Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Feiern
  3. Karneval
  4. Upcycling-Idee zu Halloween: Dieses Roboterkostüm könnt ihr in weniger als 10 Minuten basteln

Last Minute Idee

Upcycling-Idee zu Halloween: Dieses Roboterkostüm könnt ihr in weniger als 10 Minuten basteln

Manche Wünsche unserer Kinder stellen uns vor Herausforderungen (Stichwort Pony, Einhorn oder Pool!) – andere wiederum wecken unseren Eltern-Ehrgeiz. Letzteres erwischte mich bei Justus' Bitte nach einem Roboterkostüm. Kann man natürlich einfach beim Versandriesen bestellen. Aber ein ganz persönlich und einzigartiges Roboterkostüm basteln, kann ja nicht so schwer sein, dachte ich mir?! Isses auch nicht. In gut zehn Minuten und mit minimalem Wareneinsatz war unser Prototyp fertig.

Das meisten, was man braucht, um ein Roboterkostüm zu basteln, hat jede Familie zuhause.

Das braucht ihr zum Roboterkostüm basteln:

  • Einen Karton, z.B. Windelkarton
  • Alufolienreste (wir haben tatsächlich eine benutzt, die wir bereits im Backofen verwendet hatten)
  • 2 Papp-Becher oder alte Joghurtbecher
  • Kleber oder Klebepistole
  • Schere oder Skalpell
  • 2 Wackelaugen, ggf. Stifte

1. Schritt: Der Roboterkopf nimmt Formen an

An den Kanten der Kiste ein bisschen Kleber reicht.

Karton mit der Öffnung nach unten hinlegen und die beiden Becher nacheinander links und rechts am Karton ankleben. An den Kanten der Kiste ein bisschen Kleber verteilen und danach den ganzen Karton samt Becher-Ohren so sparsam wie möglich mit Alufolie bekleben.

2. Schritt: Das Roboterkostüm bekommt Persönlichkeit

Wer schielt denn da so süß aus dem Windelkarton?!

Im zweiten Schritt müsst ihr nur ein Stück vom Karton ausschneiden und die Alufolie entlang der Kante umklappen und ankleben.

Je nach Geschmack jetzt ein kleines Gesicht aufkleben oder aufmalen.

Micky Moses

Manchmal kommt's anders

Ursprünglich wollte ich nur zwei kleine Felder als Augen aussparen und am Kopf lieber noch ein paar Roboter-like Regler und Knöpfe anbringen, aber meine Kinder haben auf ein großes Gesichtsloch am Roboterkopf bestanden.

Dafür haben wir oben zwei große Wackelaugen angebracht – die liegen bei uns immer und in allen Größen im Bastelschrank. Denn Wackelaugen sind der MacGyver-Rucksack der Bastelutensilien.

Hoiny Selbstklebend Wackelaugen, 1200 Stück Wiggle Googly Augen Kunststoff Puppe Augen, Kulleraugen
Hoiny Selbstklebend Wackelaugen, 1200 Stück Wiggle Googly Augen Kunststoff Puppe Augen, Kulleraugen
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 02.10.2022 13:19 Uhr

3. Schritt: Die Antennen ans Roboterkostüm anbringen

Erde an Roboter, bitte kommen! Antennen dran und fertig!

Von innen an der Kopfoberseite zwei Löcher durchstechen: Dabei bitte ganz vorsichtig sein, dass die Alufolie möglichst nicht reißt!

Jetzt die das Stromkabel durchziehen und die Kupferdrahtenden schön roboterlich drapieren.

Fertig ist das Roboterkostüm!

Was selten vorkommt, hat dieses Kostüm geschafft: Es gefällt sowohl dem Großen mit 9 als auch der Kleinen mit 5 Jahren.

Nicht im Bild zu sehen: Justus tanzt den Robo-Dance!

Idas Astronauten-Anzug passt wirklich wie angegossen dazu. Aber man kann auch einfach einen grauen Kapuzenpulli oder Longsleeve und graue Jeans dazu tragen, wenn's mal schnell gehen muss.

Ida kuckt nicht skeptisch, wie man meinen könnte: Das ist ihr Roboter-Gesichtsausdruck!
Micky Moses

Wer etwas mehr Zeit hat ...

  • Ein zweiter Alu-ummantelter Karton kann als Körper fungieren. Löcher für die Arme und den Kopf rein, fertig.
  • Eine batteriebetriebe Lichterkette kann für die Extraportion Elektro-Optik sorgen.

Zu alldem hatten wir aber jetzt grade keine Zeit mehr, denn ich muss asap einen zweiten Roboterkopf basteln, sonst gehen sich die beiden noch an die Gurgel über der Frage, wer dieses Roboterkostüm heute anziehen darf.

Over and out!

Richtig kreativ: 15 Bastelideen für leere Pringles-Dosen

Richtig kreativ: 15 Bastelideen für leere Pringles-Dosen
Bilderstrecke starten (16 Bilder)

"Du recycelter Roboterschädel" klingt als Schmähruf schon mal nicht so schlecht. Aber auch einige der weniger futuristischen Schimpfworte aus diesem Video haben mich und die Kids zum Schmunzeln gebracht.

Du Hanswurst! 11 lustige Beleidigungen, die ein Comeback verdienen Abonniere uns
auf YouTube

Harry Potter Zaubersprüche: Kennst du ihre Bedeutungen?

Bildquelle: familie.de-Redaktion

Na, hat dir "Upcycling-Idee zu Halloween: Dieses Roboterkostüm könnt ihr in weniger als 10 Minuten basteln" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: