Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
So ähnlich ist Milla Jovovichs Tochter ihrer Schauspieler-Mama

Mini-Me

So ähnlich ist Milla Jovovichs Tochter ihrer Schauspieler-Mama

Milla Jovovichs älteste Tochter Ever wird nicht nur optisch ihrer berühmten Mama immer ähnlicher. Sie scheint von ihr auch das Model-Talent und die Liebe zum Schauspiel geerbt zu haben. So stolz ist Milla auf ihre Tochter.

Milla Jovovich ist Mama von drei zauberhaften Töchtern: Ever Gabo (12 Jahre), Dashiel Edan (5 Jahre) und Baby Osian, das erst vor zwei Monaten das Licht der Welt erblickte. Die schauspielernde Mama geht ganz in ihrer Mutterrolle auf und ermutigt ihre Kinder schon früh, ihre eigenen Wege zu gehen. Wie erfolgreich das sein kann, sieht man an Tochter Ever.

Model-Mini-Me

Die 12-Jährige hat wirklich Talent. Das zeigt die aktuelle Fotostrecke für das Flaunt Magazine, die Mama Milla vor Stolz platzen lässt. Man kann die Bilder von Ever auf Millas Instagram-Profil bewundern und wird sehen: Ever ist ihrer Mama sehr ähnlich und hat auch das Model-Gen geerbt. Wahnsinn, wie professionell sie mit ihren jungen Jahren bereits in die Kamera blickt und die extravaganten Outfits trägt.

Mit den Fotos weist Milla Jovovich darauf hin, dass ihre Tochter bereits zwei große Filmrollen ergattert hat: Sie spielt die junge Natasha Romanov in der Marvel-Verfilmung "Black Widow" und ist die Wendy im neuen Peter-Pan-Film. Auch das schauspielerische Talent scheint von Mama zur Tochter übertragen worden. Kann ein Mädchen ihrer Mutter ähnlicher sein?

Diese Promitöchter ähneln unfassbar ihren berühmten Müttern

Diese Promitöchter ähneln unfassbar ihren berühmten Müttern
Bilderstrecke starten (22 Bilder)

Zu jung fürs Schauspielern? Das sagt Milla ihren Kritikern

Da ihre Tochter noch verhältnismäßig jung in die Fußstapfen ihrer Mutter tritt, muss sich Milla auf Instagram von ihren Fans auch viel Kritik anhören. Daher reagiert sie ausführlich darauf, warum es für sie okay ist, ihre Tochter zu unterstützen, bei dem, was sie liebt.

Ich persönlich denke, das Wichtigste, was ein Elternteil tun kann, ist, seinen Kindern zu helfen, ihre Leidenschaft zu finden. Das zu tun, was sie glücklich macht.

Milla Jovovich, Instagram

Milla erwähnt, dass ihre Tochter bereits am Filmset aufgewachsen ist und daher früh eine Affinität zum Schauspielern hatte, die ihre Eltern auch unterstützt haben. Viele werfen ihr vor, dass Ever die großen Rollen nur bekommen habe, weil sie eine so berühmte Mutter hätte. Das Model betont, dass es natürlich hilft, dass sie diese Beziehungen in der Filmbranche hat, doch dass Ever nur durch Talent und harte Arbeit überzeugen konnte. Diese Kritik müssen sich viele Kinder von Hollywood-Stars gefallen lassen, die aus dem Schatten ihrer berühmten Eltern treten wollen.

So steht Milla hinter ihrer begabten Tochter

Ever kann froh sein, dass ihre Mama so hinter ihr steht und genau weiß, was es bedeutet berühmt zu sein. Auch Evers Instagram-Account betreuen ihre Eltern, löschen unangemessene Kommentare oder Privatnachrichten. Milla möchte das Talent ihrer Tochter fördern, doch versucht sie von allem fern zu halten, was in ihren jungen Jahren nicht an sie herankommen sollte. Davon kann die Kleine sicherlich nur profitieren, wenn sie diese Karriere weiter verfolgen will.

Diese Branche frisst dich auf und spuckt dich wieder aus, wenn du nicht bei der Sache bist. Aber gleichzeitig kann es auch unglaublich lohnend sein, wenn man es liebt und sich so wie sie reinkniet, wenn man alle positiven und negativen Kommentare mit einer Prise Salz nimmt und nüchtern bleibt und nicht an seinen eigenen Hype glaubt.

Milla Jovovich, Instagram

So süß sind Millas Töchter

Auch Millas andere zwei Töchter stehen ihrer großen Schwester an Niedlichkeit in nichts nach, wie das untere Foto beweist. Wer weiß, ob da nicht auch noch schauspielerische Ambitionen folgen oder vielleicht eine Sängerinnenkarriere? Milla wird auch diese beiden sicherlich bei allem unterstützen, was sie sich wünschen.

Nicht alle Kinderstars verfolgen ihre Karriere als Erwachsene weiter. Vielen war das Filmbusiness einfach zu hart und nicht wenige wurden dadurch sehr unglücklich. Berühmt sein ist nicht immer leicht, vor allem für ein Kind. Gut, dass die Schauspielerin auf ihre Tochter aufpasst und sie scheinbar nicht zu etwas drängt, was sie nicht möchte. So kann Ever hoffentlich auch noch unbeschwert Kind und Teenie sein.

Katja Nauck
Das sagtKatja Nauck:

Tolle Mama

Ich kann die Kritik vieler Fans an der frühen "Karriere" von Millas Tochter gut verstehen. Doch ich finde es auch richtig von Milla, Ever zu unterstützen, wenn sie das wirklich möchte und schon so früh Spaß daran hat. Wichtig ist, dass die Eltern das Ganze überwachen und das Kind nicht benutzen, um ihre eigenen verpassten Träume zu verwirklichen. Sonst kann es passieren, dass es Ever so geht wie manch anderen Hollywood-Kindern, die der frühe Ruhm nahezu zerstört hat.

Bildquelle: Getty Images/Rich Polk

Galerien

Lies auch

Teste dich