Wasserspiele für heiße Sommertage

Kein Sommer ohne Wasserspiele! Wir zeigen Ihnen hier ein paar Ideen für Spiele mit Wasser, die Sie auch im eigenen Garten oder im Park spielen können.

Wasserspiele für den eigenen Garten

Kein Sommer ohne eine Wasserschlacht mit der ganzen Familie oder den Nachbarskindern. Dazu braucht es gar nicht viel: Ein paar Spritzpistolen, Wasserbomben oder einfach nur Schwämme. Mindestens genau so lustig sind diese Spiele mit Wasser. Unser Favorit ist das Wasserballon-Pingpong!
➤ Becherslalom
Spielerzahl: ab 2 Mitspieler
Alter: ab 4 Jahren
Material: 5 bis 10 Plastikbecher
So geht's: Die Becher werden mit Wasser gefüllt und mit jeweils einem Meter Abstand in eine Reihe gestellt. Das erste Kind läuft die Strecke Slalom. Das war einfach - doch die zweite Runde muss mit verbundenen Augen absolviert werden!

➤ Zielwerfen mit Wasserballons
Spielerzahl: ab 2 Mitspieler
Alter: ab 4 Jahren
Material: Wasserbomben, ein Eimer o.Ä.
So geht´s: Zuerst wird ein Ziel gesucht, z.B. ein Eimer, ein Baumstamm, ein Pfosten usw. Dann werfen die Mitspieler der Reihe nach auf das Ziel. Wer am besten wirft, gewinnt.

➤ Wasserballon-Pingpong

Spielerzahl: ab 2 Mitspieler
Alter: ab 4 Jahren
Material: Wasserbomben
So geht's: Zwei Kinder stehen sich gegenüber und werfen sich den Wasserballon zu - am Anfang beträgt ihr Abstand nur einen halben Meter. Nach jedem Wurf geht ein Kind einen Schritt zurück, sodass der Abstand immer größer wird. Irgendwann wird es dann passieren: Die Bombe platzt. Wenn mehrere Kinder mitspielen, stellen sich diese im Kreis auf.

Selbstgemachte Wasserspiele

Die Spielzeugindustrie hat natürlich auch schon längst den Trend von Wasserspielzeug erkannt. Doch statt teuer zu kaufen können Sie viele Dinge kostengünstig selber bauen. Wir haben uns ein bisschen auf Pinterest für Sie umgeschaut und kreative Wasserspiele für Kinder gesammelt. Die Waschstraße hätten wir auch gerne als Kinder gehabt.