Studie: Moon Cups bieten den besten Schutz

Gesundheit

Studie: Moon Cups bieten den besten Schutz

Menstruationstassen sind die auslaufsichersten Hygieneartikel, wie eine umfangreiche britische Studie belegt. So scheinen Tampons und Binden nur beliebter zu sein, weil es nicht genügend Informationen –  und Recherche –  zu alternativen Methoden gibt.

Gute Studien und Informationen zum Thema weibliche Hygieneartikel sind schwer zu finden.

Menstruationstassen gehören – wie eine aktuelle Studie zeigt – zu den Underdogs der Hygieneartikel: Obwohl sie schon seit Jahrzehnten erhältlich und eine kostengünstige und umweltfreundliche Alternative zu Binden und Tampons sind, ist die Mehrzahl der Frauen unsicher in der Handhabung und zweifelt an ihrer Zuverlässigkeit. Das britische Forschungsprojekt –  das umfangreichste seiner Art und erste zu dem Thema –  hat sich nun mit den Vor- und Nachteilen der Menstruationstasse im Vergleich zu anderen Hygieneartikeln befasst und 43 internationale Studien mit über 3.300 beteiligten Frauen verglichen. 

Diese zeigten viele Zweifel an der Wirksamkeit, Unsicherheit in der Verwendung und Angst vor Schmerzen – allerdings fanden die Forscher, dass der Ursprung dieser nicht etwa auf schlechten Erfahrungen mit Menstruationstassen, sondern eine großflächig fehlende Aufklärung zum Bereich der weiblichen Hygieneartikel zurückzuführen ist. So berichteten Frauen, die Moon Cups verwenden, besonders selten von Komplikationen und ganze 70 % von ihnen bevorzugten den Cup – nachdem sie verstanden, wie er funktioniert. Im Vergleich zu Tampons und Binden bietete er sogar den besten Auslaufschutz.

So überraschend das Ergebnis auch ist, brachte die Studie eine noch verblüffendere Tatsache ans Licht: Nicht nur die Vorteile der Menstruationstasse sind Neuland, sondern die wissenschaftliche Beschäftigung mit dem Thema Hygieneartikel für Frauen im Allgemeinen. Die Hauptautorin des Projektes, Prof. Penelope Phillips-Howard von der Liverpool School of Tropical Medicine, verdeutlicht, dass fundierte Recherche zum Thema Menstruation und Hygiene kaum existiert:  
“Trotz der Tatsache, dass 1,9 Mrd. Frauen weltweit im menstruationsfähigen Alter sind – und sich im Durchschnitt 65 Tage im Jahr mit ihrer Periode beschäftigen, gibt es sehr wenige hochwertige Studien, die Hygieneartikel vergleichen.”

Dabei hindere die unzureichende Aufklärung zum Thema Frauen weltweit daran, die sehr limitierte Auswahl an Produkten für sich zu nutzen. 

Quelle: 
The Lancet Journals https://www.thelancet.com/journals/lanpub/article/PIIS2468-2667(19)30111-2/fulltext 
 

Bildquelle:

Getty Images

Galerien

Lies auch

Teste dich