Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Ferienwohnungen, Hotels, Campingplätze: Hier könnt ihr jetzt wieder Urlaub machen

Ferienwohnungen, Hotels, Campingplätze: Hier könnt ihr jetzt wieder Urlaub machen

Ferien in Deutschland

Dank Fortschreiten der Impfkampagne und stetig sinkenden Inzidenzwerten, wird die Notbremse gelockert. In vielen Regionen dürfen wir jetzt im Juni schon wieder Urlaub machen. Eine Übersicht für die einzelnen Bundesländer.

Diese Bundesländer öffnen wieder für Touristen

Insgesamt sieht die Lage für Inlandsreisen wieder eher gut aus. Viele Bundesländer machen Urlaub unter Auflagen wieder möglich. Doch es gilt für die Öffnung immer noch die 7-Tage-Inzidenz einer Region. Daher schaut ihr am besten eine Woche vor eurer Anreise, was in eurer Ferienregion gilt bzw. kontaktiert euren Vermieter oder das Hotel, ob geöffnet werden darf.

Berlin

Wer in die Hauptstadt reisen möchte, kann dies ab 11. Juni wieder tun. Dann sollen Hotels, Pensionen und Campingplätze wieder öffnen dürfen. Die Außengastronomie ist bereits jetzt wieder geöffnet und ab kommender Woche soll es zu weiteren Lockerungen kommen.

Brandenburg

Auch Brandenburg hat bereits jetzt seine Außengastronomie geöffnet. Zudem soll ab heute auch Innengastronomie mit aktuellem Test möglich sein. Urlaub könnt ihr ab 3. Juni ebenfalls in Ferienwohnungen, Ferienhäusern und auf Campingplätzen machen. Die Hotels und Pensionen sollen ab 11. Juni dann öffnen dürfen.

Bremen und Hamburg

Auch für Urlauber in Bremen sind Hotels und Ferienwohnungen wieder geöffnet sowie die Außenbereich der Gastronomie. In der Hansestadt Hamburg könnt ihr auch aktuell wieder in Hotels übernachten und in Außenbereichen auch speisen und trinken. Ab dem 5. Juni wird auch die Innengastronomie wieder geöffnet.

Bayern

In Bayern gilt die Öffnung für Touristen ab einer stabilen Inzidenz von unter 100. Das kann in den einzelnen Landkreisen sehr variieren. Die Außengastronomie ist bereits jetzt wieder geöffnet, teilweise gilt hier Testpflicht.

Mecklenburg-Vorpommern

Ab 4. Juni dürfen alle Bundesbürger wieder einen kurzen oder längeren Urlaub im schönen Mecklenburg oder an der mecklenburgischen Ostsee machen. Hotels und Ferienwohnungen sind ab morgen wieder geöffnet für alle und die Außengastronomie darf Gäste empfangen.

Sachsen

Im sächsischen Bundesland dürft ihr auf Campingplätzen und in Ferienwohnungen übernachten. Wenn eine Region unter dem Inzidenzwert 50 liegt, dürfen Touristen auch in Pensionen und Hotels einchecken.

Sachsen-Anhalt

Auch im Nachbarbundesland Sachsen-Anhalt sieht es ähnlich aus: Übernachtungen sind in Hotels, Pensionen, auf Campingplätzen und Ferienwohnungen erlaubt. Gastronomie ist sowohl drinnen und draußen erlaubt.

Thüringen

In den meisten Regionen in Thüringen dürfen Urlauber wieder Ferienwohnung und Campingplätze buchen. Die Restaurants und Cafés dürfen zudem ihre Terrassen öffnen, ab 4. Juni müsst ihr euch dafür auch nicht mehr vorher anmelden.

Niedersachsen

Auch Niedersachsen ist weitgehend auf Touristen eingestellt und macht Übernachtungen möglich, wenn die 7-Tages-Inzidenz unter 100 ist. Für die Außengastronomie gelten allerdings etwas strengere Regeln für Nicht-Geimpfte oder Genesene. Bei einer sehr niedrigen Inzidenz dürfen sogar Bars und Clubs wieder mit halber Gästezahl öffnen.

Schleswig Holstein

Auch an die schleswig-holsteinische Nord- oder Ostsee dürft ihr ab sofort wieder reisen. Ihr müsst jedoch entweder geimpft, genesen oder getestet sein.

Hessen

Das hessische Bundesland öffnet die Türen auch für Urlauber: Ihr könnt in den Landreisen mit niedriger Inzidenz in Hotels, Ferienhäusern und Campingplätzen Urlaub machen und im Außenbereich auch essen und trinken.

Rheinland Pfalz

Rheinland-Pfalz öffnet ebenfalls Hotels, Ferienwohnungen und Campingplätze sowie die Innen- und Außengastronomie.

Nordrhein-Westfalen

In Nordrhein-Westfalen dürfen Hotels, Ferienwohnungen und Campingplätze wieder für Gäste öffnen. Gastronomie ist ebenfalls möglich.

Baden-Württemberg

In Baden-Württemberg dürfen Urlauber außerhalb von Corona-Hotspots in Hotels, Ferienwohnungen und auf Campingplatzen übernachten. Unter bestimmten Auflagen ist auch die Außengastronomie geöffnet.

Saarland

Das Saarland erlaubt die touristische Übernachtung in Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen wenn ein negativer Schnelltest oder Impfnachweis vorhanden ist. Das gleiche gilt für die Gastronomie.

Ob und wo ihr noch einen negativen Test nachweisen müsst, erfahrt ihr am besten von eurem Anbieter, bei dem ihr übernachten möchtet.

In diesen Regionen ist Urlaub aktuell noch nicht möglich

Leider sind einige Regionen immer noch stark von der Verbreitung des Coronavirus betroffen. Dort ist der Tourismus aktuell noch nicht möglich. Dies gilt aktuell für folgende Regionen:

  • Landkreis Hildburghausen in Thüringen
  • Landkreis Günzburg in Bayern
  • Stadt Schweinfurt in Bayern
  • Neu-Ulm in Bayern
  • Emden in Niedersachsen

Hier gilt immer noch die Corona-Notbremse, die touristische Übernachtungen verbietet. Das kann sich aber von Woche zu Woche ändern. Daher lohnt es sich, hier wöchentlich die Corona-Inzidenz im jeweiligen Landkreis zu prüfen. Es ist anzunehmen, dass sich die Zahlen auch hier hoffentlich verbessern werden.

Urlaub mit Kindern: 19 Tipps rund um die schönste Familienzeit des Jahres

Urlaub mit Kindern: 19 Tipps rund um die schönste Familienzeit des Jahres
Bilderstrecke starten (20 Bilder)
Bildquelle: Getty Images/Nutthaseth Vanchaichana

Na, hat dir "Ferienwohnungen, Hotels, Campingplätze: Hier könnt ihr jetzt wieder Urlaub machen" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.

Galerien
Lies auch
Teste dich