Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
"Black is King": So beeindruckend inszeniert Beyoncé sich und ihre Familie

"Black is King": So beeindruckend inszeniert Beyoncé sich und ihre Familie

Musikfilm

Mit ihrem neuesten Musikprojekt "Black is King" stellt die Popsängerin Beyoncé wieder eindrücklich unter Beweis, weshalb sie eine Ikone ist. Im Musikfilm, den ihr seit 31. Juli auf Disney+ streamen könnt, erzählt sie die Geschichte der schwarzen Kultur von den Anfängen bis heute in beeindruckenden Bildern. Ihr Projekt widmet die Sängerin nicht nur der schwarzen Community, sondern vor allem ihren Kindern, die ihr darin fast die Show stehlen.

Ein ikonischer Film für die Black Community und das Vermächtnis für ihre Kinder

Mit "Black is King" hat die in Texas geborene Künstlerin ein 90-minütiges audiovisuelles Kunstwerk geschaffen. Der Streamingdienst Disney + bewirbt es als "wichtiges Bekenntnis in üppiger visueller Darstellung, das die Widerstandsfähigkeit und Kultur der Schwarzen feiert". Beyoncé ist nicht nur die Hauptfigur und produzierte gemeinsam mit ihrem Ehemann Jay Z die Musik, sie führte auch Regie und hatte damit alle Zügel in der Hand.

Daher ist es kein Wunder, dass aus allen Bildern ihre Handschrift und ihr Stil sprechen. Zudem enthält die Liste der Mitwirkenden eine Reihe berühmter Namen wie Naomi Campbell, Sängerin und Ex-Destiny's Childs-Kollegin Kelly Rowland, Pharrell Williams, Schauspielerin Lupita Nyong’o und ihren Ehemann Jay-Z. Basierend auf ihrer Musik für die Filmproduktion "The Lion King: The Gift" wird die Geschichte der schwarzen Kultur anhand einer "transzendenten Reise eines jungen Königs durch Verrat, Liebe und Selbstidentität gewürdigt."

Die Ereignisse des Jahres 2020 haben die Vision und Botschaft des Films noch relevanter gemacht, da sich Menschen auf der ganzen Welt auf eine historische Reise begeben. Wir alle sind auf der Suche nach Sicherheit und Licht. Viele von uns wollen Veränderungen. Ich glaube, wenn Schwarze unsere eigenen Geschichten erzählen, können wir die Achse der Welt verschieben und unsere WIRKLICHE Geschichte des Generationen- und Seelenreichtums erzählen, die in unseren Geschichtsbüchern nicht erzählt wird. Mit diesem visuellen Album wollte ich Elemente der schwarzen Geschichte und der afrikanischen Tradition mit einer modernen Wendung und einer universellen Botschaft präsentieren und zeigen, was es wirklich bedeutet, seine eigene Identität zu finden und ein Vermächtnis aufzubauen.

Beyoncé, Instagram

Ein Filmprojekt für alle Familien und vor allem für Söhnchen Sir

Beyoncé widmet ihren Film ihrer Familie, allen voran Söhnchen Sir. Diesen sehen wir am Ende des Films in einem süßen Clip, an den sich die Widmung seiner stolzen Mama anschließt: Sie widmet das Projekt "ihrem Sohn, Sir Carter und allen unseren Söhnen und Töchtern, die Sonne und der Mond verneigen sich für euch. Ihr seid der Schlüssel zum Königreich." Auf Instagram schreibt sie, dass sie sich wünscht, dass jeder, der den Film sieht, "die Schönheit und Widerstandsfähigheit unserer Kultur" sehen könne.

Mein einziges Ziel ist es, dass ihr ihn mit eurer Familie anschaut und dass er euch mit Stolz erfüllt.

Beyoncé, Instagram

Diese Promitöchter ähneln unfassbar ihren berühmten Müttern

Diese Promitöchter ähneln unfassbar ihren berühmten Müttern
Bilderstrecke starten (22 Bilder)

Drei Generationen Carters auf einem Bild

In keinem bisherigen Projekt von Beyoncé war ihre ganze Familie so deutlich gemeinsam zu sehen. In einer Szene sehen wir sogar alle drei Generationen der Carters: Mutter Tina Knowles-Lawson (66), Beyoncé und Zwillingstochter Rumi (3), von der es bisher nur wenige Bilder gibt.

Blue Ivys besondere Auftritte

Die achtjährige Blue Ivy ist dabei der heimliche Star der Geschwister. Sie taucht gleich in mehreren Szenen auf und trägt dabei verschiedene sehr aufwändige Outfits. Mit ihrer Eleganz und Coolness ist sie bereits in ihrem jungen Alter eine Trendsetterin. Dabei sieht man, welches Naturtalent sie vor der Kamera ist, und, dass sie zukünftig wohl als Erste in der Familie in die Fußstapfen ihrer begabten Mutter tritt.

Musikerkinder: Diese Sänger*innen treten in die Fußstapfen ihrer berühmten Eltern

Musikerkinder: Diese Sänger*innen treten in die Fußstapfen ihrer berühmten Eltern
Bilderstrecke starten (17 Bilder)
Bildquelle: Getty Images/Alberto E. Rodriguez

Hat Dir ""Black is King": So beeindruckend inszeniert Beyoncé sich und ihre Familie" gefallen? Wir freuen uns, wenn du den Artikel teilst - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien
Lies auch
Teste dich