Eisprung direkt nach der Periode – gibt‘s das?

Wenn du dir ein Kind wünschst oder aber eine Schwangerschaft verhüten möchtest, solltest du wissen, wann deine fruchtbaren Tage sind. Dabei kann es durchaus Überraschungen geben – zum Beispiel, wenn der Eisprung direkt nach der Periode stattfindet.

Wann kann ich schwanger werden? Das fragen sich sowohl Frauen mit Kinderwunsch als auch solche, die eine Schwangerschaft verhüten wollen. Jede Frau weiß, dass die Tage in der Zyklusmitte die fruchtbarsten sind und dass sie unmittelbar vor und während der Regelblutung einigermaßen sicher sein können, dass nichts passiert. Doch der Zyklus ist eine sehr individuelle Geschichte. Und darum gibt es extreme Fälle, in denen Frauen von einer Schwangerschaft überrascht wurden.

Frau mit Schwangerschaftstest

Eisprung direkt nach der Periode: Da kann der Schwangerschaftstest überraschend ausfallen.


Der Zyklus: Eine Regel mit Ausnahmen

Der durchschnittliche Zyklus ist 28 Tage lang und bei sehr vielen Frauen kommt diese Zahl auch ganz gut hin. Als Zyklusbeginn sieht man den ersten Tag der Regelblutung an. Die Östrogene, die den Zyklus steuern, sorgen in der Zyklusmitte, zwischen dem 10.-14. Tag, für einen erhöhten Progesteronwert und damit für den Eisprung.

Die Eizelle kann dann für maximal 24 Stunden befruchtet werden. Da Spermien im Körper der Frau drei bis fünf Tage überleben können, kann man also auch schwanger werden, wenn man vor dem Eisprung Sex hat.

Somit enden die fruchtbaren Tage schon kurz nach dem Eisprung und es dauert etwa zwei Wochen, bis der Zyklus von Neuem beginnt. Die Zeit vor dem Zyklusende, die Tage der Periode und die ersten Tage unmittelbar danach sind meist unfruchtbar. Aber, Achtung: meist!

Eisprung direkt nach der Periode: Wann kann das passieren?

Die Zykluslänge von 28 Tagen trifft nicht bei allen Frauen zu. Bei manchen ist der Zyklus immer oder manchmal kürzer, und dann liegen Periode und Eisprung sehr dicht beieinander. Das heißt, du kannst dann unmittelbar nach deiner Periode schwanger werden, möglicherweise sogar durch Sex während der Periode. Darum ist es so wichtig, dass du deinen Zyklus kennst und auf Veränderungen beobachtest.

Unter bestimmten Umständen findet der Eisprung direkt nach der Periode statt:

  • Wenn dein Zyklus sehr kurz ist und der Eisprung schon vor dem 10. Zyklustag stattfindet, kann Sex während oder kurz nach Periode zur Schwangerschaft führen.
  • Wenn dein Zyklus generell nicht sehr regelmäßig ist, helfen dir Durchschnittswerte nicht weiter – jeder Zyklus kann kürzer oder länger ausfallen. Entsprechend solltest du konsequent durchgängig verhüten, falls du dir kein Kind wünschst, oder bei Kinderwunsch einen regelmäßigeren Zyklus anstreben, zum Beispiel mit Hilfe von Mönchspfeffer oder Zyklustees.
  • Wenn du gerade sehr viel Stress durchmachst, Langstreckenflüge und Reisen durch mehrere Zeitzonen unternimmst, kann das deinen Zyklus aus der Bahn werfen.Auch wenn du sehr krank warst, kann dein Zyklus sich dadurch verlängern, verkürzen oder ausfallen.

Wenn dein Zyklus öfters oder immer unregelmäßig ist und du dir ein Kind wünschst, solltest du dich ärztlich untersuchen lassen, denn bei einem unregelmäßigen Zyklus ist eher damit zu rechnen, dass nicht immer ein richtiger Eisprung stattfindet. Manchmal reichen schon pflanzliche Mittel wie Mönchspfeffer aus, um für mehr Regelmäßigkeit zu sorgen.

Sollte ein Kind noch nicht geplant sein, ist es besser, bei einem unzuverlässigen Zyklus konsequent zu verhüten. Sonst kann ein Eisprung direkt nach der Periode für eine Überraschung sorgen!

Hat dir der Artikel "Eisprung direkt nach der Periode – gibt‘s das?" von Renate Oetjens gefallen? Dann freuen wir uns, wenn du uns auch einen Besuch auf unserer Facebookseite abstattest. Für originelle Bastelideen und jede Menge Inspiration schau auf unserer Pinterest-Seite vorbei.