Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Wegen Erstickungsgefahr: Dieses Holzspielzeug wird zurückgerufen

Rückruf

Wegen Erstickungsgefahr: Dieses Holzspielzeug wird zurückgerufen

Die niederländische Kette Hema, die auch in Deutschland einige Filialen hat, ruft aktuell ein Holzspielzeug zurück. Es kann für Kleinkinder zur Gefahr werden.

Da kleine Kinder gerne alles in den Mund stecken, ist es unerlässlich, dass Spielzeug gerade für diese Altersgruppe 100 % sicher ist. Sollten sich Kleinteile lösen, könnte das zu einer echten Gefahr werden. Es besteht das Risiko, dass die Kleinen die Teile verschlucken und im schlimmsten Fall daran ersticken. Daher ist es wichtig, den folgenden Produktrückruf ernst zu nehmen.

Hema ruft Holzspielzeug zurück

Aufgrund eines Produktionsfehlers ist es laut einer Meldung von Hema möglich, dass sich Dübel in einem Holzstapelpuzzle lösen. Dadurch entstehen kleine, lose Teile, die eine Erstickungsgefahr für kleine Kinder darstellen können. Konkret handelt es sich um das folgende Produkt:

Hema Rückruf

Artikel: Holzstapelpuzzle
Betroffene Artikelnummern: 15.12.2226 und 15.11.0221

Hema bittet euch, wenn ihr eines der betroffenen Holzstapelpuzzle besitzt, dieses unverzüglich außerhalb der Reichweite von Kindern aufzubewahren und es in eine Hema-Filiale zurückzubringen. Dort wird euch auch ohne Kassenbon der Kaufbetrag erstattet.

Weitere aktuelle Produktrückrufe

Von Rückrufaktion betroffen? Das solltet ihr jetzt unbedingt tun

 

Bildquelle: imago images / photothek

Hat Dir "Wegen Erstickungsgefahr: Dieses Holzspielzeug wird zurückgerufen" gefallen? Wir freuen uns, wenn du den Artikel teilst - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich