familie.de testet den Schulranzen SPACE von Step by Step

Im Herbst ist es soweit: Unsere Amélie kommt in die Schule. Seit Monaten kommt immer wieder die Frage: "Wann bekomme ich endlich einen Schulranzen?". Bis jetzt haben wir sie immer vertröstet – es war ja noch ein bisschen hin bis zur Einschulung und ein Schulranzenkauf muss ja wohl überlegt sein. Dann ging es plötzlich doch ganz schnell: Wir durften den Step by Step SPACE testen - sehr zur Freude unserer kleinen Abc-Schützin.

Wenn Schulanfänger zu Designern werden

Schulranzentest


Der Step by Step Schulranzen SPACE hat verschiedene Motive zur Auswahl: Von "Wild Cat" über "Space Pirate" bis hin zu "Lucky Horses" ist alles dabei. Amélie hat sich für die Variante "Unicorn" mit rosa Sternchen auf lila Hintergrund entschieden. Das Besondere am Design des SPACE-Schulranzens sind die sogenannten MAGIC MAGS. Das sind magnetische Applikationen in unterschiedlichen Motiven, die sich je nach Lust und Laune an verschiedenen Stellen des Schulranzens anbringen lassen. Mit Hilfe der MAGIC MAGS kann die Schultasche also immer wieder nach eigenen Wünschen dekoriert werden.
Wie der Name schon verrät, sind bei unserem "Unicorn" Ranzen serienmäßig zwei verschiedene Einhorn-Applikationen und ein passender Anhänger dabei. Beim Auswählen des Ranzens hat Amélie zusätzlich noch ein MAGIC MAGS Set mit Pegasus-Motivv gesehen und sich darauf natürlich gleich das extra MAGIC MAGS Pegasus dazu gewünscht. Eine Neuheit sind die MAGIC MAGS FLASH: Applikationen, die zu leuchten beginnen, sobald sie am Schulranzen angebracht werden. Amélie darf sich also auch noch ein MAGIC MAGS FLASH im Delfin-Format aussuchen.
Der Clou an den MAGIC MAGS ist, dass, wenn in ein, zwei Jahren Delfine oder Einhörner nicht mehr angesagt sind, die Applikationen ausgetauscht oder einfach ganz weggelassen werden können. Das finden wir klasse! So kann Amélie den Schulranzen noch eine ganze Zeit lang tragen.
Kurz nach der Bestellung kam dann ein riesiges Paket bei uns an, gefüllt mit den extra MAGIC MAGS und dem Schulranzen, der im Set auch noch ein befülltes Federmäppchen, ein Schlampermäppchen und einen Turnbeutel dabei hat.

Schulranzen Test


Der SPACE von Step by Step unter die Lupe genommen

Unser erster Eindruck vom Step by Step SPACE: Ist der aber schön! Unsere Erwartungen wurden übertroffen. Worüber wir uns als Eltern vor allem gefreut haben, war, dass neben der Optik auch alle weiteren für uns wichtigen Punkte abgedeckt waren: Das Tragesystem ist höhenverstellbar, es gibt einen (abnehmbaren) Burst- und Hüftgurt. Das Rücksystem und die Gurte sind ergonomisch, die Rückenpolster atmungsaktiv. Dank der verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten können wir den Schulranzen genau an den Rücken, die Schultern und den Oberkörperumfang von Amélie anpassen. Vor allem für Herbst und Winter praktisch, wenn es wieder dunkler wird: An der Front, den Seiten und an den Schulterriemen befinden sich Reflektoren.
Der magnetische Klappverschluss lässt sich leicht öffnen, schnappt wie von selbst zu und hält. Das Material wirkt robust, die Bodenplatte ist stabil und wasserdicht. Das Innenfach ist geräumig und hat eine anliegende Stoffwand, die als Bücherfach genutzt werden kann. Wenn der ganze Ranzen vollgepackt wird, kann das Federmäppchen durch Gummibänder in den Deckel gepackt werden. An den Seiten sowie an der Front gibt es Außentaschen.
Wie der Name schon sagt, hat der SPACE viel Platz: Der Stauraum umfasst insgesamt ordentliche 20 Liter, mit gut durchdachter Fächeraufteilung, da wird es so schnell nicht zu Engpässen kommen. Dafür ist er natürlich auch groß und hat ein Eigengewicht von rund 1250 g. Damit ist er noch im gut tragbaren Bereich, aber auch 200-250g schwerer als die Light-Varianten der modernen Schulranzen-Industrie.

Rucksack für Schulanfänger


Der Schulranzen im Praxistest

Weiter geht’s zum Gebrauchstest: Beim Anpassen des Ranzens gibt es eine kurze Verwirrung dabei, den Rucksack auf eine der drei Stufen für die Rückenlänge einzustellen, aber nach ein bisschen Rumprobieren ist auch das schließlich recht einfach umzusetzen.
Danach wird die Schultasche vollgepackt: Ein dickes Taschenbuch, das Federmäppchen und eine volle Trinkflasche werden eingepackt. Dann checken wir nochmal die Einstellungen der Gurte und schon geht es raus. Profi-Testerin Amélie geht mit uns alle Möglichkeiten durch: Spazieren, Balancieren, Laufen, Roller und Fahrrad fahren. Alles klappt, der Schulranzen sitzt wie eine Eins und erst nach einer halben Stunde merkt Amélie, dass der Ranzen langsam schwer wird. Für den Weg zur Grundschule, in unserem Fall zu Fuß um die zehn Minuten, absolut perfekt.
Also wieder rein, den Inhalt des Federmäppchen prüfen: Überglücklich sitzt Amélie da, macht ihre Vorschulübungen und malt Bilder mit den Buntstiften. Die dicken Stifte und die dünnen, alles wird einmal ausprobiert. Linien mit dem Lineal und dem Geodreieck gezogen.
Dann geht der Test weiter: Jetzt werden nochmal alle Varianten mit den unterschiedlichen Applikationen durchgespielt. Die Magnete können auf dem Deckel und an der Front befestigt werden, das klappt einfach und hält gut. Das MAGIC MAGS FLASH ist ein nettes Gimmick, das, sobald es angelegt wird, 15 Minuten fröhlich leuchtet (die Batterie ist austauschbar). Ob das Leuchten einen Mehrwert für die Sichtbarkeit hat, sei mal dahingestellt, aber die Blicke zieht es bestimmt auf sich.
Um komplett ausgerüstet zu sein haben wir uns on top zu allem noch die neongelbe Regenhülle bestellt. Sie ist wasser- und schmutzabweisend und ein idealer Überzug für die düstere, verregnete Herbstzeit zu Beginn des Schuljahres.
Durch die generelle Verstellbarkeit und Anpassungsfähigkeit der Motive sind wir guter Dinge, dass der Schulranzen unsere Tochter die nächsten vier Jahre gut begleiten wird. Wenn man alle Bestandteile einzeln und auf einmal kauft, ist der Preis schon gesalzen, aber man bekommt alles, was man sich wünschen kann, und das Ganze mit vier Jahren Herstellergarantie. Damit wird die Hoffnung, dass der Schulranzen die Grundschulzeit über hält, zur Gewissheit.

Hat dir der Artikel "familie.de testet den Schulranzen SPACE von Step by Step" gefallen? Dann freuen wir uns, wenn du uns auch einen Besuch auf unserer Facebookseite abstattest. Für originelle Bastelideen und jede Menge Inspiration schau auf unserer Pinterest-Seite vorbei.