Soft Tampons: So verwendest du sie

Mit diskreten Tampons ohne Rückholbändchen sollen sich Frauen während ihrer Periode freier und wohler fühlen. Wie Soft Tampons funktionieren und welche Aktivitäten sie angeblich angenehmer machen.

Soft Tampons

Soft Tampons sollen Frauen während der Periode zu mehr Wohlbefinden verhelfen.


Ob beim Schwimmen, Sex oder in der Sauna: Während der Periode fühlen sich manche Frauen bei bestimmten Aktivitäten einfach eingeschränkt und unwohl. Das ist sehr schade, schließlich erleben einige Frauen gerade während der Periode ein höheres Energielevel und gesteigerte Lust. Um diese ohne gemindertes Wohlbefinden in vollem Maße nutzen zu können, wird zum Tragen von Soft Tampons geraten. Im Gegensatz zu Binden oder gewöhnlichen Tampons sollen sie mehr Tragekomfort bieten und diskreter sein. Denn der Soft Tampon besitzt kein verräterisches Bändchen, dass sich beim Schwimmen aus dem Badeanzug mogeln kann oder in der Sauna Blicke auf sich zieht. Welche weiteren Vorteile Soft Tampons besitzen und wie sie richtig angewendet werden, liest du hier.

Soft Tampons

Soft Tampons sind wie ein kleines Herz geformt. Nach der Tragezeit können sie durch eine integrierte Lasche mit einem Finger wieder herausgenommen werden.


Was ist ein Soft Tampon?

Soft Tampons sind kleine Schwämme aus umweltfreundlichem Schaumstoff, meist in Form eines Herzchens. Im Gegensatz zu gewöhnlichen Tampons besitzen Soft Tampons kein Rückholbändchen, was sie sehr diskret macht. Auch werden gewöhnliche Tampons immer wieder mit dem toxischen Schocksyndrom (TSS) in Verbindung gebracht, was bei Soft Tampons durch sein allergikerfreundliches Material, das ganz ohne chemische Substanzen auskommt, nicht entstehen kann. Das weiche Schwämmchen soll sich durch seine Herzform ideal an die weibliche Anatomie anpassen und maximal bis zu acht Stunden Schutz bieten. Nach der Tragezeit können sie durch eine integrierte Lasche mit einem Finger wieder herausgenommen werden. Anschließend werden sie entsorgt.

Wie wird ein Soft Tampon verwendet?

Wie auch beim Einführen eines normalen Tampons, sind die Hygienebedingungen entscheidend. Daher vor dem Nutzen des Soft Tampons unbedingt gründlich die Hände waschen. Die für dich optimale Position zum Einführen musst du selber finden, oft ist diese aber in der Hocke oder während du auf der Toilette sitzt. Drücke den Schwamm kurz zwischen Daumen und Zeigefinger zusammen, so lässt er sich leichter einführen. Stecke dann deinen Zeigefinger in die Mulde zwischen den beiden Flügeln und führe den Soft Tampon behutsam ein. Wenn du magst, kannst du ihn aber auch mit Daumen und Zeigefinger in deine Vagina schieben. Perfekt sitzt der Menstruationsschwamm, wenn er sich an den Gebärmutterhals anschmiegt. Wenn du Probleme beim Einführen hast, kannst du den Soft Tampon vorher ein bisschen mit klarem Wasser anfeuchten. Danach unbedingt ausdrücken, damit die volle Saugfähigkeit bestehen bleibt.

Wie entfernt man einen Soft Tampon?

Auch ohne Rückholbändchen ist der Soft Tampon leicht zu entfernen. Dafür gibt es zwei Möglichkeiten: Du kannst den Soft Tampon zum einen einfach mit Hilfe von Daumen und Zeigefinger herausholen. Das funktioniert am besten in der breitbeinigen Hocke und dann, wenn der Soft Tampon vollgesogen ist. Zum anderen kannst du den Soft Tampon aber auch mit deinem Zeigefinger herausziehen. Dafür ist im Schwämmchen eine Grifflasche eingearbeitet, die du mit einem Finger greifen kannst. Das erfordert anfangs eventuell ein bisschen Übung.

Geschlechtsverkehr mit dem Soft Tampon

Sex während der Periode? Hier scheiden sich die Geister. Während es für viele Frauen vollkommen normal ist, auch während der Regelblutung Geschlechtsverkehr zu haben, fühlen sich andere bei dem Gedanken total unwohl. Um das oftmals gesteigerte Lustempfinden während der Menstruation trotzdem in vollem Maße genießen zu können, sind Soft Tampons ein tolles Hilfsmittel. Sie dürfen im Gegensatz zu gewöhnlichen Tampons nämlich auch beim Sex in der Vagina bleiben. Die Form und das weiche Material lassen deinen Partner vom Tampon nichts spüren, gleichzeitig verhindert der Soft Tampon, dass Menstruationsblut ausläuft. Nach dem Sex sollte der Tampon entfernt werden.

Schwimmen mit dem Soft Tampon

Beim Schwimmen bietet der Soft Tampon ebenfalls einige Vorzüge: Er wird komplett in die Vagina eingesetzt und dann durch die Schamlippen verschlossen, sodass er sich nicht mit Wasser vollsaugen kann. Außerdem hängt kein verräterisches Rückholbändchen aus deinem Badehöschen (was by the way auch überhaupt kein Grund zur Scham ist, schließlich blutet die Hälfte der Schwimmbadbesucher regelmäßig, was manchen Frauen dennoch unangenehm ist). Nach dem Schwimmen solltest du den Tampon wechseln.

Soft Tampon geht nicht raus?

Sollte eigentlich nicht vorkommen, aber gerade, wenn du den Soft Tampon zum ersten Mal verwendest, kann es ganz schön verflixt sein: Der Tampon will einfach nicht rausgehen! Vielleicht ist er beim Sex ein wenig verrutscht und liegt in einer ungünstigen Position. Wichtig ist in solchen Momenten, dass du tief durchatmest und nicht in Panik gerätst. Einem entspannten Körper fällt es leichter, den Tampon wieder loszulassen als einem verkrampften. Gehe in die Hocke und versuche wie beim Toilettengang, feste zu pressen. Dadurch schiebt sich der Tampon nach vorne und du kannst ihn mit Daumen und Zeigefinger packen und herausziehen. Sollte das nicht funktionieren, warte noch ein bisschen. Dann ist der Tampon womöglich noch nicht ganz vollgesogen. Ist er voll, kann er deutlich leichter entfernt werden, das kennst du vielleicht auch von normalen Tampons.

Soft Tampons: Preis und Kaufoptionen

Soft Tampons kannst du sowohl in Drogeriemärkten als auch in der Apotheke kaufen. Und dabei entpuppt sich dann auch der entscheidende Nachteil: Der Preis. Kostet eine 60-er Packung gewöhnlicher Tampons in der Drogerie zwischen 2,50 € und 4 €, so liegt die 50-er Packung Soft Tampons preislich bei etwa 20 € (z. B. von Joydivision über Amazon).*

Trotzdem bieten Soft Tampons einige Vorteile. Wer sie erst einmal ausprobieren möchte, bekommt auch einen 10-er Pack zum Testen für ca. 10€ (z. B von Joydivision über Amazon).*

*gesponserter Link

Hat dir der Artikel "Soft Tampons: So verwendest du sie" von Lisa Purrio gefallen? Dann freuen wir uns, wenn du uns auch einen Besuch auf unserer Facebookseite abstattest. Für originelle Bastelideen und jede Menge Inspiration schau auf unserer Pinterest-Seite vorbei.