Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Familienleben
  3. Finanzen & Recht
  4. Mehr Lohn & keine Maskenpflicht mehr: Das ändert sich für Familien zum 1. April 2022

Kein Scherz!

Mehr Lohn & keine Maskenpflicht mehr: Das ändert sich für Familien zum 1. April 2022

Ab April erwarten uns Familien einige spannende Neuerungen und gesetzliche Änderungen im Alltag. Die Corona-Verordnungen werden in vielen Bundesländern angepasst, bestimmte Berufsgruppen erhalten mehr Lohn und die berufsbedingte Umzugspauschale wird erhöht. Alle Neuigkeiten im Überblick.

Maskenpflicht fällt

Seit 20. März schon sind die strengen Corona-Schutzmaßnahmen aufgehoben. Die Zugangsbeschränkungen wurden gelockert und die Homeoffice-Pflicht fällt. Lediglich bei Großveranstaltungen mit viel Publikum in Inennräumen wird es noch eine Maskenpflicht geben. Doch ab 3. April fällt die generelle bundesweite Pflicht im Handel weg. Der einzelne Betreiber kann aber dank Hausrecht Ausnahmen machen und das Tragen einer Maske oder Einhalten von Sicherheitsabständen verlangen. Maskenpflicht gibt es demnach nur noch in Kliniken, Pflegeheimen oder öffentlichen Verkehrsmitteln. Bundesländer können ebenfalls Ausnahmen machen und Gebiete zu Hotspots erklären, wo wieder strengere Regeln gelten könnten.

Corona-Schnelltests erstmal weiter kostenlos

Obwohl die Regeln gelockert werden, soll es zunächst weiterhin die kostenlosen Schnellstests einmal pro Woche geben. Bis Ende Mai will sich die Bundesregierung diese kostenfreie Möglichkeit zum regelmäßigen Testen bieten. Ob und welche Kosten für einen Test dann für un ab Juni entstehen, ist noch unklar.

Weiterhin telefonische Krankschreibung

Wer an Corona erkrankt, sollte möglichst nicht seine Hausarztpraxis besuchen und dort eventuell Personal und Mitpatient*innen anstecken. Daher wurde die telefonische Krankschreibung eingeführt. Diese soll auch weiterhin möglich sein, um Arztpraxen zu entlasten. Eine telefonische Krankschreibung ist aktuell für 7 Tage möglich. Wer länger erkrankt, müsste sich dann beim Arzt vorstellen.

Kurzarbeitergeld bis Ende Juni

Unternehmen können noch bis 30. Juni Kurzarbeitergeld anmelden. Das geht, "wenn mindestens zehn Prozent der Beschäftigten einen Entgeltausfall von zehn Prozent zu verzeichnen haben" so der MDR. Bezogen werden kann das Geld für eine Dauer von 28 Monaten. Für Eltern beträgt Kurzarbeitergeld 67 % vom Nettolohn, für alle anderen 60 % vom Nettolohn.

Lohnerhöhung für Beamte, Pflegekräfte und Zeitarbeiter*innen

Einige Berufsgruppen erhalten ab April mehr Lohn:

  • Im öffentlichen Dienst werden die Löhne um 1,8% angehoben zum 1. April 2022, für tarifliche Zulagen gilt dasselbe. Auszubildende erhalten 25 € mehr.
  • Pflegehilfskräfte erhalten ab 1. April 12,55 € Stundenlohn, qualifizierte Pflegehilfskräfte 13,20 € und Pflegefachkräft 15,40 € Stundenlohn. Die nächste Lohnerhöhung in der Pflege folgt im September und im kommenden Jahr.
  • Wer in Zeitarbeit tätig ist, bekommt ab 1. April einen Mindestlohn von 10.88 €

Mehr Geld absetzbar für berufsbedingten Umzug

Wer berufsbedingt umziehen muss, weil der neue Job dies erfordert, kann sich freuen: Er erhält eine Umzugspauschale, d.h. diese Umzugskosten können als Werbungskosten steuerlich geltend gemacht werden. Diese wird ab 1. April angehoben von 879 € auf 886 für Singles. Wenn auch der Partner und die Kinder den Wohnort wechseln müssen und im selben Haushalt leben, erhält man nochmals weitere 590 € mehr als Umzugspauschale. Dabei kann es nützlich sein, wenn mehrere Tage zwischen Auszug und Einzug liegen. Denn für die Ermittlung der Pauschale rechnet das Finanzamt ab dem Tag vom Einladen des Umzugsfahrzeugs gerechnet.

DHL Packstation nur noch per App nutzbar

Wenn ihr die DHL Packstation nutzt und Pakete dort abholen wollt, geht das nur noch via App. Ihr ladet euch die "Post & DHL"-App herunter und bekommt einen QR-Zugangscode. Diesen scannt ihr mit dem Smartphone und könnt das Paket abholen. Genau so läuft auch das Hinterlegen eines Pakets. DHL will bis Ende 2023 bundesweit die Packstationen ausbauen.

Theoretische Führerscheinprüfung überarbeitet

Laut Statista fielen im Jahr 2020 fast 35 % Prüflinge durch die theoretische Führerscheinprüfung. Daher wurde der Fragenkatalog komplett überarbeitet: Ab April gibt es einige neue Fragen in der Theorieprüfung und einige wurden ausgetauscht.

Quellen: MDR, Focus

Bald steht wieder die Steuererklärung an. Bereitet ihr sie jetzt schon vor? Hier kommen ein paar Tipps, wie es leichter geht:

Steuererklärung leicht gemacht: Mit diesen 3 Apps klappt es Abonniere uns
auf YouTube

Fitness-Test: Wie fit ist dein Wissen zu Sport und Ernährung?

Bildquelle: Getty Images/evgenyatamanenko

Na, hat dir "Mehr Lohn & keine Maskenpflicht mehr: Das ändert sich für Familien zum 1. April 2022" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: