Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
„Speedy Roll": So niedlich ist das Kinderspiel des Jahres 2020

Igel-Alarm!

„Speedy Roll": So niedlich ist das Kinderspiel des Jahres 2020

Die begehrte Auszeichnung „Kinderspiel des Jahres" wurde wieder vergeben. Dieses Jahr hat ein kleiner Igel die Nase ganz weit vorn. 

Gestern wurde in Berlin die Auszeichnung "Kinderspiel des Jahres" verliehen. Dabei handelt es sich um die kleine Schwester des Kritikerpreises "Spiel des Jahres" und ist eine Art Oscar für Kinderspiele. Seit 2001 wird jedes Jahr das Spiel gekürt, das eine Fachjury sowie Kinder am meisten überzeugt. Und das ist in diesem Jahr das Igel-Spiel "Speedy Roll" des litauischen Autors Urtis Sulinskas.

Worum geht's bei "Speedy Roll"?

Das Spiel, das für Kinder ab vier Jahren geeignet ist, kommt mit einer ganz neuen Idee um die Ecke. Ein Igel, der aus einem Tennisball besteht, wird über den Tisch gerollt und muss mit Klettverschluss versehene Äpfel, Pilze und Blätter aufsammeln. Die Anzahl der Gegenstände, die am Ball haften bleiben, entscheidet darüber, wie viele Züge die Spielerinnen und Spieler machen dürfen. Wer mit seinem Igel am schnellsten durch den Wald flitzt, gewinnt. "Speedy Roll" lässt sich aber nicht nur als Wettkampf, sondern auch als kooperatives Spiel spielen. Hier fliehen alle Igel gemeinsam vor einem Fuchs. Ist man vor ihm im Igel-Heim, kann gemeinsam gejubelt werden.

Preis: "Speedy Roll" kostet bei Thalia 24,99 €.
Altersempfehlung:
ab 4
Spieldauer:
20 min
Spieleranzahl: 
1-4 Spieler

Speedy Roll

Deshalb ist "Speedy Roll" so besonders

"Speedy Roll" hebt sich von den anderen nominierten Spielen ab, findet die Jury. Ihre Begründung: „In Kinderspielen wurden schon viele Dinge gerollt. Murmeln, Kugeln, Stämme, aber bis jetzt war noch kein Tennisball dabei. Die Idee, diesen als Igel zu behaupten, an dessen filzigen Stacheln mit Klett beschichtete Äpfel, Pilze und Blätter hängen bleiben, ist allein schon besonders. Aber das alles mit einem Wettrennen zu verknüpfen, bei dem der Igel tatsächlich über den Tisch kugelt und die „aufgespießten“ Dinge die Zugweite bestimmen, macht den besonderen Reiz von „Speedy Roll“ aus. Egal ob kooperativ oder gegeneinander: Hier wird bei jeder Partie eine spannende Geschichte erzählt", so die Jury.

Diese Spiele waren außerdem nominiert

Neben "Speedy Roll" waren noch "Foto Fish“ und "Wir sind die Roboter“ nominiert. In "Foto Fish" wird der beste Unterwasserfotograf gesucht. Es handelt sich um ein schnelles Beobachtungs- und Reaktionsspiel, das ein sehr geringes Frust-Level haben soll. Zwar kommt es hier auf Schnelligkeit an, langsame Spieler werden aber nicht bestraft, sondern bekommen trotzdem eine kleine Belohnung. Geeignet ab 4 Jahren. Das Spiel gibt es ebenfalls bei Thalia und kostet 22,99 €. 

In "Wir sind die Roboter" geht es um Zeitgefühl: Spieler dürfen hier gemeinsam schätzen, welche Distanz ein Roboter auf seinem Skateboard vom Start- bis zum Schlusssignal zurücklegt. Dabei bewegt er sich mit drei verschiedenen Geschwindigkeiten. Das Spiel ist ab fünf Jahren geeignet und kostet bei Thalia 7,99 €.

Von Eltern empfohlen: Das sind die besten Apps für Kinder

Von Eltern empfohlen: Das sind die besten Apps für Kinder
Bilderstrecke starten (20 Bilder)
Bildquelle: Piatnik

Hat Dir "„Speedy Roll": So niedlich ist das Kinderspiel des Jahres 2020" gefallen? Wir freuen uns, wenn du den Artikel teilst - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich