Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Seifen-Rückruf: Diese Handwaschseife ist vor allem für Schwangere und Kinder bedenklich

Seifen-Rückruf: Diese Handwaschseife ist vor allem für Schwangere und Kinder bedenklich

Produktrückruf

Die Linda Waschmittel GmbH muss einige ihrer Handwaschseifen zurückrufen. Der Grund: Darin wurden erhöhte Bleiwerte festgestellt, die bei starker Benutzung für bestimmte Personen gesundheitsschädigend sein kann. Das pikante Detail: Die Seife ist schon seit 2019 im Handel erhältlich.

Rückruf wegen zu hoher Bleibelastung

Die Linda Waschmittel GmbH verwendet für einige ihrer Produkte den natürlichen Rohstoff Kaolin, der einen gewissen Anteil Blei enthält. Doch bei Produkttests wurde festgestellt, dass einige der Seifen einen zu hohen Bleianteil hätten. Daher wurden einige Produkte vom Hersteller bereits aus dem Verkauf genommen.

Bleivergiftung kann das Nervensystem schädigen

Blei ist als Rohstoff in vielen Produkten enthalten, doch darf nur zu einem bestimmten Prozentsatz vorkommen. Daher wurden europaweit in den letzten Jahren für viele Produkte der Bleigrenzwert neu gesetzt. Vor allem bei Kinderspielzeug droht immer wieder eine zu hohe Belastung mit Blei. Des weiteren kann auch Kosmetik Blei enthalten.

Eine gefährliche Bleivergiftung kann jedoch nur dann entstehen, wenn Blei über die Nahrung aufgenommen wird. Daher sollte bei Kleinkindspielzeug der Bleiwert so niedrig sein, da sie dieses häufig noch in den Mund nehmen. Bei Waschmitteln und Seifen könne nur durch die Übertragung auf der Haut keine chronische Vergiftung erfolgen. Doch bei regelmäßiger Anwendung könne es durchaus in sehr seltenen Fällen bei Personen mit geschwächtem Immunsystem, Schwangeren, Kindern oder alten Menschen zu Magen-Darm-Erkrankungen, Nierenbeschwerden oder Schädigungen des Nervensystems kommen.

Diese Handwaschseife wird zurückgerufen

Es handelt sich sich um vier Produkte der Linda Waschmittel GmbH, die seit 19.11. 2019 verkauft worden sind. Betroffen sind folgende Handwaschseifen:

  • LINDA Handreiniger Citrus Duft (bzw. Citrus Power), Tube 200 ml | EAN 4400086010034
  • PURUS Handreinigungscreme, 3 Liter Kanne
  • PURUS Handreinigungscreme, 3 Liter Rundbehälter
  • PURUS Handreinigungscreme, 10 Liter Kanister
Linda Handseifen Rückruf

Doch nicht jede dieser Seifen soll einen erhöhten Bleiwert haben. Lediglich folgende Chargennummern werden zurückgerufen. Diese Nummern findet ihr auf dem Produkt selbst:

1349.20, 3345.20, 1332.20, 1321.20, 2314.20, 2279.20, 1279.20, 2258.20, 2237.20, 1237.20, 1226.20, 1177.20, 2175.20, 1175.20, 2174.20, 1147.20, 1146.20, 1140.20, 1112.20, 3111.20, 2105.20, 1105.20, 1093.20, 1091.20, 2090.20, 1090.20, 2083.20, 1083.20, 2069.20, 1069.20, 1064.20, 1063.20, 1034.20, 2006.20, 1006.20, 1339.19, 1329.19, 1324.19, 2323.19

Ihr könnt die entsprechenden Produkte im stationären Handel zurückgeben und erhaltet euer Geld zurück. Oder ihr wendet euch direkt an den Hersteller unter Tel.: 0385-6404-0 (werktags 9-16 Uhr) / E-Mail: kontakt@linda-werke.de

Aktuelle Produktrückrufe

Bildquelle: Getty Images/Sucharas wongpeth LINDA Waschmittel GmbH & Co. KG

Hat Dir "Seifen-Rückruf: Diese Handwaschseife ist vor allem für Schwangere und Kinder bedenklich" gefallen? Wir freuen uns, wenn du den Artikel teilst - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich