Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Zum Impfen auf die Malediven? Diese Länder bieten bald Urlaub plus Corona-Impfung an

Zum Impfen auf die Malediven? Diese Länder bieten bald Urlaub plus Corona-Impfung an

Impfen unter Palmen

Stellt euch vor, ihr könnt euch nach dem Impftermin direkt an den Strand in die Hängematte fallen lassen? Das erscheint aktuell noch in weiter Ferne. Dabei könnte Impfen und Urlaub bald Wirklichkeit werden. Einige Ländern wollen ihre Tourismus mit möglichen Impfung vor Ort ankurbeln.

"Visit, vaccinate and vacation"

Mit dem Motto "Besuchen, impfen und Urlaub machen" möchte der Tourismusminister der Malediven, Abdulla Mausoom, nach Berichten der Frankfurter Neue Presse, die Reiselust auf die Ferieninsel im Indischen Ozean ankurbeln. Wenn es nach ihm ginge, sollen Urlauber seine Insel wieder ohne Beschränkungen besuchen und erhalten dabei sogar noch eine Corona-Impfung. Das hört sich gerade traumhaft an, oder? Denn wir sehnen uns ja alle so sehr nach Urlaub und einfach mal weg von all den Sorgen sein.

Wir sacken einfach unsere gesamte Familie ein und fliegen in den Indischen Ozean. Auf der Ferieninsel erhalten wir dann alle die Impfung, auf die wir hier in Deutschland noch bis auf unbestimmte Zeit warten müssten ...

Impfurlaub auf den Malediven

Doch diese schöne Vorstellung liegt noch in der Ferne. Aktuell ist es noch so, dass Touristen einen negativen PCR-Test bei Einreise vorliegen müssen. Der Impfstoff wird zudem zuerst an die Einheimischen verimpft. Die Malediven seien gut mit Corona-Impfstoffen versorgt, so dass die Strategie mit den Impfungen für Touristen vielleicht wirklich bald umgesetzt werden könne.

Doch fraglich ist, ob und wann wir dann auch von Deutschland aus auf die Insel fliegen dürften. Dazu müsste es erst Flüge geben und die Ausreisebestimmungen für touristische Zwecke müssten gelockert werden. Aktuell sieht es hie noch mau aus.

Erste Reiseveranstalter planen Impfreisen: Ist das ethisch vertretbar?

Die Tourismusbranche ist seit einem Jahr schwer gebeutelt durch die Corona-Krise. Da ist es fast schon nachvollziehbar, dass erste Reiseveranstalter sich Konzepte für Impfreisen überlegen. Zum Impfen nach Dubai, Russland oder Israel fliegen, weil man hierzulande noch nicht in der Priorisierung dran ist? Das bieten immer mehr Länder an. Auch Alaska und Florida erwägt solche Konzepte, um die Urlauber ins Land zu locken.

SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach hält das Geschäftsmodell laut Urlaubstracker.de für "unethisch" und das ist es irgendwo auch. Man weiß nicht, ob im jeweiligen Land genügend Impfstoffe verfügbar sind für die einheimische Bevölkerung oder die Reiseveranstalter mit den Impfungen nur ihre Kund*innen locken möchten und endlich wieder etwas verdienen wollen. Sind Impfreisen denn überhaupt legal? Das steht noch in den Sternen. Bis dahin können wir nur von der Hängematte am Strand träumen ... Bei uns vor der Haustür ist es doch auch sehr schön ;)

Raus ins Grüne: Die 13 schönsten Nationalparks Deutschlands

Raus ins Grüne: Die 13 schönsten Nationalparks Deutschlands
Bilderstrecke starten (14 Bilder)

Meine Meinung

Verreisen hört sich himmlisch an und es klingt ja auch wirklich gut: Vor Ort bekommt man dann auch noch die Impfung, auf die man hier ewig warten müsste. Aber ich gebe Herrn Lauterbach Recht und finde das unethisch. Letztlich muss man auch generell abwägen, ob und wann man wirklich wieder in so ein entferntes Urlaubsziel reisen kann und das gefahrlos möglich ist. Dass die Veranstalter sich dann vielleicht mit den Preisen für Impfreisen überbieten, finde ich schwierig ... und kann mir auch nicht vorstellen, dass dieses Geschäft dann legal bleiben wird.

Bildquelle: Getty Images/Casa Productions

Hat Dir "Zum Impfen auf die Malediven? Diese Länder bieten bald Urlaub plus Corona-Impfung an" gefallen? Wir freuen uns, wenn du den Artikel teilst - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien
Lies auch
Teste dich