Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Rückruf bei Real und Hit: Diese Freilandeier solltet ihr nicht essen

Schadstoffe

Rückruf bei Real und Hit: Diese Freilandeier solltet ihr nicht essen

Bei Real und Hit wurden Eier verkauft, die Schadstoffe enthalten können. Daher ruft das Unternehmen diese zurück und warnt vor dem Verzehr.

Diese Freilandeier enthalten mögliche Schadstoffe

Das Unternehmen Heinrich Goertz GmbH & Co. KG aus Niederkrüchten ruft seine Freilandeier Größte M-L mit den Printnummern 1-DE-0355091 und 1-DE-0363561 zurück. Betroffen vom Rückruf sind sowohl 6er und 10er Packungen. Der Rückruf gilt für die Eier mit dem Kaufdatum 01.08.2020. Diese könnten eine „Umweltkontaminante über dem gesetzlichen Grenzwert“ enthalten. Vom Verzehr wird dringend abgeraten.

Diese Informationen sind über die Eier bekannt:

Produkt: Eier M-L „Freilandhaltung FÜR MEHR TIERSCHUTZ“
Packungsgrößen: 6er und 10er
Haltbarkeit: Kaufdatum bis zum 01.08.2020
Printnummern 1-DE-0355091 und 1-DE-0363561
identitätskennzeichen: DE NW 40036 EG
Hersteller (Inverkehrbringer): Heinrich Goertz GmbH & Co. KG, Niederkrüchten
Verkauf via: real und HIT

Alle Verbraucher, die die Eier erworben haben, können sie in den Verkaufsstellen gegen Gelderstattung zurückgeben.

Aktuelle Produkt-Rückrufe

Aktuelle Produkt-Rückrufe
Bilderstrecke starten (67 Bilder)
Bildquelle: Getty Images/Nacho Mena

Hat Dir "Rückruf bei Real und Hit: Diese Freilandeier solltet ihr nicht essen" gefallen? Wir freuen uns, wenn du den Artikel teilst - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich