Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Junge Leute aus dieser Risikogruppe können schwer an Covid-19 erkranken

Neue Erkenntnis

Junge Leute aus dieser Risikogruppe können schwer an Covid-19 erkranken

Besonders gefährdet für Covid-19 sind junge Leute nicht mehr als alle anderen. US-Forscher fanden jedoch nach einer genauen Analyse einiger infizierter Patienten heraus, welche Risikogruppen durchaus vorsichtig sein sollten. Denn bei einigen konnten bisher schwere Verläufe festgestellt werden.

Junge Leute, die sich mit dem Coronavirus infizieren, bemerken häufig noch nicht einmal besondere Symptome bzw. überstehen die Krankheit ohne schwere Folgen. Häufig fühle es sich an wie eine starke Erkältung. Es gibt jedoch Vorerkrankungen, die das Virus zu einer ernst zu nehmenden Gefahr machen. Betroffenen dieser Krankheiten, sollten daher weiterhin vorsichtig sein.

Diese Patienten von 18 bis 34 Jahren gehören zur Risikogruppe

US-Wissenschaftler werteten dazu Untersuchungsdaten von über 3222 Patienten im Alter von 18 bis 34 Jahren aus, die mit einer Corona-Infektion ins Krankenhaus kamen. Von diesen lag jeder fünfte Patient auf der Intensivstation und jeder Zehnte benötigte mechanische Beatmung. 2,7 % der Patienten starben infolge der Infektion. Diese Rate sei laut den Forschern doppelt so hoch wie bei einem Herzinfarkt.

Die Wissenschaftler kamen zu dem Ergebnis, dass vor allem junge Menschen mit folgenden drei Erkrankungen solche schweren Verläufe erlitten:

  • Fettleibigkeit: Fast 37 % der jungen Corona-Patienten waren krankhaft fettleibig und hatten einen Body-Mass-Index von über 40.
  • Diabetes: Ganze 18,2 % litten an Diabetes.
  • Bluthochdruck: 16,1 % der jungen Leute hatten sogenannte arterielle Hypertonie.

Laut den Forschern ist meist nicht nur eines dieser Krankheitsrisikos vorhanden. Kommen weitere Faktoren hinzu, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass die Infektion schwer verläuft. Vor allem Covid-19-Patienten und Patientinnen mit Adipositas mussten künstlich beatmet werden.

Ihr gehört zur Risikogruppe?

Dann solltet ihr keinesfalls in Panik verfallen, aber die Situation weiterhin ernst nehmen. Es ist wichtig, dass ihr vorsichtig seid und euch durch die AHA-Regeln (Abstand halten, Hygieneregeln und Alltagsmaske) schützt. Natürlich werden nicht alle Patientinnen und Patienten mit Diabetes oder hohem Blutdruck betroffen sein. Dazu gibt es viel zu viele verschiedene Verläufe, Krankheitsschwere und es kommen einige weitere Faktoren hinzu.

Wenn ihr es nicht bereits schon getan habt, ist es ratsam, darüber einmal mit eurem behandelnden Arzt zu sprechen und euch regelmäßig untersuchen zu lassen. Zudem solltet ihr, wo es möglich ist, Menschenmassen weiterhin meiden und euch genau über die Coronalage im jeweiligen Land zu informieren, bevor ihr in den Urlaub reist.

Quelle: Jamanetwork, RKI

Bildquelle: Getty Images/Tempura

Hat Dir "Junge Leute aus dieser Risikogruppe können schwer an Covid-19 erkranken" gefallen? Wir freuen uns, wenn du den Artikel teilst - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich