Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Damit sie zusammen bleiben: Ehepaar adoptiert 5 Geschwister auf einmal

Bewegend

Damit sie zusammen bleiben: Ehepaar adoptiert 5 Geschwister auf einmal

Drei Kinder hatten Andi und Thomas Bonura schon. Als sie vom Schicksal des kleinen Bryson und seinen vier Geschwistern erfuhren, fassten sie einen wunderbaren Entschluss.

Andi und Thomas Bonura aus Texas wünschten sich schon immer eine große Familie. Leider musste das Ehepaar schon früh mit einem schweren Schicksalsschlag zurechtkommen, der dem Projekt Großfamilie einen dicken Stein in den Weg legte.

Ein hartes Schicksal

Der älteste Sohn des Paares, Joey, wurde mit einem Zwillingsbruder geboren, der im Alter von ca. fünf Monaten starb. „Als wir Eli verloren, wurde uns gesagt, wir könnten keine Kinder mehr bekommen, und wir waren am Boden zerstört", erzählte die Familie gegenüber CBS News. Mit der Zeit fing das Paar an, sich mit dem Thema Adoption auseinanderzusetzen – aber dann wurde Andi wie durch ein Wunder doch noch einmal schwanger.

Die beiden Schwestern Sadie und Daphne sind heute gesund, kamen aber zu früh auf die Welt. Die Ärzte rieten ihr von einer weiteren Schwangerschaft ab. Die Bonuras wollten aber eine große Familie und beschlossen zunächst, lizenzierte Pflegeeltern zu werden. Sie pflegten zwei Babys, die schließlich zu ihren leiblichen Familien zurückkehrten.

Kindersegen: Diese Promis sind echte Großfamilien

Kindersegen: Diese Promis sind echte Großfamilien
Bilderstrecke starten (14 Bilder)

Bryson und seine vier Geschwister

Eines Tages trat dann der 2-jährige Bryson in das Leben der damals noch fünfköpfigen Familie. Das Paar war sofort ganz verliebt in den süßen Jungen. „Damals dachten wir noch nicht, dass er für immer bei uns bleiben würde", so die Familie gegenüber CBS.

Als sie Bryson als Pflegesohn aufnahmen, erfuhren Andi und Thomas, dass der Kleine noch vier Geschwister hat. Diese sollten bald in verschiedene Pflegeheime aufgeteilt werden soll. Dieser Gedanke war für Andi und Thomas kaum zu ertragen. So kam es, dass sie immerhin noch zwei von Brysons Geschwistern ebenfalls als Pflegekinder bei sich aufnahmen. Die Zwillingsbrüder Thomas und Carter, die nicht von den Bonuras gepflegt wurden, kamen aber ebenfalls regelmäßig zu Besuch, um ihre Geschwister Bryson, David und Gabriella sehen zu können.

Alle Geschwister vereint

Irgendwann erhielten die Bonuras einen Anruf, bei dem ihnen mitgeteilt wurde, dass alle fünf Kinder jetzt zur Adoption freigegeben würden. Das Paar fasste einen wunderbaren Entschluss: Sie wollten alle fünf Kinder adoptieren, damit diese nie wieder in ihrem Leben voneinander getrennt werden. Im Mai dieses Jahres wurde die Annahme nach etwa zwei Jahren abgeschlossen.

Eine zehnköpfige Familie

Im Frühjahr mussten sie noch einmal kurz zittern, denn wegen des Coronavirus wurden viele Gerichte über einen längeren Zeitraum geschlossen. Zu ihrer Überraschung wurde dem Paar eine Adoptionsanhörung dann aber über Zoom gewährt. „Es war wirklich einfach und besonders schön, weil wir gemeinsam in unserem Haus waren", erzählt die Familie bei CBS. Auch wenn der Weg zur Großfamilie lang war, freuen sich Andi und Thomas Bonuras nun, Eltern von insgesamt acht Kindern zu sein.

Dieser Test verrät, in welcher Geschwisterkonstellation Du aufgewachsen bist

Dieser Test verrät, in welcher Geschwisterkonstellation Du aufgewachsen bist
Quiz starten
Bildquelle: Getty Images/Geber86

Hat Dir "Damit sie zusammen bleiben: Ehepaar adoptiert 5 Geschwister auf einmal" gefallen? Wir freuen uns, wenn du den Artikel teilst - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich