Welche Fluggesellschaft lässt Kinder allein fliegen?

Wenn es nicht anders geht und Kinder allein fliegen müssen. Welche Fluggesellschaft kann man nehmen?

Getrennte Eltern, die in verschiedenen Städten wohnen, ist nur eine Konstellation, bei der es passieren kann, dass man den Nachwuchs allein fliegen lässt. Es gibt verschiedene Fluggesellschaften, die einen Betreuungsdienst anbieten und Kinder ohne eine erwachsene Begleitperson fliegen lassen. Das erwachsene Flugalter ist übrigens 16 Jahre alt und nicht 18. Es liegt nun an den Eltern, ob sie glauben, dass ihre Kinder es packen, allein über den Wolken zu sein. Es gibt selbstbewusste Achtjährige und verängstigte 13-Jährige, das liegt im Ermessensspielraum der Eltern. Für alles andere gibt es die Regeln der verschiedenen Fluggesellschaften und diese sind unterschiedlich.

Welche Fluglinie lässt Kinder alleine fliegen

Mit welcher Fluggesellschaft können Kinder alleine fliegen?


Mit welcher Fluglinie dürfen Kinder allein fliegen?

Manche Fluggesellschaften nehmen kleinere Kinder nicht mit, andere kümmern sich um die jüngeren Passagiere mit einem Betreuungsdienst, der vorher angemeldet und bezahlt werden muss. Dabei gibt es die unterschiedlichen Tarife.

Kinder bei den Billigfluglinien

Wie sieht es bei den sogenannten Billigfliegern aus? Nehmen diese Kinder ohne erwachsene Begleitung mit?

  • easyJet - Kinder unter 14 Jahren dürfen nicht alleine fliegen und müssen eine erwachsene Begleitung, die älter als 16 Jahre ist, an ihrer Seite haben.
  • Ryanair - Alleinreisende Kinder sind nicht zugelassen und dürfen erst ab 16 in einem Flugzeug der irischen Linie auftauchen.
  • WizzAir - Kinder dürfen erst ab 14 Jahren alleine fliegen.
  • Vueling  - Kinder ab 12 Jahren dürfen allein fliegen, es gibt für sie allerdings keine Betreuung.
  • Aer Lingus - Kinder ab 12 Jahren dürfen allein fliegen, der Erziehungsberechtigte muss beim Check-in ein Formular unterschreiben.
  • Eurowings - Kinder dürfen ab 12 allein fliegen. Kinder von 5-11 Jahren müssen den Betreuungsdienst in Anspruch nehmen, den es allerdings nur auf Kurz-und Mittelstrecken gibt und der 50 Euro kostet.

Kinder bei den Pauschalfliegern

Hier sieht es, zumindest für die Reise von kleinen Kindern, besser aus, denn mit einem Betreuungsservice dürfen sie fliegen.

Condor - Kinder dürfen ab 12 Jahren ohne Begleitung fliegen. Für kleine Touristen zwischen 5-11 Jahren gibt es einen Betreuungsservice, der für Kurzstrecken ab 49,99 Euro kostet. Für Flüge in die USA kostet es zwischen 79,99 Euro und 84,99 Euro.

TuiFly - auch hier gilt, dass Kinder ab 12 Jahren alleine reisen dürfen und es für Kinder zwischen 5-11 Jahren einen Betreuungsdienst gibt. Dieser kostet auf internationalen Flügen zusätzlich 30 Euro und 35,70 Euro auf nationalen Strecken.

Kinder bei den anderen wichtigen Fluglinien

Eigentlich findet man dann bei allen größeren Fluglinien einen Betreuungsdienst für die Kleinen, der bei einigen Linien auch auf die größeren Kinder ausgeweitet werden kann, wenn diese sich noch nicht so sicher fühlen.

  • Lufthansa - Kinder dürfen ab 12 Jahren allein fliegen. Kinder von 5-11 Jahren müssen den Betreuungsdienst in Anspruch nehmen, es sei denn sie werden von jemanden begleitet, der mindestens 12 Jahre alt ist. Der Betreuungsdienst kann auch von älteren Kindern in Anspruch genommen werden und er kostet innerhalb Europas 60 Euro und interkontinental 100 Euro.
  • British Airways - Kinder dürfen erst ab 14 Jahren allein fliegen, es gibt keinen Betreuungsdienst für Kinder.
  • KLM - Kinder dürfen hier erst ab 15 Jahren allein fliegen. Für Kinder von 5-17 Jahren gibt es Betreuung, die bei einem europäischen Flug 100 Euro und bei einem interkontinentalen Flug 150 Euro kostet.
  • Swiss Air - Kinder fliegen ab 12 Jahren allein, von 5-11 Jahren gibt es einen Betreuungsdienst, der innerhalb der Schweiz und Europa 60 Euro und interkontinental 100 Euro kostet.
  • Air France - Kinder fliegen ab 15 Jahren allein, für Passagiere ab vier Jahren gibt es auf innerfranzösischen Flügen eine Betreuung, die im Flugpreis inbegriffen ist. Kinder von 5-15 Jahren benutzen ebenfalls das Kids-Solo-Programm, das durch den Ticketpreis abgedeckt ist. Kinder zwischen 15 und 17 Jahren können das Programm auch in Anspruch nehmen, aber das kostet dann etwas und zwar zwischen 50 und 80 € pro Strecke für einen Nonstop-Flug und zwischen 75 und 100 € pro Strecke bei einer Umsteigeverbindung.
  • Emirates - Kinder ab 12 Jahren können allein fliegen. Für Kinder ab 5 Jahren gibt es einen Betreuungsservice, der preislich abhängig vom Flug ist, da man für sie den Erwachsenentarif bezahlen muss.

Vorbereitungen für den Alleinflug eines Kindes

Gute Organisation ist alles - auf alle Fälle müssen die Reisedokumente stimmen und das Alter des Kindes muss bei der Buchung vorher angemeldet werden. Ein Erziehungsberechtigter muss zudem seine Erlaubnis für den Flug erteilen. Für einen Flug nach Portugal muss man dies auch noch notariell beglaubigen lassen. Man sollte sich immer genau informieren, welche Unterlagen man für den Flug seines Kindes in das jeweilige Land braucht.

Vieles kann man online erledigen, aber oft muss man noch im Servicecenter der jeweiligen Linie den Betreuungsdienst buchen. Auch gilt, dass es in der eigenen Verantwortung liegt, dass das Kind zum Flughafen gebracht und auch abgeholt wird. Der Betreuungsdienst will dies gewährleistet sehen.

Wie du siehst, musst du ein bisschen tiefer in die Tasche greifen, wenn du dein Kind nicht allein fliegen lassen willst. Aber dafür ist dann auch gewährleistet, dass es betreut wird und nicht allein durch den großen Flughafen irrt.

Hat dir der Artikel "Welche Fluggesellschaft lässt Kinder allein fliegen?" von Anja Kleinelanghorst gefallen? Dann freuen wir uns, wenn du uns auch einen Besuch auf unserer Facebookseite abstattest. Für originelle Bastelideen und jede Menge Inspiration schau auf unserer Pinterest-Seite vorbei.