Faschingslieder für den Kinderkarneval

Diese Karnevalslieder dürfen bei keiner Kinderdisco fehlen!

Faschingslieder für Kinder


Über Musikgeschmack lässt sich bekanntlich streiten, vor allem wenn es um gute Kindermusik oder schlechte Kindermusik geht. Aber was wäre eine Faschingsparty im Kindergarten oder ein Kindergeburtstag ohne fetzige Tanzmusik? Karnevalslieder kommen bei Kindern meist super an, weil ihre witzigen Texte in der Regel sehr einfach zu merken sind und zum Mittanzen animieren. Wir haben einmal die schönsten Faschingslieder für Kinder für Sie gesammelt – vom Klassiker bis zum Chartstürmer.

Faschingslieder-Klassiker:

Laurentia
Eines der bekanntesten Faschings- und Tanzlieder! Die Kinder stellen sich in einen Kreis und nehmen sich an den Händen. Bei jedem „Laurentia“ und Wochentag im Text gehen sie kurz in die Hocke. Noch lustiger wird es, wenn das Lied von Strophe zu Strophe schneller gesungen wird.
1. Strophe
Laurentia, liebe Laurentia mein,
wann werden wir wieder beisammen sein? Am Montag!
Ach wenn es doch schon wieder Montag wär
und ich bei meiner Laurentia wär, Laurentia!
2. Strophe
Laurentia, liebe Laurentia mein,
wann werden wir wieder beisammen sein? Am Dienstag!
Ach wenn es doch schon wieder Montag, Dienstag wär
und ich bei meiner Laurentia wär, Laurentia!
In den weiteren Strophen kommt jeweils ein Wochentag dazu.

Polonäse Blankenese (Werner Böhm alias Gottlieb Wendehals)
Hier fliegen gleich die Löcher aus dem Käse! Dieser Faschings-Klassiker erreichte 1981 sogar Platz 1 der deutschen Charts und ist seitdem nicht mehr aus den Karnevals-Playlisten wegzudenken. Mittlerweile gibt es auch jede Menge Kinderversionen von verschiedenen Interpreten. Also auf geht‘s, alle Kinder bilden eine lange Schlange, fassen sich an die Schultern und marschieren kreuz und quer durch die bunte geschmückte Party-Location!

Ententanz
Die Melodie zum Ententanz hat sich ein Schweizer Musiklehrer in den 1960er Jahren ausgedacht. Mittlerweile ist er fast weltweit bekannt, oft auch unter der englischen Bezeichnung The Chicken Dance. Es gibt wohl niemanden, der nicht weiß, wie man den Ententanz tanzt – erst mit den Händen plappernde Schnäbel symbolisieren, dann mit den Ellenbogen schlagen wie mit Flügeln, dann Popo wackelnd in die Hocke gehen und vier Mal klatschen. Und schon tanzt man den Ententanz!
Ruckizucki
„Jetzt kommt das rechte Bein hinein und dann kommt es wieder raus…“ – wer da nicht sofort weiß, wie es weitergeht, der war wohl noch nie auf einer Kinderfaschingsparty. Die Kinder stellen sich für den Ruckizucki in einem Kreis auf und fassen sich an den Händen. Der Liedtext gibt genau vor, was zu tun. Beim Refrain laufen alle Kinder auf die Kreismitte zu und dann wieder zurück. Der Text dazu:
Erst kommt der linke Arm hinein,
und dann kommt er wieder raus,
und dann kommt er wieder rein,
und dann schütteln wir ihn aus.
Und dann tanz'n wir Rucki Zucki,
und dann drehn wir uns im Kreis,
und dann klatscht der ganze Saal
zwo, drei, vier
Rucki Zucki
Rucki Zucki
Rucki Zucki
und dann fangen wir von vorne wieder an.
In jeder weiteren Strophe wird ein anderes Körperteil besungen.

Das Lied der Schlümpfe (Pierre Kartner alias Vader Abraham)
Kaum zu glauben, aber 1977 sangen sich der Niederländer Vader Abraham und sein Schlumpfenchor nicht nur ins Herz viele Kinder, sondern auch ihrer Eltern. Das Lied wurde zum weltweiten Hit und wird auch heute noch gern zu Kinderpartys gespielt.

Party- und Karnevalslieder für Kinder:

Das singende Känguru (Volker Rosin)
Am Kinderdicso-König Volker Rosin kommt man nicht vorbei, wenn man nach fetzigen Kindertanzliedern sucht. Der deutsche Liedermacher schreibt und musiziert Popmusik für Kinder, die zum Bewegen und Tanzen animiert. Für viele seiner Lieder gibt es auch Tanzanleitungen. Einer seiner bekanntesten Kinder-Hits ist wohl das singende und springende Känguru bzw. der Känguru Dance.
Aramsamsam
Aramsamsam ist ursprünglich ein marokkanisches Volkslied, das es durch einfache Tanzbewegungen auch auf die Hitliste der Kinder-Partylieder geschafft hat. Der Text:
A ram sam sam a ram sam sam
Guli guli guli guli guli ram sam sam
A ram sam sam a ram sam sam
A rafi a rafi
Guli guli guli guli guli ram sam sam
A rafi a rafi
Guli guli guli guli guli ram sam sam

Das Flummilied (Detlev Jöcker)
Detlev Jöcker ist Vollblut-Kindermusiker. Seit 1980 hat er über 500 Musikalben und Liederbücher für Kinder veröffentlicht. 2005 kam sein Flummilied raus und verwandelt seitdem Kinder in „weiches Gummi“.

➤ Der Cowboy Jim aus Texas (Christiane Knauf und Fredrik Vahle)
Dieses Kinderlied stammt aus den 1970er Jahren und ist ganz bestimmt wegen seines lustigen und sich reimenden Textes so beliebt bei Kindern. Mittlerweile gibt es viele poppigere Versionen des Originals, die auf Kinderdiscos so richtig Stimmung machen. Ein Auszug aus dem Text:
Der Cowboy Jim aus Texas, der tags auf seinem Pferd saß,
hat einen Hut aus Stroh und darin saß ein Floh!
Jippi-jeh, jippi-jeh! Jippi-jeh-jeh-jeh-jeh-jeh!
Der Floh tat Jim begleiten, er hatte Spaß am Reiten
und ging der Jim auf's Klo, dann tat das auch sein Floh! (…)

➤ Hörst du die Regenwürmer husten?
Schon im 19. Jahrhundert hat der Komponist Georg Christian Dieffenbach dieses Kinderlied geschrieben. 2008 kramte es der Komiker Bernd Stelter wieder heraus, schrieb den Text um und peppte die Melodie ein wenig auf uns schon war ein neuer Karnevalshit geboren. Tanzbar ist vor allem die Version vom Ballermann-Musiker Markus Becker.
Schnappi das kleine Krokodil (Iris und Joy Gruttmann)
Das Musikprojekt der deutschen Komponistin Iris Gruttmann erreichte 2004 unerwartet internationalen Ruhm, als das Kinderlied vom kleinen Krokodil sich im Internet verbreitete. Gesungen wurde es übrigens von der Nichte der Komponistin. Das Lied hielt sich insgesamt 25 Wochen in den deutschen Charts und erreichte Dreifachgold.
➤ Papa Pinguin (Pigloo)
Bekannt geworden ist das Original La Papa Pingouin 1980, als das Gesangsduo Sophia & Magaly damit beim Eurovision Song Contest für Luxemburg angetreten ist. 2006 gab es eine Neuaufnahme inklusive Musikvideo, das im Kinderfernsehen Toggo TV auf Super RTL ausgestrahlt wurde und es bis auf Platz 6 der deutschen Charts schaffte.

➤ Das kleine Küken piept
Ursprünglich geht das Lied auf ein brasilianisches Kinderlied zurück. Italienische Radiomoderatoren haben es 2012 neu aufgenommen und ein Video dazu animiert. Schnell verbreitete sich dieses im Internet und das kleine piepende Küken schaffte es in die internationalen Charts.

Pop- und Karnevalshits für die Kinderdisco:

Jedes Lied, das einen guten Beat und einfach zu merkenden Text hat, eignet sich prinzipiell als Kinder-Partymusik. Einige Beispiele bekannter Pophits, zu denen es sich gut tanzen lässt, sind zum Beispiel diese:
Veo Veo (Hot Banditoz)
Hey Baby (Dj Ötzi)
Das rote Pferd (Markus Becker)
Das Fliegerlied (Tim Toupet)
Wir woll’n die Eisbärn sehn (Puhdys)
Viva Colonia (Höhner)
Hulapalu (Andreas Gabalier)
Mambo Nr. 5 (Lou Bega)
Rock mi (Voxxclub)
Anton aus Tirol (Dj Ötzi)
Cotton Eye Joe (Rednex)
...

Hat dir der Artikel "Faschingslieder für den Kinderkarneval" von Carolin Severin gefallen? Dann freuen wir uns, wenn du uns auch einen Besuch auf unserer Facebookseite abstattest. Für originelle Bastelideen und jede Menge Inspiration schau auf unserer Pinterest-Seite vorbei.

Carolin Hohbein
von