Plätzchen für Weihnachten: Florentiner Ecken

So macht Plätzchen backen Spaß. Die leckeren Florentiner Ecken sind eine wahre Gaumenfreude zu Weihnachten. Hier das Rezept.

Florentiner Ecken backen für Weihnachten: Zutaten

Teig:



  • 250 g Mehl
  • 
1 TL Backpulver
  • 
1 Ei
  • 
125 g Butter
  • 
100 g Zucker



Belag:

  • 

200 g Aprikosenkonfitüre
  • 
100 g Zucker
  • 
125 g Butter
  • 
3 EL Wasser
  • 
150 g rote Belegkirschen

  • 300 g Mandelkerne, gehackt



Guss: 

200 g Schokoladenglasur

Florentiner Ecken für Weihnachten basteln: So geht's

Aus Mehl, Backpulver, Ei, Butter und Zucker einen glatten Knetteig herstellen. Auf einem Backblech ausrollen und mit der Konfitüre bestreichen. Für den Belag Zucker, Butter und Wasser unter Rühren zerlassen und aufkochen. Die Mandeln und die kleingeschnittenen Kirschen unterrühren. Diese Florentinermasse etwas abkühlen lassen, dann gleichmäßig auf die Konfitüre verteilen und hellbraun backen. Nach dem Auskühlen in Dreiecke schneiden und mit der Unterseite in aufgelöste Schokoladenglasur tauchen. Einstellung: Heißluft Ober-/Unterhitze
Temperatur: 150-170°C 180-200°C
Einschubebene: 1. v. unten 2. o. 3.v. unten
Backzeit: 25-30 Minuten 20-30 Minuten + Vorheizen Quelle: Miele

Hat dir der Artikel "Plätzchen für Weihnachten: Florentiner Ecken" gefallen? Dann freuen wir uns, wenn du uns auch einen Besuch auf unserer Facebookseite abstattest. Für originelle Bastelideen und jede Menge Inspiration schau auf unserer Pinterest-Seite vorbei.

Mehr zum Thema