Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Superheldinnen: So bewegend ist das neue Banksy-Bild

Superheldinnen: So bewegend ist das neue Banksy-Bild

Corona-Helden

Der mysteriöse Streetart-Künstler Banksy hat ein neues Bild gemalt. Mit seiner Zeichnung von einem kleinen Jungen, der mit einer ganz besonderen Superheldenfigur spielt, zeigt er, wer die wahren Heldinnen und Helden unserer Gesellschaft sind.

Mit einem großen Gemälde im General Hospital in Southampton bedankt sich Banksy bei den wahren Heldinnen und Helden der Corona-Krise: Den Pflegerinnen und Pflegern, Ärztinnen und Ärzten.

Das Bild zeigt einen kleinen Jungen, der neben einem Mülleimer kniet. Im Mülleimer liegen klassische Batman- und Spiderman-Spielfiguren. In seiner Hand hält er dafür eine neue Superhelden-Figur: Es ist eine Krankenschwester mit Schürze, Haube und Mundschutz, die ein Superhelden-Cape trägt und ihre Hand zum typischen Superman-Move ausstreckt. Damit zeigt Banksy, dass wir gar keine Helden erfinden müssen – wir haben unzählige davon in unserer Gesellschaft.

Banksy hinterlässt Zettel im Krankenhaus

Laut BBC hinterließ Banksy, der schon immer unerkannt bleiben möchte, das Bild heimlich im Krankenhaus. Zusammen mit einem Zettel: „Danke für alles, was Sie tun. Ich hoffe, dies erhellt den Ort ein wenig, auch wenn es nur schwarz und weiß ist", schrieb er zu seinem Geschenk.

Laut Paula Head, Geschäftsführerin des Krankenhauses, werde das Gemälde von allen im Krankenhaus geschätzt. Menschen würden davor innehalten und zum nachdenken angeregt werden. „Es wird zweifellos auch massiv die Moral aller stärken, die in unserem Krankenhaus arbeiten und die gepflegt werden", wird Head in den Medien zitiert.

Auch Banksy arbeitet im Homeoffice

Banksy, der vor allem für seine Streetart-Kunstwerke bekannt ist, muss in Corona-Zeiten seinen Arbeitsplatz ebenfalls ins Homeoffice verlegen. Im April meldete er sich bei Instagram mit einem Bild aus seinem Badezimmer. Hier hatte er Ratten an die Wände gemalt. „Meine Frau hasst es, wenn ich von Zuhause arbeite", schrieb er dazu.

Wer genau Banksy ist, ist ein wohlbehütetes Geheimnis. Niemand weiß, wer hinter den berühmten gesellschaftskritischen Werken steckt. Bekannt ist lediglich, dass er aus Bristol stammt und Ende der 90er Jahre nach London kam. Seine Zeichnungen und Graffiti erscheinen immer überraschend.

Corona-Chaos: Ehemals gemütliche Wohnungen nach 1 Woche Lockdown

Corona-Chaos: Ehemals gemütliche Wohnungen nach 1 Woche Lockdown
Bilderstrecke starten (25 Bilder)
Bildquelle: Unsplash/cottonbro

Na, hat dir "Superheldinnen: So bewegend ist das neue Banksy-Bild" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.

Galerien
Lies auch
Teste dich