Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Vorsicht, giftig: Dieser Homann-Salat wird bundesweit zurückgerufen

Vorsicht, giftig: Dieser Homann-Salat wird bundesweit zurückgerufen

Rückruf

In einem Homann-Salat wurden Rückstände eines Pflanzenschutzmittels gefunden. Daher wird der Salat nun zurückgerufen.

Fertig-Salate aus der Kühltheke wie Eier-, Kartoffel-, Kraut- oder Fleischsalat wandern bei vielen Familien gerne in den Einkaufswagen. Sie peppen das Abendbrot auf oder dienen als Belag von Pausenbroten. Ein Produkt von Homann, das bei Lidl verkauft wurde, wird nun allerdings zurückgerufen.

Dieser Homann-Salat wird bundesweit zurückgerufen

Die Homann Feinkost GmbH ruft den „Chicken Teriyaki Style Salat (150 g)“ zurück. Der Salat wurde als Aktionsartikel ab 19.10.2020 bei Lidl verkauft. Wie das Unternehmen mitteilt, können in das Produkt Rückstände des Pflanzenschutzmittels Ethylenoxid gelangt sein, das als gesundheitsschädlich eingestuft wird.

Produkt: HOMANN Chicken Teriyaki Style Salat (150 g)
Mindesthaltbarkeitsdatum: 15.11.2020 und 17.11.2020
Charge: 10583314 und 10591367

Bildquelle: Hersteller

Falls ihr den betroffenen Salat mit entsprechendem Mindesthaltbarkeitsdatum gekauft habt, solltet ihr sie auf keinen Fall verzehren und in eine Lidl-Filiale zurückbringen. Die Kosten werden euch dann auch ohne Vorlage eines Kassenzettels erstattet.

Weitere aktuelle Rückrufe

Bildquelle: imago images /Noah Wedel
Galerien
Lies auch
Teste dich