Liebeskugeln: Stärken den Beckenboden nach der Geburt

Liebeskugeln sind ein beliebtes Sexspielzeug – aber auch ein cleveres Trainingsgerät, um den Beckenboden zu stärken. Und das Tollste: Das Training läuft im Alltag ganz nebenbei und sorgt zudem noch für mehr Spaß im Bett!


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden

Geheimtipp für den Beckenboden: Training mit Liebeskugeln


Neun Monate Schwangerschaft und vor allem die Geburt schwächen den Beckenboden, seine Spannkraft lässt nach. Dass Ihr Beckenboden noch nicht wieder ganz der Alte ist, merken Sie, wenn Sie Probleme beim Wasser halten haben oder wenn beim Husten oder Niesen versehentlich ein paar Tröpfchen Urin im Slip landen. Auch weniger Gefühl beim Sex könnte an einem geschwächten Beckenboden liegen. Nicht schön… Damit die Problemchen schnell wieder verschwinden, ist Training angesagt. Entweder in Form von Rückbildungs- und Beckenbodengymnastik. Oder mit Liebeskugeln!


© vision net ag
Das 'normale' Beckenboden-Training ist eine wunderbare Sache – ein Problem bei vielen Frauen ist aber, dass sie gar nicht so recht wissen, wie sie ihren Beckenboden spüren können. Wenn es im Rückbildungskurs heißt: 'Jetzt bitte den Beckenboden anspannen!', fragt sich die Mehrheit: Wo ist mein Beckenboden überhaupt? Und wie kann ich die Muskeln gezielt aktivieren? In der Tat: Das ist gar nicht so einfach!
Alternative für ein Training ganz nebenbei: Liebeskugeln

Der Vorteil, den das Training mit Liebeskugeln bietet: Es läuft ganz nebenbei - und man kann nahezu nichts falsch machen. Bei den Liebeskugeln handelt es sich um meist zwei miteinander verbundene Kugeln, die tief in die Scheide eingeführt werden. Im Inneren der Kugeln rotieren kleine Gewichte. Damit die Kugeln in der Scheide bleiben, werden die Muskeln aktiviert – und trainiert.

Liebeskugeln 'Flocco'


© Amorelie.de
Liebeskugeln gibt es in verschiedenen Größen und Gewichten. Für den Anfang sollten Sie mit ganz leichten Kugeln trainieren. Später können Sie das Gewicht steigern. "Man merkt, dass die Kugeln richtig sitzen, wenn sie im Ruhezustand nicht zu spüren sind.", so der Tipp von Charlotte Strogach von AMORELIE.de. Mit dem Rückholbändchen können die Kugeln - ähnlich wie ein Tampon - ganz einfach wieder herausgezogen werden. Nach dem Training werden sie mit Seife und lauwarmem Wasser gesäubert.
Wie läuft das Training ab?
Es reicht, wenn Sie die Kugeln täglich 15 Minuten bei normalen Alltagstätigkeiten tragen. Morgens im Bad, beim Kochen oder beim Einkaufen. Wichtig ist beim Training nur: Bleiben Sie in Bewegung – nur so wird der Beckenboden auch wirklich trainiert. Nach zwei bis drei Wochen sind schon erste Erfolge spürbar, das Training kann mit etwas schwereren oder kleineren Kugeln intensiviert werden. 

 Das könnte Sie interessieren: Hilfe, Blasenschwäche!

Lachen, Niesen, Husten, Hüpfen - nach der Geburt oft schwierig. Was Sie gegen die Blasenschwäche tun können.


Beckenboden-Training für mehr Spaß beim Sex

Ein starker Beckenboden führt fast automatisch zu einem intensiveren Lusterlebnis. "Durch das Beckenbodentraining wird die Empfindsamkeit beim Sex und auch die Orgasmusfähigkeit gesteigert. Durch eine kräftige Muskulatur kann sich die Frau leichter selber zum Orgasmus bringen und ein starker Beckenboden bietet obendrein ein engeres Gefühl und mehr Empfindsamkeit für Ihn", weiß Charlotte Strogach.
Kauftipps für Liebeskugeln
Elvie von Chiaro, ca. 200 Euro
Elvie ist die Tech-Version der Liebeskugeln, hier handelt es sich um ein App-gesteuertes individuelles Trainingsprogramm mit einer Biofeedback-Technologie für den Beckenboden. Die Workouts und der Zeitverlauf werden in einer App gespeichert und bieten verschiedene Trainings-Levels, die den Nutzer ganz spielerisch an das Workout heranführen. Elvie ist kompatibel mit iPhone- und Android-Smartphones.
 
Flocco von VOU, ca. 50 Euro
Flocco bietet ein Set aus leichten und schweren Kugeln, die dank ihrer ergonomischen Form und des weichen Materials besonders sanft einzuführen sind.
 
Sway Me von kink, 29,90 Euro
Diese Liebeskugeln sind ideal für Einsteiger und auch in der Post-Baby Box von AMORELIE zu finden. Mit drei Kugeln bietet Sway Me verschiedene Kombinationsmöglichkeiten und lässt sich dank des weichen Materials einfach benutzen.
 
➤ Gut zu wissen: Je kleiner und schwerer die Liebeskugeln sind, desto anstrengender ist das Training. Oft ist Gleitgel beim Einführen der Kugeln hilfreich. Liebeskugeln gibt überall dort, wo es Sextoys gibt. Bei AMORELIE werden die Kugeln übrigens ganz diskret verpackt verschickt. Teilweise sind Liebeskugeln auch im Drogeriemarkt erhältlich.

 Das könnte Sie interessieren: Wie ist der Sex nach der Geburt?

Wie ist der Sex nach der Geburt? Das fragen sich viele Paare. Was zählt, ist allein die Liebe! Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Thema Sex nach der Geburt.






mehr zum Thema
Sex Sport Mama