Eiskönigin-Torte: So zaubert ihr einen frostigen Kuchen

Passend zum Kinostart von “Die Eiskönigin 2” Ende November zeigen wir euch ein Rezept für eine Eiskönigin-Torte, mit dem Schneemann Olaf in eure Küche einzieht.

Eiskönigin Torte

 Zur Einstimmung auf "Die Eiskönigin 2" backen wir eine Eiskönigin-Torte im Olaf-Look!


“Die Eiskönigin” verzauberte 2013 Jung und Alt in den Kinos dieser Welt. Daher können wir es alle kaum erwarten, Ende November in der Fortsetzung zu sehen, wie es für unsere Lieblingscharaktere Anna, Elsa und Olaf weiter geht! Zur Einstimmung backen wir eine Eiskönigin-Torte mit Olaf als Motiv nach dem Rezept von Bloggerin Judith-Maria Henn (Judys-Schokoladenseite).

Rezept: Eiskönigin-Torte im Olaf-Look

Für den Teig braucht ihr:

  • 12 Eier
  • 400 g Zucker
  • Mark einer Vanilleschote
  • 350 g Mehl
  • 150 g Speisestärke
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 3 Backformen (20 cm Durchmesser)

Für die Füllung braucht ihr:

  • 400 g weiche Butter
  • 350 g Puderzucker
  • Mark einer Vanilleschote
  • 1 kleines Glas Marmelade (Erdbeere)

Für die Olaf-Deko braucht ihr:

  • 1 kg weißer Fondant
  • 150 g oranger Fondant
  • 250 g schwarzer Fondant
  • 100 g blauer Fondant

So backt ihr eure Eiskönigin-Torte im Olaf-Stil:

  1. Heizt den Ofen auf 160°C Umluft vor und fettet drei Backformen mit 20 cm Durchmesser.
  2. Für den Teig trennt ihr als Erstes die Euer. Das Eiweiß mit Salz in einer sauberen Rührschüssel steif schlagen, bis es kleine Spitzen schlägt. Dann den Zucker langsam dazugeben und noch ca. 5 Min. weiter schlagen. Wenn das Eiweiß perlmuttfarben glänzt, ist es fertig.
  3. Jetzt schlagt ihr das Eigelb nach und nach in das Eiweiß und rührt so lange, bis es sich gut verbunden hat.
  4. Nun gebt ihr das Vanillemark in die Masse.
  5. In einer zweiten sauberen Schüssel mischt ihr das Mehl mit der Speisestärke und dem Backpulver.
  6. Jetzt den Mehlmix vorsichtig unter den Eiermix heben und so lange rühren, bis sich alles gut verbunden hat.
  7. Zum Abschluss den Biskuitteig in die drei Formen füllen und bei 160°C Umluft für 30 Min. backen.
  8. Lasst die Böden nach dem Backen gut auskühlen und schneidet die oberste Schicht ab, damit ein gleichmäßiger Boden entsteht. Dann jeden Boden einmal in der Mitte teilen, so dass 6 gleich hohe Böden entstehen.

Jetzt geht es an die Creme für unsere Eiskönigin-Torte:

Eiskönigin Torte

  1. Schlagt die weiche Butter so lange, bis sie weiß wird. Dann den Puderzucker und das Vanillemark hinzugeben und alles weiterschlagen, bis eine schöne Creme entsteht.
  2. Nehmt jetzt einen großen Teller, eine Tortenbox oder ein -podest, auf dem euer Kuchen später stehen soll. Legt den ersten Boden darauf und bestreicht ihn mit etwas Creme. In der Mitte verteilt ihr noch ca. einen EL der Marmelade. Dann legt ihr den nächsten Kuchenboden darauf.
  3. Das ganze macht ihr jetzt Schicht für Schicht, bis der letzte Tortenboden oben aufliegt. Danach wandert die Torte für ca. 30 min. zum Auskühlen in den Kühlschrank. Achtet darauf, dass noch etwas Creme übrig bleibt. Mit der wird nachher noch einmal der gesamte Kuchen bedeckt.
  4. Wenn die Torte wieder aus der Kühlung kommt, einmal komplett mit der Creme einstreichen und wieder zurück in die Kühlung geben.
  5. In der Zwischenzeit den weißen Fondant gleichmäßig auf der Bäckerstärke ausrollen.

Jetzt geht’s an die Dekoration unserer Eiskönigin-Torte

Eiskönigin Torte

  1. Legt die Fondantdecke über die Torte und deckt sie vollständig ein. Alles glatt streichen, die überstehenden Enden abschneiden im Anschluss wieder in die Kühlung stellen.
  2. Jetzt wird das süße Gesicht von Olaf modelliert: Aus dem Fondant bastelt ihr Augen, eine Möhrennase und einen lachenden Mund. Die Einzelteile vorsichtig mit Wasser bestreichen und auf die Torte kleben.

Fertig ist eure Eiskönigin-Torte im Olaf-Look, die nicht nur unheimlich cool aussieht, sondern auch super lecker schmeckt! Ihr habt euch an der Eiskönigin-Torte versucht? Schickt uns euer Bild bei Facebook oder Instragram!

Hat dir der Artikel "Eiskönigin-Torte: So zaubert ihr einen frostigen Kuchen" von Lisa Purrio gefallen? Dann freuen wir uns, wenn du uns auch einen Besuch auf unserer Facebookseite abstattest. Für originelle Bastelideen und jede Menge Inspiration schau auf unserer Pinterest-Seite vorbei.