Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Verletzungsgefahr: Action ruft Holzspielzeugset von Mini Matters zurück

Verletzungsgefahr: Action ruft Holzspielzeugset von Mini Matters zurück

Vorsicht!

Gutes Kinderspielzeug muss robust sein. Schließlich geht es beim neugierigen Spielen gerne mal wild zu! Da das Holzpuppenhaus von Action leider alles andere als stabil ist, ruft die Discounterkette dieses nun zurück.

Sollten eure Kleinen gerade fröhlich im Kinderzimmer sitzen und mit ihrem Holzspielzeugset von Action euer Familienleben nachspielen, solltet ihr lieber ein Auge auf sie haben: Der Billig-Discounter warnt laut Verbraucherportal Produktwarnung.eu Kunden vor einem möglichen Sicherheitsrisiko bei der Verwendung des Holzpuppenhauses von Mini Matters.

Rückruf Action

Action teilte mit, dass sich aufgrund eines Produktionsfehlers das Balkongeländer ablösen kann, sodass Kleinteile entstehen. Und diese wiederum können bei Kindern durch Verschlucken zu Erstickungsgefahr führen. Das Spielzeug wurde vom 26. September 2019 bis zum 17. Februar 2020 in Action-Filialen verkauft.

Auch wenn es bei euren Kleinen zu Geknatsche kommen kann: Action legt nahe, das Spielzeug nicht mehr zu nutzen und zurückzubringen. Auch ohne Kassenzettel gibt es dann das Geld zurück. Und für das findet ihr dann sicher schnell einen guten Ersatz.

Bilder-Quiz: Eltern erkennen diese Details sofort. Du auch?

Bildquelle: Getty Images/Kwangmoozaa
Galerien
Lies auch
Teste dich