morgen (Band 1)
Kinderleichte Becherkueche - Fuer die Backprofis von morgen (Band 1)
Kinderleichte Becherkueche - Plaetzchen, Kekse, Cookies & Co. (Band 3)
Kinderleichte Becherkueche - Plaetzchen, Kekse, Cookies & Co. (Band 3)

3. Schmuki Kinderschmutzsack

Nach einem matschigen Waldspaziergang sehen Kinder manchmal aus wie kleine Monster. Und das ist auch super so, denn schließlich sehen wir daran, dass sie sich so richtig austoben konnten und die Welt spielerisch entdecken. Der einzige Nachteil am Dreck ist, dass er nach dem Ausflug ins Auto getragen wird.

Wer nicht ständig sein Auto reinigen möchte, hat für einen solchen Fall eine weitere Erfindung aus der Löwenhöhle im Kofferraum: Den Schmucki Kinderschmutzsack. Ihr lasst euren kleinen Schmutzfinken hineinklettern, verschließt den Reißverschluss, setzt das Kind samt "Schmuki" in den Kindersitz – und das Auto bleibt sauber. Dank verstellbarer Träger eignet sich das im kindgerechten Design gestaltete Kleidungsstück für Kinder von ca. 3 bis 6 Jahren.

Schmuki Kinderschmutzsack
Schmuki Kinderschmutzsack

4. "Waschies" Baby Mikrofaser-Waschpads

Feuchttücher gehören wohl zur Grundausstattung jeder Familie mit kleinen Kinder. Beim Wickeln, bei dreckigen Händen nach dem Essen unterwegs und in vielen weiteren Situation sind sie einfach praktisch. Einen Haken haben sie allerdings: Sie verursachen eine Menge Müll. Jedes Tuch wird nach einmaligen Gebrauch entsorgt, dazu kommt eine Plastikverpackung. Eine Alternative dazu sind "Waschies".

Die weichen Wattepads aus extrem saugfähigen Mikrofasern erzielen ganz ohne Reinigungsmittel nur mit Wasser einen hohen Reinigungseffekt. Nach der Nutzung können sie bei bis zu 95 Grad gewaschen werden, sind trocknergeeignet, dabei formbeständig und werden in Deutschland hergestellt. Damit tut ihr nicht nur etwas für die Umwelt, ihr spart am Ende auch noch Geld, weil ihr nicht ständig Feuchttücher kaufen müsst.

waschies® KIDS 6er Set Waschpads für Babys und Kinder
waschies® KIDS 6er Set Waschpads für Babys und Kinder

5. CLEANmaxx automatischer Hemdenbügler

Zum Schluss haben wir ein Produkt, das viel Zeit im Familienalltag einsparen kann: Der Cleanmaxx ist eine Alternative zu Bügelbrett und -eisen, der eure Klamotten automatisch und bequem trocknet und gleichzeitig faltenfrei zaubert. Ihr setzt auf das Gerät einfach ein trockenes oder feuchtes T-Shirt, Pullover, Hemd oder dank des zweiten Aufsatzes auch eine Hose. Der Ballonkörper des Geräts bläst sich auf und gibt Wärme an das Kleidungsstück ab. So wird z. B. ein T-Shirt innerhalb von wenigen Minuten schonend getrocknet und geglättet – ganz automatisch.

CLEANmaxx automatischer Hemdenbügler inkl. Hosenaufsatz
CLEANmaxx automatischer Hemdenbügler inkl. Hosenaufsatz

Emoji-Quiz: Verwendest du sie am Handy auch richtig?

Bildquelle: TVNOW / Bernd-Michael Maurer

Na, hat dir "Diese 5 "Höhle der Löwen"-Produkte braucht jede Familie!" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.

Galerien
Lies auch
Teste dich