Lidrandentzündung

Symptome
• rötlich entzündete, geschwollene Augenlieder
• die Lider sind schuppig und trocken.
• verklebte Augenwinkel
Erklärung

Zu einer Lidrandentzündung beim Kind kann es in Folge von Erkältungen oder aufgrund einer Allergie kommen. Oft sind es aber auch externe Reize wie Staub oder Sand, die eine Entzündung verursachen.
Behandlung
Bei einer Entzündung am Auge sollten Sie mit Ihrem Kind auf jeden Fall einen Arzt oder einen Augenarzt aufsuchen, der die Ursache genau feststellen und die Entzündung gezielt behandeln kann.
Was Sie tun können

Waschen Sie mehrmals am Tag das betroffene Auge oder beide Augen mit Wasser aus. Achten Sie darauf, dass Sie das Wasser zuvor abkochen, um keine Keime ins Auge zu bringen. Das Wasser sollte außerdem nicht wärmer als lauwarm sein. Verwenden Sie fusselfreie Textilien, keine Wattestäbchen oder Watte.
Sind die Augen stark verkrustet, sollten Sie die Verkrustungen zuerst mit Wasser aufweichen und dann wegwischen, um kleinere Verletzungen zu vermeiden.