Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
5-Jähriger rettet seiner Mama mit einem Spielzeugauto das Leben

Kleiner Held

5-Jähriger rettet seiner Mama mit einem Spielzeugauto das Leben

Dass ihr das Spielzeug ihres Sohnes eines Tages das Leben retten würde, hätte Caroline Chapman wohl nicht gedacht. Aber das kleine Auto stand zur richtigen Zeit am richtigen Ort.

Caroline Chapman saß gemeinsam mit ihren beiden kleinen Söhnen Josh (5) und Harry (1 1/2) im Wohnzimmer und spielte, als sich plötzlich ihre Diabetes-Erkrankung bemerkbar machte. „Ich hatte gerade mit den Jungs Autos gespielt und plötzlich wurde mir schwarz vor Augen", erzählt die Mutter gegenüber dem Daily Record. Normalerweise spüre sie, wenn ihr Zuckerlevel sinkt, aber diesmal sei es nicht so gewesen.

5-Jähriger ruft Notarzt  – dank seines Spielzeugs

Als der 5-jährige Josh seine Mama plötzlich im diabetischen Koma auf dem Fußboden liegen sah, wollte er ihr gleich ein paar Süßigkeiten geben – aber das Glas, in dem sonst immer welche bereit stehen, war leer. Da kam dem Kleinen ein Geistesblitz. Er sah den kleinen Spielzeug-Krankenwagen vor sich stehen, auf dem auch die Notrufnummer abgedruckt war. Gleich war ihm klar, dass er diese Nummer anrufen müsse, um Hilfe für seine Mutter zu holen.

Da es sich um ein deutsches Spielzeugauto handelte, stand auf dem Auto allerdings die deutsche Notrufnummer gedruckt und nicht die britische. Josh wählte also die 112 – und  erreichte trotzdem den britischen Notdienst. Denn glücklicherweise werden Anrufer der 112 in Großbritannien automatisch an den offiziellen britischen Notruf 999 weitergeleitet.

Erstes Telefonat seines Lebens

Als Caroline zu sich kam, war sie mehr als überrascht: „Ich war umgeben von Sanitätern und vielen Spielsachen und sie haben mir erklärt, dass Josh sie angerufen und ihnen unsere Adresse gegeben hat. Ich konnte es nicht recht glauben. Er hat noch nie ein Telefon benutzt. Er hatte sich die Nummer auf der Seite seines Spielzeugkrankenwagens angesehen und die 112 gewählt", berichtet Caroline dem Daily Record.

Für seine kleine Heldentat wurde der tapfere Josh später zu einem Rundgang durch die örtliche Polizeistation eingeladen, wo er von Beamten herumgeführt wurde. „Er hatte einen wundervollen Tag zwischen all den Autos. Sie sagten, er sei ein kleiner Held und ich kann dem nicht widersprechen. Wir sind unglaublich stolz auf ihn", so Caroline Chapman.

20 Kinder-Rekorde: Diese Kleinen sind die Größten

20 Kinder-Rekorde: Diese Kleinen sind die Größten
Bilderstrecke starten (22 Bilder)
Bildquelle: Getty Images/filadendron

Hat Dir "5-Jähriger rettet seiner Mama mit einem Spielzeugauto das Leben" gefallen? Wir freuen uns, wenn du den Artikel teilst - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich