Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Familienleben
  3. Reisen & Freizeit
  4. Abenteuerspielplätze in Berlin: Hier könnt ihr bauen, gärtnern & Tiere pflegen

Erlebnisreich!

Abenteuerspielplätze in Berlin: Hier könnt ihr bauen, gärtnern & Tiere pflegen

Für kleine Kinder bieten fast alle Spielplätze ausreichend Abenteuer. Kids im Grundschulalter haben allerdings schon andere Ansprüche. Vor allem selbst gestaltbare Erlebnisräume sind dann willkommene Alternativen. Dort können sich die Kinder meist pädagogisch angeleitet entfalten und anpacken – ohne die prüfenden Blicke der Eltern. Bau- und Abenteuerspielplätze in Berlin gibt es viele. Einige mit dem Schwerpunkt Tierhaltung. Hier eine schöne Auswahl für eure flügge werdenden Lieblinge.

Abenteuer- und Bauspielplatz Kuhfuß

In diesem kleinen Dorf in Treptow aus selbst gezimmerten Hütten sind nachmittags alle Kinder zwischen 7 und 13 Jahren willkommen. Angeleitet von Pädagog*innen darf hier gehämmert werden, was das Zeug hält. Es gibt aber auch einen Bolzplatz für Fußballmatches und eine Grillstelle, wo gelegentlich rustikales Stockbrot gemacht wird.

Abenteuerspielplätze Berlin
Nur für Kids: der Kuhfuß.

Wo: Karl-Kunger Straße 29,12435 Berlin; Wann: Mo - Fr 13 bis 18 Uhr

Abenteuerspielplatz Fort Robinson

Kinder zwischen 6 und 14 Jahren finden hier am Rand der Falkenberger Krugwiesen einen Naturerlebnisraum mit einem breiten Angebot. Hütten Zimmern, die Tiere im Streichelzoo pflegen, Reiten und jede Menge Sport und Spaß im Spielhaus warten hier auf Abenteurer*innen.

Wo: Wartiner Str. 79, 13057 Berlin; Wann: Di - Fr 13 bis 19 Uhr, Sa 10 bis 17 Uhr

Abenteuer- und Bauspielplatz Forcki

Ordentlich gezimmert werden darf auch in diesem Friedrichshainer Kinderkleinod. Ein perfekter Ort, um nach der Schule mit anderen Kindern handwerkliche Erfahrungen zu sammeln und sich einfach auszuprobieren. Neugierige Eltern können allerdings donnerstags beim Familientag auch mal reinschnuppern. Am namensgebenden Forckenbeckplatz gibt es außerdem auch noch einen großen öffentlichen Spielplatz sowie eine Plansche.

Abenteuer pur am Forckenbeckplatz!

Wo: Eldenaerstr. 12, 10247 Berlin; Wann: Mo - Fr 13 bis 18 bzw. 19 Uhr, Familientag ist Donnerstag.

Kinder- und Jugendzentrum InSideOut

Das Angebot dieser Einrichtung in Wilmersdorf richtet sich an Besucher*innen zwischen 8 und 17 Jahren. Auch hier können in einem geschützten Umfeld vielfältige Erfahrungen gesammelt werden. Wie wäre es mit Obst- und Gemüse ernten und verarbeiten, Hütten bauen, klettern, grillen oder bolzen? Teenagern gefallen eher der Bandraum und der Billardtisch.

Wo: Rudolf-Mosse-Str.11, 14197 Berlin; Wann: Di - Do 14 bis 20 Uhr, Fr - Sa 14 bis 21 Uhr.

Ihr wollt gemeinsam auf Abenteuersuche gehen? Dann schaut doch auf diesen Spielplätzen in Berlin vorbei:

Abenteuerspielplatz und Kinderbauernhof Waslala

Hütten zimmern und Tiere pflegen, stehen im Mittelpunkt dieses kleinen Treffpunktes für Kids von 6 bis 14 Jahren. Aber auch gärtnern in selbst gebauten Hochbeeten gehört hier zum Angebot. Wer sich regelmäßig um die Pflege der Pferde kümmert, der darf sogar reiten. Geschick und Kraft ist an der großen überdachten Kletterwand gefragt. Samstags darf die ganze Familie mitkommen und sich den idyllischen Ort ansehen.

Abenteuerspielplätze Berlin
Eine eigene kleine Welt: Waslala.

Wo: Venusstr. 88, 12524 Berlin; Wann: Immer 14 bis 18 Uhr, samstags ist Familientag.

Kinderfreizeiteinrichtung Känguruh

Ein Garten voller Abenteuer erwartet Kids zwischen 6 und 14 Jahren im Känguruh. Vom 8 Meter hohen Kletterturm geht es über wacklige Hängebrücken zu Holzhäusern, Seilpfade erfordern viel Gleichgewicht und die Lehmhütten sind perfekt zum Versteckespielen. Und wer traut sich die Strickleiter hoch ins Baumhaus? Trampolinhüpfen und arbeiten im Bauerngarten sind weitere Angebote.

Hereingehüpft ins Abenteuer!

Wo: Konitzer Straße 2, 10245 Berlin, Wann: Mo - Fr 12:30 bis 18:30.

Jugendfarm Moritzhof

So richtig Landluft schnuppern können Kinder zwischen 6 und 16 Jahren auf der Jugendfarm Morizthof direkt am Mauerpark. Hier können die kleinen Besucher*innen Erfahrungen im Gärtnern sammeln und lernen, wie Ernte verarbeitet wird. Auch der Umgang und die Pflege der Hoftiere wie den Ziegen oder Hühnern bereitet Freude. In verschiedenen (kostenpflichtigen) Kursen wird altes Handwerk wie Spinnen, Töpfern oder Filzen erlernt. Familien und kleinere Kinder können am Familiensamstag vorbeikommen und unter anderem die Meerschweinchen bewundern.

Abenteuerspielplätze Berlin
Landwirtschaft mitten in Berlin: Jugendfarm Moritzhof.

Wo: Schwedter Straße 90, 10437 Berlin; Wann: Mo - Fr 13 bis 18 Uhr, Sa 13 bis 18 Uhr (offen für alle).

Ganz viele Fun Facts über die wilden Tiere der Hauptstadt, gibt's in diesem etwas anderen Stadtführer:

Berliner Tiere: Ein kleiner Guide für Naturbanausen und Stadtkinder
Berliner Tiere: Ein kleiner Guide für Naturbanausen und Stadtkinder
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 06.10.2022 17:10 Uhr

Abenteuerspielplatz Märkisches Viertel

Ein etwas anderes Konzept als die meisten anderen betreuten Abenteuerspielplätze in Berlin verfolgt diese Einrichtung in Reinickendorf. Hier sind Kinder von null bis 14 Jahren herzlich willkommen. Es darf gebaut, gematscht und getobt werden. Die Erwachsenen dürfen zwar mitkommen, müssen aber in der Elternecke bleiben.

Wo: Senftenberger Ring 23, 13435 Berlin, Wann: Mo - Fr 12 bis 18:30 Uhr.

Abenteurlicher Bauspielplatz Kolle 37

Quasi eine Legende unter den Abenteuerspielplätzen Berlins, denn er entstand als erster seiner Art im Ostteil der Stadt direkt nach der Wende. Sein Areal umfasst inzwischen 3.500 Quadratmeter – da ist für jedes Kind im Alter von 6 bis 16 was dabei: Hütten zimmern, gärtnern, Musikprobe oder matschen sind nur einige der Möglichkeiten.

Abenteuerspielplätze Berlin
Legendär: Kolle 37 in Berlin.

Wo: Kollwitzstraße 35, 10405 Berlin; Wann: Mo - Fr 13 bis 18 bzw. 18:30 Uhr im Sommer.

Es ist zu heiß zum Zimmern? Dann ab auf einen der vielen Wasserspielplätze Berlins:

Kinderbauernhof NUSZ ufaFabrik

Auf dem Gelände der ehemaligen UFA-Filmproduktionsstätten befindet sich heute ein reger Kulturort, der auch den Kinderbauernhof umfasst. Dort bieten sich Schulkindern zwischen 6 und 16 Jahren vor allem vielfältige Möglichkeiten, um in Kontakt mit Tieren zu kommen. Gänse, Kaninchen, Hühner, Frettchen und Schildkröten sorgen für begeisterte kleine Tierfreund*innen. An den Wochenenden darf dann die ganze Familie mitkommen, ebenso wie an Mittwochnachmittagen, wo das begehrte Ponyreiten für Kinder bis 7 Jahre stattfindet.

Abenteuerspielplätze Berlin
Viel zu entdecken im Gehege.

Wo: Viktoriastr. 13, 12105 Berlin; Wann: Mo - Fr 13 bis 17 bzw. 18 Uhr im Sommer, Sa & So 12 bis 15 Uhr für alle, Mittwoch ab 14 Uhr Ponyreiten für Kleinkinder (kostenpflichtig).

Kinderfreizeiteinrichtung Die Nische

Das Angebot auf diesem besonderen Abenteuerspielplatz für alle zwischen 6 und 14 Jahren ist riesig und reicht von Skaten und Tanzen über Gartenarbeit bis hin zu Bauen und Kochen. Da fällt euren Kids die Auswahl sicher schwer!

Baumhaus in der Nische in Friedrichshain.

Wo: Rudolfstraße 14 A, 10245 Berlin; Wann: Di - Fr 13 bis 19 Uhr, Sa 10 bis 16 Uhr.

Kinderbauernhof Pinke-Panke

Einer meiner Lieblinge unter den Abenteuerspielplätzen in Berlin befindet sich in Pankow und steht allen offen. Neben einem Schaugarten für Obst- und Gemüseanbau wohnen hier viele Tiere wie Esel, Schafe, Schweine und Kaninchen. Es gibt eine Feuerstelle für Stockbrot und einen Baubereich für Schulkinder. Ganz kleine Besucher*innen freuen sich am meisten über den großen Buddelkasten.

Abenteuerspielplatz Berlin
Spaß für alle im Pinke-Panke.

Wo: Am Bürgerpark 15-18, 13156 Berlin; Wann: Di 12 bis 18 Uhr (nur Schulkinder), Mi - Fr 12 bis 18:30, Wochenende 10 bis 18:30. Im Winter je eine Stunde kürzer.

Und sollte das Wetter mal nicht für die Abenteuerspielplätze in Berlin taugen, dann gibt es auch tolle Indoorspielplätze in Berlin und andere Schlechtwetter-Attraktionen.

Tina Hoffmann

Stück für Stück zur Selbständigkeit

Mein Sohn hat während seiner Grundschulzeit unzählige Nachmittage mit Freunden auf dem Kuhfuß verbracht. Erst war das ungewohnt. Sie sind alleine hingeradelt, haben dort Hütten gebaut, die ich gerne gesehen und fotografiert hätte, und ja, ich hätte gerne aufgepasst. Aber genau darum geht es natürlich bei diesen Abenteuerspielplätzen in Berlin: ein geschützter Ort für Großstadtkinder, wo sie sich ohne die Blicke der Eltern austesten und entfalten können. Auch wenn uns Eltern das Loslassen vielleicht erstmal schwerfällt – unsere Kids sammeln dort wichtige Erfahrungen und werden selbstständig. Und meistens sehen schon die Eingangstore so herrlich alternativ aus, dass wir selbst früher doch auch gerne hingegangen wären! Gut finde ich, wenn es gelegentliche Familientage gibt, denn auch Grundschulkinder zeigen uns doch gerne noch, was sie geleistet haben und schon alles können.

Ihr plant eine Reise in die Hauptstadt? Passende Unterkünfte gibt es bei Expedia und Booking. Ganz viele Tipps für einen Abenteuerurlaub gibt es in unserem Video:

Erlebnisurlaub mit Kindern: 6 aufregende Abenteuer Abonniere uns
auf YouTube

 

Ferientest: Welcher Urlaub passt wirklich zu uns?

Bildquelle: familie.de Redaktion

Na, hat dir "Abenteuerspielplätze in Berlin: Hier könnt ihr bauen, gärtnern & Tiere pflegen" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: