Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
The Voice Kids Battles: Diese Stimmen sorgten für Gänsehaut

Unfassbares Talent

The Voice Kids Battles: Diese Stimmen sorgten für Gänsehaut

Am Ostersonntag gingen die The Voice Kids Battles in die zweite Runde. Diesmal hielt es niemanden in den Sesseln. Die Kids gaben wirklich alles, rockten die Bühne und verursachten Gänsehaut bei Jury und Publikum. Nach den letzten Battles startete Team Sasha dann auch in die ersten Sing-Offs. Wer darf mit Sasha ins Finale?

Team Deine Freunde

Tina (14), Henry (14) und Sila (12): "Wrapped Up"

Die 12-jährige Tänzerin Sila musste sich im Dreier-Battle gegen die stimmgewaltigen 14-jährigen Tina und Henry beweisen. Das machte das "Ausnahmetalent" ganz toll und sie bekam viel Lob nach ihrem Auftritt. Deine Freunde lobten vor allem den Teamgeist der Drei und wie sie sich gegenseitig unterstützten und miteinander performten. Während der Verkündung der Jury-Meinung stürmte Silas kleine Schwester mit Teddy auf die Bühne, um Sila zu zeigen, wie stolz sie auf sie ist, egal ob sie weiter kommt oder nicht. Das schien geholfen zu haben, denn Deine Freunde entschieden sich für die 12-Jährige, die ihrer Meinung nach Spaß und Liebe zur Musik am besten verkörpern konnte.

Rebeca (10), Mireille (9) und Anastasija (9): "When you believe"

Die Jüngsten des Abends haben den schwersten Song bekommen und durften "When you believe" von Balladenkönigin Mariah Carey singen. Das machten sie mit viel Liebe und Teamgeist zusammen so zauberhaft, dass Lena geradezu in  ihrem Stuhl lag und sofort Gänsehaut bekam. Die "Mini-Pop-Diven" erhielten Standing Ovations nach dem Auftritt und waren drei entzückend überglückliche Sängerinnen auf der Bühne. Die kleine Anastasija durfte sich am Ende freuen, dass sie eine Runde weiter ist und in den Sing-Offs weiter überzeugen kann.

The Voice Kids Rebeca Mireille Anastasija
Die drei Mädels zeigten mit dem Diven-Klassiker "When you beliebe" von Maria Carey, was sie schon können.

Team Lena

Anna (14), Suzan (13) und Bouchra (14): "Señorita"

Team Lena startete den The-Voice-Kids-Battle-Abend mit Latino-Power und dem Sonnenschein-Team Anna, Suzan und Bouchra. Die schüchterne Anna traute sich zunächst nicht, so hoch zu singen, wie der Song es erforderte. Doch bei den Proben mit Lena tauten die drei Mädels auf. Das Publikum groovte ordentlich mit und die Jury überschlug sich mit Lob: "Das war so ami-mäßig, das hätte bei The Voice USA stattfinden können", so Lukas von Deine Freunde. Auch Sasha könnte sich nicht entscheiden, welche der Sängerinnen besser war, denn alle drei seien "gesangstechnisch auf einem Level". Lena war richtig stolz auf ihre drei Mädels: "Für mich habt ihr es perfekt gemacht. Ihr seid die perfekte Girlband." Letztlich entschied sich die Sängerin dann zu ihrer Überraschung für Suzan.

The Voice Kids Bouchra Suzan Anna P.
Lenas Sonnenscheine verbreiteten Latin-Flair auf der Battle-Bühne.

Hier kannst du die Outfits der Talente nachshoppen oder ein Fan-Shirt zu The Voice-Kids bestellen.

Team Sasha

Marc (12), Lilyana (15) und Bjorn (12): "Sweet Child of Mine"

Samu-Haber-Fan Lilyana war bei den Proben ziemlich eingeschüchtert von den zwei Jungs, die sofort mit ihren Rockstimmen loslegten. Doch Niko Santos konnte als Sidecoach helfen und brachte die drei zu einem coolen Rockbattle zusammen. Lilyana überzeugte Max als "kleine Sherryl Crow" vor allem an ihrer Gitarre und Sasha war ganz außer Atem nach dem Auftritt. Ihm gefiel an Marcs Auftritt vor allem, dass er auch zeigen konnte, wie gut er singt und nicht nur "ballern kann". Daher wählte er den Guns'n Roses-Fan Marc, der sich am Ende des Abends nochmal in den Sing-Offs beweisen durfte.

The Voice Kids Timur Miguel Igor
Diese drei Jungs ließen Take That blass aussehen.

Timur (13) vs. Igor (12) vs. Miguel (11): "10,000 Hours"

Diese drei Jungs sah Sasha sofort als kleine Boyband und suchte sich einen Song aus, mit dem sie auch als neue Take-That gelten könnten. Wie in einer echten Boyband waren die Rollen der Sänger auch schon klar verteilt. „Ich würde sagen, dass Igor eher so der smarte Typ wäre“, weiß Miguel, der von Timur nur als "Schwiegermamas Liebling" bezeichnet wird. Bleibt nur noch derjenige, der die Mädchenherzen höher schlagen lässt. Das sei laut Igor ganz klar Timur. Der durchchoreographierte Auftritt und alle Harmonien saßen perfekt und kamen bei der Jury großartig an. Obwohl Sasha sich wünschte, dass die Drei als Band wirklich weitermachen, ging er letztlich mit Timur in die Sing-Offs.

Coco (14), Lisa-Marie (14) und Viwvareeya (13): "This is Me"

Das letzte Battle von Sasha kombinierte drei ganz besondere Stimmen mit individueller Note, die Jury und Publikum gleichermaßen verzauberten. Die drei Mädels legten laut Max ein "brutales Battle" hin und er konnte es gar nicht glauben, mit welcher Power die jungen Sängerinnen auf der Bühne standen. Auch Lena war total beeindruckt. Deine Freunde-Sänger Lukas brachte es auf den Punkt: "Ich bin völlig weggeblasen. Das ist echt irre." Sasha fiel die Entscheidung sichtlich schwer, weil er so beeindruckt von allen Dreien war. Doch er ging mit dem Talent, bei der er das Gefühl hatte, dass noch etwas Großes passiert: Lisa-Marie durfte weiter dabei bleiben.

The Voice Kids Coco Lisa-Marie Viwvareeya
Beim Battle der Powerfrauen überzeugte Lisa-Marie mit ihrer kraftvollen Stimme.

Team Max

Michelle (14) vs. Charis & Joleen (13) vs. Nils (12): "Traffic Lights"

Toten-Hosen-Fan Nils hatte es nicht leicht mit der Songauswahl und war etwas überfordert mit der Girlpower. Als Rocksänger musste er gegen Lena-Minie-Me Michelle antreten, dem größten Lenafan ever, und dem Zwillings-Power-Duo Charis und Joleen. Und das ausgerechnet noch mit einem Popsong von Jurymitglied Lena Meyer-Landrut. Doch der Auftritt zeigte, dass auch solch eine überraschende Kombination richtig gut klappen kann. Die Jury zeigte sich total erstaunt und begeistert von den Vieren. Doch bei The Voice Kids kommt es anders, als man denkt: Zur Überraschung der Mädels ging Max mit Nils eine Runde weiter. Als Tote-Hosen-Fan hat er es mit einem Lena-Song weiter geschafft. Wow!

Die 20 schönsten Frühlingslieder: Lasst uns zusammen singen!

Die 20 schönsten Frühlingslieder: Lasst uns zusammen singen!
Bilderstrecke starten (21 Bilder)

Die Sing-Offs bei Team Sasha: Wer durfte ins Halb-Finale?

Nach dem Ende der letzten Battles ging es auch direkt weiter mit dem Sing-Off von Team Sasha. Nun traten Timur, Nora Arvena, Jason, Marc und Lisa-Marie gegeneinander an. Drei Auftritte gingen dabei besonders unter die Haut. Bei Lisa-Maries Performance riss es Sasha vom Stuhl und Deine-Freunde-Sänger-Lukas blieb der Mund vor Begeisterung offen stehen. Mit ihrer Variante von Leona Lewis "Run" sorgte sie für Gänsehaut und erntete Standing Ovations. Auch Marcs rockige Performance von "Welcome to the Jungle" haute die Jury um. Lena fand faszinierend, mit welcher Ruhe und zugleich Power der 12-Jährige singt. Zuletzte sorgte Jason mit seinem Song und seiner tiefen Stimmfarbe bei "Bruises" für viel Gefühl und erstaunten Jurygesichtern. Sasha entschied sich stammelnd und sehr emotional für Lisa-Marie und Marc, die es kaum glauben konnten und überglücklich waren, im Finale antreten zu dürfen.

Du bist begeistert von den Outfits der Kids? Dann kannst du die Looks nachshoppen oder ein Fan-Shirt zu The Voice-Kids bestellen.

Es wird immer schwerer, sich zwischen all den tollen Stimmen zu entscheiden. Nun stehen die ersten zwei Talente fürs Finale fest und es bleibt spannend, wer in Team Lena, Team Max und beim Team Deine Freunde mit ins Finale darf. Wollt ihr die ersten Battle-Folgen nochmal schauen oder die Blind Auditions nachholen? Hier könnt ihr euch ganze Folgen oder einzelne Songs ansehen.

Bildquelle: SAT.1/André Kowalski

Galerien

Lies auch

Teste dich