Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Rückruf: Dieses Bio-Müsli ist nicht mehr Bio

Produktrückruf

Rückruf: Dieses Bio-Müsli ist nicht mehr Bio

Ein Bio-Müsli kauft man, weil man die biologische Produktion unterstützt und sich auf die natürliche Qualität der Zutaten verlässt. Doch eine Müsli-Manufaktur muss jetzt ein Produkt zurückrufen, weil Pflanzenschutzmittel in Teilen enthalten sein kann.

Pflanzenschutzmittel im Bio-Müsli?

Zunächst klingt es so, als müsse sich das widersprechen. Die Firma Allos Hof-Manufaktur GmbH steht für nachhaltige Produktion und ökologische Zutaten. Doch in einigen ihrer Produktlinien ist ein Lebensmittel enthalten, bei dem jetzt Spuren vom Pflanzenschutzmittel Ethylenoxid gefunden wurden. Das ist nicht nur gesundheitsgefährdend, sondern macht das Produkt auch nicht mehr zum Bio-Produkt.

Die Allos Hof-Manufaktur bedauert dies sehr und ruft alle betroffenen Produkte direkt zurück. Betroffen ist zwar ausschließlich der in den Müsli-Mischungen enthaltene Sesam, dennoch werden die Produkte komplett zurückgerufen. Denn das Müsli entspricht nun nicht mehr den ökologischen Anforderungen.

Diese Bio-Müsli-Sorten von Allos sind betroffen

Produktrückruf: Allos Amaranth Müsli

Allos Amaranth Basis Müsli 1,5 Kg
MHD: 02.10.2021

Allos Amaranth Früchte Müsli 1,5 Kg
MHD: 09.10.2021

Allos Amaranth Schoko Müsli 1,5 Kg
MHD: 01.10.2021

Allos Amaranth Nuss Müsli 375g
MHD: 23.09.2021

Zurückgerufen werden nur die genannten Mindesthaltbarkeitsdaten. Andere Produkte der Allos Hof-Manufaktur GmbH sind nicht betroffen. Ihr könnt das Müsli direkt in die Filiale zurückbringen und erhaltet euer Geld zurück, auch ohne Kassenbon. Bei weiteren Fragen wendet euch einfach an info@allos.de

Weitere aktuelle Produktrückrufe

Bildquelle: Getty Images/goodmoments

Galerien

Lies auch

Teste dich