Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Urlaub sparen 2021: So könnt ihr mit 13 Urlaubstagen 23 Tage am Stück freinehmen

Urlaub sparen 2021: So könnt ihr mit 13 Urlaubstagen 23 Tage am Stück freinehmen

Urlaub planen

Die schlechte Nachricht zuerst: Fast die Hälfte aller Feiertage entfallen 2021 auf ein Wochenende. Es gibt aber in einigen Bundesländern die Möglichkeit durch Brückentage mehrere verlängerte Wochenenden zu nehmen. Und im Mai könnt ihr aus 13 Urlaubstagen ganze 23 freie Tage am Stück machen.

Bereits mit dem 1. Januar kündigt sich an, was 2021 eher die Regel ist: Die gesetzlichen Feiertage fallen in diesem Jahr etwa zur Hälfte auf Wochenenden. Aber, keine Panik, mit ein paar gut geplanten Tagen werden daraus trotzdem längere Auszeiten. Das gilt aber vor allem für Familien mit Babys oder Kitakindern.

Denn wer Urlaub mit schulpflichtigen Kindern machen möchte, ist sowieso auf Ferienzeiten angewiesen. Diese lassen sich leider nicht strecken, weil zumindest in die Sommerferien keine Feiertage fallen.

Urlaub sparen an Ostern

Eure erste Chance auf verlängerte Freizeit bietet sich an Ostern. Wenn ihr acht Urlaubstage einsetzt, könnt ihr 16 Tage frei nehmen. Dafür müsst ihr jeweils vier Tage vor Karfreitag (dieses Jahr am 2. April) und vier Tage nach Ostermontag (dieses Jahr der 5. April) frei nehmen. Eure Urlaubszeit geht dann vom 27. März bis zum 11. April. Alternativ nehmt ihr nur die vier Tage nach Ostermontag frei, dann müsst ihr insgesamt 10 Tage am Stück nicht arbeiten.

Christi Himmelfahrt Urlaub nehmen

Nach Ostern folgt Christi Himmelfahrt, dieses Jahr am Donnerstag, den 13. Mai. Nehmt ihr den Freitag danach frei, winkt ein auf vier Tage verlängertes Wochenende, nehmt ihr die ganze Woche Urlaub, habt ihr 11 Tage am Stück frei. Wenn ihr auch noch in der Woche zwischen Christi Himmelfahrt und Pfingsten Urlaub einreicht, habt ihr fast den gesamten Mai frei. Vom 8. bis 30.Mai müsst ihr nicht arbeiten, wenn ihr 13 Urlaubstage dafür nutzt.

Fronleichnam

Der nächste Urlaubsspartipp ist leider nur für Familien aus Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen und dem Saarland gedacht. Weil dort Fronleichnam ein Feiertag ist, könnt ihr entweder durch einen Brückentag ein verlängertes Wochenende genießen. Oder ihr reicht vom 14. Mai bis zum 4. Juni Urlaub ein, dann könnt ihr aus euren 14 Urlaubstagen ganze 25 freie Tage machen.

Im Herbst klappt Urlaub sparen nicht

Was im Frühjahr ganz gut klappt, gelingt im Herbst leider nicht. Die meisten Feiertage fallen hier nämlich auf einen Sonntag. In den Bundesländern, in denen Allerheiligen am Montag, 1. November, ein Feiertag ist, steht immerhin ein langes Wochenende bevor. Mit vier Urlaubstagen lässt sich das Ganze dann noch auf eine neuntägige Auszeit verlängern.

Meine Meinung

Als Berlinerin bin ich doch Kummer gewöhnt. Wir sind eins der Bundesländer mit den wenigsten Feiertagen. Deswegen finde ich Tipps, wie man Urlaub geschickt nutzen kann, um mehr davon zu haben, eine super Idee. Da eins meiner Kinder inzwischen in die Schule geht, kann ich aber nur noch theoretisch planen.

In der Praxis geht der größte Teil der Urlaubstage ja für die Sommerferien des Schulkindes drauf. Immerhin wollen wir da ja auch was Schönes erleben. Schon allein deswegen vermisse ich die Freiheit der Kita sehr. Früher sind wir einfach vor oder nach den Schulferien in den Urlaub gestartet. Das ist nun leider nicht mehr möglich.

Bildquelle: getty images / iStock / Getty Images Plus/ aroundtheworld.photography

Na, hat dir "Urlaub sparen 2021: So könnt ihr mit 13 Urlaubstagen 23 Tage am Stück freinehmen" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.

Galerien
Lies auch
Teste dich