Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Wird der Corona-Kinderbonus auf den Unterhaltsvorschuss angerechnet?

Alleinerziehend

Wird der Corona-Kinderbonus auf den Unterhaltsvorschuss angerechnet?

Es war DIE Frage am Wochenende auf all den Social Media-Portalen von familie.de: Bekommen Alleinerziehende, die Unterhaltsvorschuss erhalten, auch nur die Hälfte des Corona-Kinderbonus? 

Alleinerziehende erhalten nur die Hälfte des Corona-Kinderbonus

Zum Hintergrund: Letzte Woche kristallisierte sich heraus, dass Alleinerziehende nur mit der Hälfte des Corona-Kinderbonus rechnen können, denn dem unterhaltspflichtigen Elternteil steht es zu, den Kinderbonus hälftig mit seinen Unterhaltszahlungen zu verrechnen. Nach dieser Meldung entbrannte vor allem eine Diskussion auf unserem Facebook-Kanal, ob dies auch für den Unterhaltsvorschuss gelte.

Voraussetzung für diese Verrechnung ist allerdings, dass der Unterhaltspflichtige Mindestunterhalt zahlt oder die Eltern sich die Kinderbetreuung hälftig teilen.

Kinderbonus wird nicht auf den Unterhaltsvorschuss angerechnet!

Bei dieser Thematik drängte sich eine Frage in den letzten Tag auf: Erhalten Alleinerziehende, die Unterhaltsvorschuss bekommen, auch nur die Hälfte des Kinderbonus? Auf diese Frage haben wir eine klare Antwort des Bundesfamilienministeriums:

Der Kinderbonus wird nicht auf Leistungen nach dem SGB II oder auf den Unterhaltsvorschuss angerechnet und beim Kinderzuschlag und dem Wohngeld nicht als Einkommen berücksichtigt.

Website des Bundesfamilienministeriums (Meldung vom 12.6.2020)

Alleinerziehende, die also Unterhaltsvorschuss erhalten, bekommen die vollen 300 € ausgezahlt.

Auch der Verband alleinerziehender Mütter und Väter e. V. (VAMV) äußerte sich in der Vergangenheit kritisch. In der Pressemitteilung hieß es, dass 300 € ein Tropfen auf den heißen Stein seien.

Positiv zu verbuchen ist, dass der Kinderbonus nicht auf den Unterhaltsvorschuss und auf Sozialleistungen wie Hartz IV angerechnet werden soll.

Daniela Jaspers, Bundesvorsitzende des Verbandes alleinerziehender Mütter und Väter e.V. (VAMV)

Jaspers fordert weiter, dass diese Handhabung auch auf den Kindesunterhalt ausgeweitet werden müsse.

Wann erhalten wir den Corona-Kinderbonus?

Die 300 € pro kindergeldberechtigtem Kind erhalten Eltern zusammen mit dem Kindergeld. Die Auszahlung erfolgt wahrscheinlich im September und Oktober mit jeweils 150 €.

Quellen: Bundesfamilienministerium "Kabinett beschließt Kinderbonus für jedes Kind", Bundesverband alleinerziehenden Mütter und Väter e. V. "Voller Kinderbonus für Alleinerziehende!"

Sarah Plück
Das sagtSarah Plück:

Mein Fazit

Immerhin mal eine gute Nachricht in diesem ganzen Chaos....

Bildquelle: Gettyimages/Choreograph

Hat Dir "Wird der Corona-Kinderbonus auf den Unterhaltsvorschuss angerechnet?" gefallen? Wir freuen uns, wenn du den Artikel teilst - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich