Sonnenschutz für die Kleinen

Kleinkind

Sonnenschutz für die Kleinen

Kinder lieben es, in der Sonne zu spielen - das lästige Eincremen allerdings mögen sie nicht. NIVEA hat die Lösung: Sonnenschutz zum Rollern und süße, lehrreiche Sonnenpuppen - mit denen Sie tolle Preise gewinnen können. Plus: Alltags-Tipps zum Sonnenschutz.

Sommerzeit heißt Familienzeit: Im Freibad, bei einer Radtour oder im Urlaub genießen Sie mit Ihren Kindern die Sonne. Besonders zarte Kinderhaut braucht dann Schutz vor UV-Strahlen. Doch das Eincremen wird für viele Eltern zur Geduldsprobe. Denn lange still sitzen um eingecremt zu werden, wo Spiel und Spaß auf einen warten - welches Kind mag das schon? Kinder verstehen noch nicht, welche Gefahren die Sonnenstrahlen, die so schön wärmen, für ihre Haut bedeuten Das soll sich in diesen Sommer ändern: NIVEA hat die Lösung!

Die NIVEA Sonnenpuppen Lotte & Max

Die Sonnenpuppen veranschaulichen kindgerecht die Gefahren, die die Sonne mit sich bringt: Sie reagieren auf UV-Strahlen und verfärben sich rot, wenn sie ohne Sonnenschutz dem Sonnenlicht ausgesetzt sind. #lotteundmax

Nur Sonnencreme verhindert den "Sonnenbrand". Mit den NIVEA SUN Sonnenpuppen Lotte & Max lernen Kinder spielerisch, weshalb Sonnenschutz für ihre Haut so wichtig ist. Denn natürlich möchte jedes Kind seine Puppe vor einem Sonnenbrand schützen – sie müssen die Puppen nur mit dem NIVEA SUN KidsProdukt eincremen. Der Aha-Effekt für Kinder: „Sonnenschutz ist eine super Sache, die Haut bleibt heil!“. Dieser Sonnenbrand-Effekt lässt sich bis zu 100 mal wiederholen.
Beim Kauf zweier NIVEA Sonnenprodukte erhalten Sie jetzt für kurze Zeit eine Puppe kostenlos dazu (bei teilnehmenden Händlern und auf www.nivea.de). Sie können Lotte & Max auch für ca. 20 Euro auf www.nivea.de kaufen.

Sonnenschutz zum Rollern

Damit die Kids beim eigenen Sonnenschutz genauso viel Spaß haben, gibt es jetzt den ersten Sonnen-Roller speziell für Kinder! Mit den NIVEA SUN Kids Schutz & Pflege Sonnen-Rollern wird das Auftragen von Sonnenschutz zum Erlebnis. Die speziell für empfindliche Kinderhaut entwickelte Schutzlotion zieht schnell ein und ist extra wasserfest. Die spielerische Anwendung und das handliche Format machen den Sonnen-Roller zum optimalen Begleiter. Mit dem NIVEA SUN Kids Schutz & Pflege Sonnenroller LSF 30 und 50+ kommen schon die Kleinsten mühelos zurecht. Klar, dass sich Lotte & Max damit auch gerne eincremen lassen.

Mitmachen und tolle Preise gewinnen

Lotte & Max gehen auf Sonnentour – und Sie können gewinnen.Was Sie zum Mitmachen brauchen? Nur eine Sonnenpuppe Lotte oder Max und eine Kamera.

So können Sie gewinnen:
Nehmen Sie Lotte & Max mit auf eine gemeinsame Sonnentour an den Strand, in die Berge oder einfach auf den Spielplatz nebenan und setzen Sie sie dort in Szene. Laden Sie Ihr Foto auf www.nivea.de/Lotte-und-Max hoch. Motivieren Sie Ihre Freunde, für das Foto zu voten.
Das Foto mit den meisten Stimmen gewinnt den Hauptpreis: 1 Woche Familienurlaub im aja-Resort in Grömitz an der Ostsee/ Lübecker Bucht!

2.–3. Preis:
je 1 WellnessWochenende in Hamburg mit Anwendung im NIVEA Haus.
4.–10. Preis
: ein großes Produktpaket von NIVEA SUN.
Teilnahmeschluss ist Freitag, 26. August 2016. Teilnahmebedingungen und weitere Infos unter: www.nivea.de/Lotte-und-Max

Alltags-Tipps zum Sonnenschutz für Groß und Klein

Kennen Sie Ihr Sonnenkonto?Das Sonnenkonto der Haut zählt von Geburt an jede Minute die wir in der Sonne genießen. Jeder Mensch führt sein individuelles, lebenslanges „Sonnenkonto“, auf dem alle Sonnenminuten eingezahlt werden. Die Haut speichert aber auch ab, wenn wir uns zu viel Sonnenlicht ausgesetzt oder einen Sonnenbrand bekommen haben. Das kann auf Dauer zu frühzeitiger lichtbedingter Hautalterung und anderen Hautschäden führen. Das meiste Sonnenlicht tanken wir vor dem 21. Lebensjahr - Kinder und Jugendliche zahlen also jährlich deutlich mehr auf ihr Sonnenkonto ein, als Erwachsene oder Senioren. Darum ist konsequenter Sonnenschutz gerade für empfindliche Kinderhaut von Anfang an unverzichtbar.

Aber auch für Erwachsene gilt: Ob der tägliche Weg zur Arbeit oder die Fahrt zum Einkaufen im Auto, die Mittagspause oder der Spaziergang im Freien, das Frühstück auf dem Balkon, das Grillen am Abend – Sonnenstrahlen begegnen uns im ganz normalen Alltag ebenso häufig wie auf Reisen.

Wann darf Sonnenschutz bei Kindern nicht fehlen?

Will man mit Kindern das Haus verlassen, wird es schnell stressig: Zwischen Schuhe anziehen und Tasche packen vergisst man oft das Eincremen mit Sonnencreme. Doch nicht nur am Wochenende im Freibad oder im Urlaub, sondern auch in Alltagssituationen ist die Haut unserer Kleinen sehr viel Sonnenlicht ausgesetzt. Selbst bei bewölktem Himmel dringen bis zu 90 Prozent der UV-Strahlen durch die Wolkendecke. Die Haut von Kindern ist dünner und empfindlicher als die von Erwachsenen und verfügt über keinen ausreichenden Eigenschutz vor der Sonne. Kinder müssen also mit besonderer Vorsicht geschützt werden, um Sonnenbrände, frühzeitige lichtbedingte Hautalterung und andere Hautschäden zu vermeiden.
• Tipps, wann Sie auch im Alltag auf passenden Sonnenschutz für Ihre Kinder achten sollten, um Sonnenbrand vermeiden:

NIVEA SUN bietet eine große Auswahl an Sonnenschutzprodukten für Babys, Kinder und Erwachsene mit unterschiedlichen Lichtschutzfaktoren, so z.B. die neue NIVEA Sun Schutz & Pflege Serie, die sowohl als Sonnenmilch wie auch als praktisches Sonnenspray erhältlich ist. Eine Übersicht über alle Produkte und weitere Informationen finden sie unter www.nivea.de/shop/sonne.

Bildquelle:

NIVEA

Hat Dir "Sonnenschutz für die Kleinen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich