Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Binden und Tampons kostenlos: Schottland beschließt neues Gesetz

Super Regel(ung)

Binden und Tampons kostenlos: Schottland beschließt neues Gesetz

Die rocken, die Schotten! Das dortige Parlament hat beschlossen, für alle Frauen einen Gratis-Zugang zu Binden und Tampons zu ermöglichen. Wie sieht der Plan genau aus?

Hygieneartikel aufgebraucht? Dann war der Gang zur Drogerie oder Supermarkt unausweichlich. Die schottischen Frauen können zukünftig einen anderen Weg gehen. In öffentlichen Orten wie Stadtteilzentren, Jugendclubs oder Apotheken werden Binden und Tampons kostenfrei ausliegen. Wenn das kein Durchbruch für alle Frauen und Mädchen vor Ort ist. Hinter dem Gesetz "Period Products (Free Provision) Scotland Bill" steckt die Labour-Abgeordnete Monica Lennon. Für sie war der Beschluss "ein Meilenstein für die Normalisierung der Menstruation in Schottland".

Bereits in Schulen, Universitäten und einigen Gemeindestellen in Schottland werden die Hygieneprodukte für die Periode staatlich finanziert verteilt. Das Budget dafür beträgt bis zu zehn Millionen Pfund jährlich. Durch das neue Gesetz steigen die Kosten auf 24 Millionen Pfund pro Jahr. Dieser Beschluss im Land der Schottenröcke ist alles andere als klein kariert, schließlich sind wir in Deutschland noch weit entfernt davon. Während wir erst seit Anfang des Jahres von einer Mehrwertsteuersenkung auf Menstruationsprodukte von 19 auf sieben Prozent profitieren, wird im Vereinigten Königreich nur eine Mehrwertsteuer von fünf Prozent erhoben.

Fragen und Antworten zur Menstruation

Fragen und Antworten zur Menstruation
Bilderstrecke starten (11 Bilder)
Yao Fordemann
Das sagtYao Fordemann:

Mein Fazit

Ich habe eine recht neutrale Verbindung zu Schottland, aber nach dieser News muss ich echt sagen: Toll, toll, toll! Menstruationsprodukte sollten wirklich nicht wie Luxuswaren behandelt werden. Im Gegenteil, sie sind so selbstverständlich und notwendig wie die Seife oder das Toilettenpapier. Und sollten dementsprechend überall kostenlos verfügbar sein.

Bildquelle: andriano_cz/iStock/Getty Images Plus

Galerien

Lies auch

Teste dich