Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Montessori Spielzeug: Lasst mich lernen, Mama und Papa!

Montessori Spielzeug: Lasst mich lernen, Mama und Papa!

Holz statt Plastik

Es ist schön, bunt, unkaputtbar. Genderneutral und pädagogisch wertvoll: Warum wir nur noch Montessori Spielzeug für unsere Kinder kaufen sollten.

Babys und Kleinkinder wollen alles anfassen, entdecken, bespielen und erfühlen. Und das meiste Spielzeug wird auch erst einmal gründlich abgeschleckt. Nicht immer eine leichte Aufgabe für Eltern und Erzieher:innen, die richtigen Materialien zu finden, die sie den Kindern bedenkenlos geben können, um dieses Bedürfnis bestmöglich zu unterstützen. Ein Ansatz: Montessori Spielzeug.

Was ist Montessori-Spielzeug?

Hier blinkt, tutet, singt und piepst erst mal gar nichts – Montessori Spielzeug besteht nicht aus Plastik, sondern aus Naturmaterialien wie Holz oder Stoff und besticht durch Einfachheit, klare Formen und Farben. Doch da steckt mehr dahinter als alles öko!

Denn hier stehen nicht, wie bei vielen anderen Spielzeugen, reiner Zeitvertreib und Habenwollen im Fokus, sondern ein ganzes pädagogisches Konzept. Dessen Begründerin Maria Montessori ging davon aus, dass Kinder selbst am besten wissen, was sie für eine optimale und altersgerechte Entwicklung brauchen und lernen wollen.

Die Pädagogin beobachtete Kinder in jeder Altersstufe beim Spielen und konzipierte daraufhin das besondere Spielzeug. Heute dient es Kindern auf der ganzen Welt als Lernmaterial, das sie in ihrem eigenständigen Handeln und Spiel unterstützt.

Montessori Spielzeug fördert Konzentration und Selbstständigkeit

„Hilf mir, es selbst zu tun!“, lautet der berühmte Grundsatz von Maria Montessori, der kurz und knapp beschreibt, was hinter dem Spielzeug steckt: Kinder sollen machen! Sich ausprobieren, selbst etwas schaffen, anstatt sich passiv von einem Spielzeug oder von Smartphone, TV & Co unterhalten zu lassen. Aha-Erlebnisse wie „Das habe ich selbst geschafft“ oder „Das habe ich mir ganz allein beigebracht“, stärken Kinder besser als jedes Lob und sorgen schon im Babyalter für positive Lernerfolge. Montessori Spielzeug ist auf der ganzen Welt standardisiert und – je nach Bedürfnissen und Interessen – für verschiedene Altersstufen entwickelt.

Montessori für Eltern
Montessori für Eltern
Montessori - Ideen für zu Hause
Montessori - Ideen für zu Hause
Kinder fördern nach Montessori
Kinder fördern nach Montessori

Klingt nach dem perfekten Spielkameraden, oder? Das sind die Stecktürme, Spielebögen und Puppen, die in keinem Kinderzimmer fehlen dürfen:

Montessori Spielzeug für Babys

"Richtiges Spielzeug", wie man es sich unter Montessori oft vorstellt, ist für Babys meist noch nichts, das früheste Lernmaterial, das Maria Montessori entwickelte, eignet sich für Kinder ab 3 Jahren. Trotzdem kann man auch für 0-3 Jährige einiges tun, um ihre Entwicklung nach dem Montessori-Prinzip zu fördern. Wichtig ist dabei immer, sie selbst machen zu lassen. "Trainieren" gehört nicht in den Sprachgebrauch von Montessori, ebenso wenig wie das Hinsetzen oder Hinstellen der Babys durch die Eltern.

Euer Baby soll in seinem eigenen Tempo die Welt und seine eigenen Fähigkeiten entdecken. Mit dem folgenden Spielzeug könnt ihr ihm aber ein gutes Lernangebot machen.

  • Dieser wunderhübsche Spielebogen regt dein Baby zum Greifen an und hat austauschbare Anhänger aus Bio-Holz
    Spieltrapez aus Holz höhenverstellbar natur - Stern
    Spieltrapez aus Holz höhenverstellbar natur - Stern
  • Grimm’s farbiger Steckturm schult motorische Fähigkeiten, das Sortieren von Farben und ist schon bei den Allerkleinsten ein beliebtes Babyspielzeug
    Grimm's Großer Scheibenturm
    Grimm's Großer Scheibenturm
  • Nanchen-Pupen regen durch ihre nur leicht angedeuteten Gesichter und verschiedenen Texturen die Fantasie an.
    Nanchen Gemüse-Greifling aus Bio-Baumwolle
    Nanchen Gemüse-Greifling aus Bio-Baumwolle
  • Babys sehen erst mal sehr schlecht, interessieren sich aber schon früh für Kontraste und einfache Formen mit scharfen Umrissen. Vor allem schwarz-weiße Muster können sie gut erkennen. Sie fördern die Entwicklung und das Sehvermögen des Babys.
    Baby's Schwarz-Weiß-Buch: In The Sea
    Baby's Schwarz-Weiß-Buch: In The Sea

Nach Montessori gilt übrigens: Weniger ist mehr. Also bitte nicht alle Spielzeuge gleichzeitig anbieten.

60 Montessori-Ideen für mein Baby
60 Montessori-Ideen für mein Baby

Montessori Spielzeug ab 1 Jahr

  • Grimm’s Design Regenbogen ist in verschiedenen Größen erhältlich und bereichert jede Eisenbahn- und Bauernhoflandschaft
    Holzbausteine Großer Regenbogen, Small Foot
    Holzbausteine Großer Regenbogen, Small Foot
  • Montessori Puppen lassen sich als Baby beim Rollenspiel von deinem Kind gerne bemuttern
    Käthe Kruse Stoff-Baby Puppe
    Käthe Kruse Stoff-Baby Puppe

Montessori Spielzeug ab 2 Jahren

  • Ältere Kinder können kompliziertere Steckspiele und Puzzle lösen
    Steckspiel Kreatives Steckpuzzle
    Steckspiel Kreatives Steckpuzzle
  • Auch am Sortieren und Ordnen finden Kids ab zwei Jahren Gefallen. Dieses bunte Sortierspiel schult die Feinmotorik. Oder schaut, was ihr zu Hause habt. Kleine Schüsseln, Erbsen, Nüsse oder ungekochte Nudeln eignen sich auch wunderbar zum sortieren und hin- und her schaufeln.
    Steckspiel Kunterbunt
    Steckspiel Kunterbunt

Montessori Spielzeug ab Kindergarten-Alter

  • Dieser bunte Regenbogen ist was für Feinmotoriker und Farbenfreude.
  • Memory spielen macht allen Kindern Spaß. Einfacher ist der Einstieg, wenn die Motive nicht zu kompliziert sind, wie bei diesem Baumscheiben Memory. Hier könnt ihr auch wieder selbst kreativ werden und kleine Holzplättchen aus dem Kreativ- oder Baumarkt von einer Seite bemalen.

Montessori Spielzeug ab Schulalter

Montessori Spielzeug selber machen?

Die Welt be- und ergreifen und mit allen Sinnen erfahren – zu Montessori gehört auch matschen im Dreck, lustige Formen kneten, mit Farbe schmieren, wild drauf los malen oder mit Naturmaterialien basteln. Du und deine Kids, ihr wollt euer Spielzeug einfach selber machen? Schau doch mal bei Instagram unter dem Hashtag #montessori oder in unserer DIY-Ecke nach und lass dich zu vielen Spiel- und Bastelideen für die ganze Familie inspirieren.

Getestet und geliebt!

Meine Kinder lieben alles was Musik macht und eine Batterie hat. Doch ich habe früh festgestellt, dass das eigentliche Interesse daran schnell verfliegt. Sie finden ein singedes Auto erstmal toll, spielen aber gar nicht damit. Die Bauklötze, die beim Auspacken keinen großen Jubel verursachten, werden aber täglich genutzt und auch mit anderen Spielfiguren kombiniert. Und während die Hälfte der singenden Autos schon jetzt (zu unserer heimlichen Freude) nicht mehr funktioniert, werden die Klötze sicherlich auch noch in vielen Jahren andere Kinder kreativ beschäftigen.

Bildquelle: Gettyimages/romrodinka

Hat Dir "Montessori Spielzeug: Lasst mich lernen, Mama und Papa!" gefallen? Wir freuen uns, wenn du den Artikel teilst - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien
Lies auch
Teste dich