Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Playmobil ehrt Held*innen des Alltags mit Figuren-Reihe

Corona-Charity

Playmobil ehrt Held*innen des Alltags mit Figuren-Reihe

Der Spielzeughersteller Playmobil hat sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen, um die Frauen und Männer zu ehren, die während der Corona-Zeit einen ganz besonders wichtigen Job machen. Die Einnahmen aus dem Figuren-Set "Held*innen des Alltags", die wir hier vorstellen, gehen zu 100 % an die Corona-Hilfe vom Deutschen Roten Kreuz. Das finden wir richtig cool. Zudem hat uns Playmobil zwei Exemplare ihrer selbst entwickelten Masken zum Testen zukommen lassen.

Neue Figuren-Reihe als Charity-Aktion

In der Krise wird deutlich, welche Berufsgruppen so wichtig sind, dass sie unverzichtbar für unsere Gesellschaft sind und diese am Laufen erhalten. Selten bekommen sie dafür sonst einen größeren Dank. Die Corona-Ausnahmesituation wirft einen Fokus auf die systemrelevanten Berufe und macht deutlich: Ohne Ärzt*innen, Pfleger*innen, Apotheker*innen, Bäcker*innen, Briefträger*innen, Verkäufer*innen oder Müllmänner und -frauen geht es nicht.

Sie sind es, deren tägliche Arbeit uns wie selbstverständlich vorkommt und die an vorderster Front die Auswirkungen der Pandemie in ihrem Arbeitsalltag zu spüren bekommen. Um diese Menschen zu ehren und in die Aufmerksamkeit zu rücken, brachte der fränkische Spielzeughersteller eine Sonderfigurenreihe heraus.

Von der Krankenpflegerin bis zum Müllmann

Playmobil hat eine Reihe liebevoll gestalteter Figuren zu vielen wichtigen Berufsgruppen entwickelt. Der Fokus lag zunächst auf weiblichen Figuren, um dem hohen Frauenanteil in den Pflegeberufen gerecht zu werden. Die Figuren tragen die typische Berufsbekleidung und haben einige übliche Utensilien, die sie für ihren Beruf brauchen. Einige tragen sogar die aktuell nötigen Mund-Nasen-Masken. So können eure Kinder spielerisch in die Welt der großen Helden eintauchen, denen sie täglich beim Einkaufen, beim Arzt oder am Briefkasten begegnen.

Folgende Figuren könnt ihr in der Reihe "Held*innen des Alltags" kaufen:

  • die Krankenpflegerin
  • die Kindernotärztin
  • die Kassiererin
  • die Briefträgerin
  • den Bäcker
  • den Müllmann
  • den Apotheker

Jede Figur könnt ihr für 3,99 € einzeln bei Playmobil.de bestellen. Aktuell gibt es sie ausschließlich im Online-Shop. Der Erlös geht laut Unternehmen zu 100 % an den Corona-Nothilfefond des Deutschen Rotes Kreuzes.

Der Frauenanteil in Pflegeberufen liegt z.B. über 80 Prozent. Wir bemühen uns, unsere Produkte so realitätsgetreu wie möglich zu gestalten, deswegen wurden zunächst weibliche Figuren wie beispielsweise die Krankenpflegerin und die Kindernotärztin produziert.

Cornelia Reif, Playmobil-Pressestelle

Diese Playmobil-Figuren-Packung gehört leider nicht zur Charity-Aktion. Eure Kinder können jedoch die Figuren spielerisch miteinander kombinieren:

Playmobil 6661 - Ärztin am Kinderkrankenbett *
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 6.7.2020 19:25 Uhr

Eine Viertelmillion € für den Corona-Nothilfefond

Das Unternehmen meldet, dass die Figuren sehr gut ankommen, die Leute ihre eigenen Helden-Geschichten teilen und viele Playmobil-Fans Vorschläge für weitere Berufe eingeschickt haben. Playmobil hatte zudem vor einiger Zeit die Idee für eigene Mund-Nasen-Masken im typischen Design, die es mittlerweile in vier Farben und Größen gibt. Die Masken können gereinigt und so oft man will wiederverwendet werden. Zudem kann die kleinere Variante auch von Kindern getragen werden. Eine Playmobil-Maske könnt ihr für 4,99 € nur im Online-Shop erwerben. 1 € pro Maske wird ebenfalls gespendet. Durch den Verkauf der Playmobil-Masken und der bisherigen Held*innen des Alltags-Figuren konnten bisher über eine Viertelmillion € gespendet werden.

So sieht die Playmobil-Maske aus

Playmobil hat mir zwei Masken zugesendet, die ich testen durfte. Das Material ist vom Tragekomfort her in Ordnung. Es riecht nur etwas gummiartig anfangs. Ans Tragen gewöhnt man sich nach einer Weile. Das zugehörige Gummiband kann man so einstellen, dass es nicht zu eng am Kopf sitzt. Beim Sprechen klingt man jedoch etwas nach Darth Vader, was allerdings für einen lustigen Effekt sorgt, vor allem bei Kindern.

Playmobil Maske
Ich mit Playmobil-Maske.

Die kleinere Variante in Orange ist für kleine Kinderköpfe gedacht. Die werden sicherlich großen Spaß mit den Masken haben. Da man eine wechselbare Taschentucheinlage in die Maske legt, ist auch eine Hygiene gegeben. Die Maske kann dich daher genau so gut schützen, wie eine Mund-Nasen-Bedeckung aus Stoff. Sie sitzt jedoch etwas anders und schmiegt sich nicht so an wie eine Stoffmaske. Das ist sicherlich einfach Gewöhnungssache. Ein Hingucker ist man mit diesem Mundschutz in jedem Fall.

Ab dem 11. Juni könnt ihr die Playmobil-Maske Größe M auch bei Amazon bestellen:

Playmobil 70724 Mund- und Nasenmaske, wiederverwendbar, Gr. M, Grau *
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 6.7.2020 20:03 Uhr

Mundschutz-Trend: Coole Mund-Nasen-Masken für eure Kinder

Mundschutz-Trend: Coole Mund-Nasen-Masken für eure Kinder
Bilderstrecke starten (15 Bilder)
Katja Nauck
Das sagtKatja Nauck:

Großartige Aktion

Ich finde diese Charity-Idee des Spielzeugherstellers ziemlich cool. Nicht nur, dass man finanziell etwas Gutes tut, wenn man eine der Figuren oder eine Maske kauft. Man kann den Kindern spielerisch das Eintauchen in den Berufsalltag ermöglichen. Kinder, deren Eltern selbst Ärzt*innen oder Kassierer*innen sind, können so in Welt von Mama oder Papa eintauchen und deren tägliche "Abenteuer" nachspielen. Alle anderen Kindern entwickeln dadurch vielleicht ein größeres Verständnis für solche Berufe, denn man kann durch die Figuren im Spiel ins Gespräch kommen und ihnen erläutern, was man als Ärzt*in, Bäcker*in odr Müllmann bzw. -frau so macht und wie wichtig das ist. Mit den Masken hingegen werden vor allem Kinder ihren Spaß haben, bringt er sie vielleicht eher dazu Mundschutz zu tragen. Denn als Spielzeug ist er nicht gedacht, er soll vor Ansteckung schützen.

Bildquelle: Playmobil

Galerien

Lies auch

Teste dich